App Tipp: PayMemo – Nie wieder eine Zahlung vergessen

15

Wir alle haben Zahlungen zu tätigen, sei es beispielsweise der monatliche Beitrag für die Autoversicherung, für das Fitness Center oder sonstige unter anderem wichtige Rechnungen. Um die Übersicht nicht zu verlieren und das Risiko von zusätzlichen Kosten zu minimieren, haben wir einen interessanten App Tipp für euch: PayMemo für Windows 8 sowie Windows Phone 7 und 8. Die Anwendung kostet 1,29€, lässt sich kostenlos testen und bietet die Möglichkeit, alle anstehenden Zahlungen in einer Übersicht zu ordnen. Somit hat man die Daten immer parat und weiß, wie viel Geld an welchem Datum noch zu welchem Zweck gezahlt werden muss. Es gibt jeweils eine Übersicht für Zahlungen, die in den nächsten 7 oder 30 Tagen fällig sind, was die Kontrolle über näher rückende Rechnungen erleichtert. Sollte doch einmal etwas vergessen werden, stellt PayMemo überfällige Beträge ebenfalls in einer gesonderten Übersicht dar.

Neben dieser Grundfunktionen lässt sich festlegen, dass Zahlungen, die innerhalb der nächsten sieben Tage fällig sind, auf der App Kachel auf dem Startbildschirm angezeigt werden. Des Weiteren kann bestimmt werden, dass  erledigte PayMemos nach einem vordefinierten Zeitraum automatisch gelöscht werden. Die Windows Phone Version wurde kürzlich durch ein Update aktualisiert, bei dem unsererseits erwähnte Fehler und Verbesserungsvorschläge berücksichtigt wurden. Hierzu zählen unter anderem das Problem der späten Anzeige von Zeilenumbrüchen oder die Art, Zahlungen als erledigt zu markieren. Wie bereits oben erwähnt, ist die App auch für Windows 8 verfügbar, der entsprechende Link ist weiter unten zu finden. Bei beiden Versionen lassen sich die Daten auf SkyDrive als Backup hochladen, um später wieder auf diese zugreifen zu können. Bisher fehlt es der App aber noch an einer nützlichen Einbindung in den Sperrbildschirm, was angesichts des Engagements der Entwickler früher oder später per Update nachgeliefert werden sollte.

Angelegte Zahlungen können folgende Daten enthalten:

  • Name
  • Betrag
  • Kategorie (kann beliebig erstellt werden, z.B. Auto)
  • Fälligkeit
  • Wiederholung
  • Dauer und Art (manuell beenden, bestimmter Betrag etc.)
  • Notizen zum PayMemo
  • Bankdaten Anzeigen aktivieren und deaktivieren (Kontonummer, Bankleitzahl, Verwendungszweck)

Die App hält die gewohnten Modern-UI Designrichtlinien ein, erlaubt es aber, gewisse Änderungen an der Oberfläche vorzunehmen. Die Entwickler hinter PayMemo leisten eine gute Arbeit, indem sie stets weiter an der App arbeiten und dem Feedback Aufmerksamkeit schenken.

Herunterladen (1,29/kostenlose Testversion) – Windows Phone 7/8

Herunterladen (1,19€/kostenlose Testversion) – Windows 8/RT

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Interessiere und begeistere mich in meiner Freizeit für Gaming, Microsoft- und Android-Technik und Autos.

15 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments