Neue Informationen zu unveröffentlichten Nokia, HTC, Huawei und Samsung Windows Phone Smartphones

30

Die Statistiken des Werbenetzwerk AdDuplex geben immer wieder interessante Aufschlüsse über die Verteilung der verschiedenen Windows Phone Geräte auf dem weltweiten Markt. Jedoch beschäftigen wir uns in diesem Artikel ausnahmsweise nicht mit den Statistiken, sondern mit unveröffentlichten Geräten, die dieses Mal auf den Servern von AdDuplex gesichtet worden sind. Dazu zählen folgende bisher unidentifizierte Geräte:

  • NOKIA RM-955_apac_prc
  • NOKIA LC4301
  • NOKIA P5238
  • HTC HTCPO881 Sprint
  • HUAWEI H887L
  • HUAWEI W2-T01
  • SAMSUNG SGH-I187

Nokia RM-955

Das erste Gerät hat den internen (Modell-)Namen NOKIA RM-955_apac_prc und wurde in China gesichtet. Zuvor muss noch dazu erwähnt werden, dass RM-955 nicht gleichzeitig Lumia 955 bedeutet, was in vielen Medien oftmals verwechselt wird.
Es besitzt ein Display mit einer WXGA-Auflösung (1280 x 768). Hierbei wird eine günstigere Variante des Nokia Lumia 920 vermutet, die möglicherweise exklusiv in China erscheint, wobei ein weltweiter Release nicht ausgeschlossen ist.
Vor kurzem will nokiapoweruser aus ungenannten Quellen erfahren haben, dass Nokia derzeit an einem „Nokia Lumia 920 Refresh“ arbeite, das im September bzw. Oktober dieses Jahres erscheinen soll. Zur Hardware sind ebenfalls einige vermutete Details in Erscheinung getreten. Demnach werde das „Nokia Lumia 920 Refresh“ ein 4.7-Zoll AMOLED-Display mit Nokias ClearBlack-Technologie besitzen. An der Kamera wurde angeblich wenig verändert, d.h. lediglich OIS (= optische Bildstabilisierung) sei entfernt worden. Diese besitze weiterhin 8 Megapixel und eine etwas weitere Blende von f/1.9 statt wie bisher f/2.0. Zum Design und der Verarbeitung ist relativ wenig bekannt. Angeblich soll das Lumia 920 Refresh ein ähnliches Design wie das Lumia 720 besitzen und vom Gewicht her um einiges leichter und dünner sein. Dies deutet darauf hin, dass kabelloses Laden beim Referesh des Lumia 920 vermutlich nicht enthalten sein wird.
Dennoch will Nokia angeblich eine ähnlich starke CPU/GPU verbauen und damit die 82X-Reihe ersetzen. Dieses soll durch einen sehr niedrig gehaltenen Einstiegspreis ein Konkurrenzprodukt zum vermuteten „Billig-iPhone“ von Apple darstellen.
Hier können wir ebenfalls aufgrund der ungenannten Quellen die Information nicht prüfen und kaum feststellen, ob ein Zusammenhang zwischen diesen Geräten besteht und ob die Informationen überhaupt wahr sind. Da auch beim folgenden Gerät, dem Nokia RM-941, das Lumia 720-Design angesprochen wird, könnte die Information zum „Nokia Lumia 920 Refresh“ möglicherweise auch dort beachtenswert sein.

RM-941

Dieses Gerät haben wir nicht in unserer Aufzählung gelistet, da zu diesem Smartphone mittels AdDuplex keine Details bekannt wurden. Neben dem RM-877 tauchte beim FCC auch ein RM-941 auf, wie nokiapoweruser berichtet.

Dabei handelt es sich Gerüchten zufolge um das Nokia Lumia 625, ein Low-End Gerät mit einem 4.7-Zoll Display und einer WVGA-Auflösung, was uns etwas niedrig erscheint. Hierzu muss aber gesagt werden, dass aufgrund der Maße des RM-941 kaum von einer solchen Bildschirmgröße ausgegangen werden kann. Der verwendete Dualcore-Prozessor ist angeblich Qualcomms Snapdragon S4 MSM8960 mit 1.2GHz.

Die Zertifizierung durch die FCC hat die Gerüchte nun erneut entfacht, da einige Details bekannt wurden, die auf die Gerüchte zum Nokia Lumia 625 aufmerksam machen. Demzufolge soll es einen etwas größeren Bildschirm haben als das Nokia Lumia 720 und die GSM850 Frequenz unterstützen, die vom amerikanischen Netzbetreiber AT&T verwendet wird. LTE soll hingegen weltweit funktionieren, jedoch nur in den USA und Kanada nicht unterstützt werden. Des Weiteren ist interessant, dass durch die verbaute Antenne eine „gleichzeitige Übertragung von Ton und Daten“ möglich sein werde. Außerdem sind vor einiger Zeit Informationen zum Nokia RM-943 aufgetaucht, was eine globale Variante des RM-941 sein könnte.

In welchem Zusammenhang sich das Nokia Lumia 625 und RM-941 befinden, ist jedoch bisher ungeklärt. Ich persönlich bin bezüglich der Gerüchte zum Nokia Lumia 625 und dem „Nokia Lumia 920 Refresh“ sehr skeptisch. Dass es sich beim RM-941 um das Nokia Lumia 625 handelt, halte ich persönlich für kaum denkbar. Die Maße des RM-941 ähneln denen des Lumia 720, das eine Bildschirmdiagonale von 4.3-Zoll besitzt. Ein Sprung von 4.3-Zoll auf 4.7-Zoll erfordert eine größere Länge bzw. Breite des Geräts, was laut FCC nicht der Fall ist.

 NOKIA LC4301

Beim Nokia LC4301 handelt es sich um ein Testgerät von Nokia, das wir bereits unter dem Namen P4301 auf unseren Servern gesichtet haben. Auf diesem Gerät testet Microsoft derzeit das Windows Phone 8.1 OS. Es wurde lediglich in den USA mit verschiedenen Builds von Windows Phone 8.1 verwendet. Die Firmware-Version ist besonders interessant und lautet „redmond_121012_123259“. Nähere Details zu diesem Gerät sind leider nicht bekannt.

NOKIA P5238

Hierbei handelt es sich laut AdDuplex ebenfalls vermutlich um ein Testgerät von Nokia. Gesichtet wurde es mit Windows Phone 8.0 und mit einer WXGA-Auflösung. Wir konnten zu diesem Gerät aber einige zusätzliche Details herausfinden. Das Nokia P5238 hatte kürzlich einen GPU-Benchmark-Test durchlaufen, weswegen bekannt ist, dass dieses Gerät mit einem Dual-Core-Prozessor von Qualcomm und einer Adreno 225 Grafikeinheit ausgestattet ist.

HTC HTCPO881 Sprint

Dieses Gerät tauchte lediglich in Taiwan und in den USA auf, was aufgrund des Namens, der einen Release für den US-Netzanbieter Sprint verspricht, kaum verwunderlich sein dürfte. Ob es daneben eine globale Variante geben wird, ist zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt. Das Display besitzt eine Auflösung 800×480.
Hierbei handelt es sich laut aktuellen Informationen um das HTC Tiara, das unter dem Namen PO881 kürzlich die Zertifizierung durch die FCC passiert hat. Dieses soll sich einigen Quellen zufolge zwischen HTCs Windows Phone 8S und 8X einreihen. Bis auf die WVGA-Auflösung sind aber keine weiteren Details bestätigt, folgende Spezifikationen werden aber vermutet:

  • 1.2GHz Snapdragon Dual-Core Prozessor
  •  4.3-Zoll S-LCD2 mit WVGA-Auflösung
  • 1GB RAM (Arbeitsspeicher)
  • 8GB interner Speicher
  • 8 Megapixel Rückseitenkamera, 1.6MP Front
  • 1800mAh Akku
  • Windows Phone 8 GDR2

HUAWEI H887L

Dieses Smartphone von Huawei wurde von AdDuplex in den USA und China gesichtet. Das Display besitzt eine WVGA-Auflösung. Dank unseren Quellen konnten wir einige zusätzliche Details herausfinden, da das Gerät erst kürzlich, das heißt  am 7. Mai, die WiFi-Zertifizierung erhalten hat. Demnach unterstützt das Windows Phone des chinesischen Herstellers LTE und den amerikanischen Funkstandard CDMA2000. Das Huawei mit dem internen Codenamen H887L unterstützt außerdem die WLAN-Standards IEEE 802.11 b/g/n. Näheres zur Hardware ist noch nicht bekannt.

 HUAWEI W2-T01

Bei diesem Gerät handelt es sich eindeutig um das Huawei Ascend W2, das noch in diesem Monat vorgestellt werden soll. Alles Wissenswerte zu diesem Gerät ist bereits in den vergangenen Tagen durchgesickert. Das dritte Windows Phone des chinesischen Herstellers ist voraussichtlich im High-End-Segment angesiedelt, wird aber preislich wahrscheinlich auch mit Mid-Range-Modellen gut mithalten. Designmäßig trifft das Ascend W2 nicht jedermanns Geschmack. Es besitzt abgerundete Ecken, die viele sehr an das Design des Nokia Lumia 620 erinnern. Jedoch ist das Huawei-Windows Phone mit seinen 7.7mm weitaus dünner als das Lumia 620. Eine Besonderheit dieses Geräts sind die Navigations-Buttons, die in der Farbe des Covers leuchten. Folgende Hardware-Spezifikationen sind zu erwarten:

  • Display: 4,5 Zoll WXGA-Auflösung, Super-Sensitive Touch
  • Kamera: 8 MP
  • Prozessor: Dual Core
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM
  • Speicher: 16 GB
  • Maße: 7,7 mm dünn
  • Akku: 2800 mAh Kapazität, kabelloses Laden
  • Preis: 515$ (ca. 395€)

SAMSUNG SGH-I187

Auch Samsung scheint einen Prototyp mit Windows Phone 8 in Verwendung zu haben. Besonders interessant ist dies, da der koreanische Hersteller bisher nicht gerade mit großartigem Support für das Samsung ATIV S brillierte. Umso erstaunlicher ist es, dass man scheinbar weiterhin mit Windows Phone testet. Das Gerät wurde in Korea sowie in den USA gesichtet, jedoch lediglich 10 Mal. Zu diesem Gerät konnten wir ebenfalls einige Informationen ausfindig machen. Laut dem User Agent Profil, das Samsung veröffentlicht hat, besitzt das Gerät ein Display mit einer WXGA-Auflösung, was sich mit den Informationen von AdDuplex deckt. Außerdem unterstützt es HSPA+ und LTE in der W-CDMA-Frequenz. Da Samsung seine Modelle für den US-amerikanischen Netzbetreiber AT&T mit SGH-Ixxx auszeichnet, gehen wir auch hier davon aus, dass es sich um ein Exklusiv-Gerät handelt. Anhand dieser Erkenntnisse können wir aber keinen Release bestätigen, es könnte sich hierbei lediglich um ein Testgerät bzw. einen Prototyp handeln.

Nokia Smartlet

Seit einigen Wochen wird von Nokia die Veröffentlichung eines größeren Windows Phones mit einer Bildschimdiagonale von über fünf Zoll und einer Auflösung von 1080p erwartet. Unterstützung für diese hohe Auflösung gibt es unter Windows Phone 8 bisher nicht, soll aber gegen Ende des Jahres hinzugefügt werden. Besonders in diesem Segment ist die Nachfrage in letzter Zeit rasant gestiegen, doch konnte bisher lediglich Samsung mit den Galaxy Note-Modellen erfolgreich darauf reagieren
Nun häufen sich auch die Informationen zum Nokia Smartlet. Im Internet tauchten kürzlich einige Bilder davon auf, die eine dritte Kachelspalte am Display des Geräts offenbarten. Die Echtheit konnte jedoch bis heute nicht überprüft werden. Zudem berichteten wir kürzlich von einer zweiten Variante des Nokia EOS. Neben der Version mit 4.5-Zoll, soll es eine zweite mit größerem Display geben, wie kürzlich veröffentlichte Vergleichsaufnahmen zeigten. Wir gingen da von einer Bildschirmdiagonale von etwa 5.3 bis 5.5 Zoll aus. Auch hierzu will nokiapoweruser einige zusätzliche Details erfahren haben. Das Nokia Smartlet soll Anfang Herbst im September bzw. Oktober erscheinen. Demnach soll es ein ähnliches Kamera-Modul wie das Nokia Lumia 925 verwenden, jedoch mit einer höheren Anzahl an Megapixel. Außerdem sei ein weiteres Modell für Februar 2014 geplant. Dieses habe eine Lytro-Kamera mit 16 Linsen, die es ermöglicht nachträglich den Fokus zu ändern. Jedoch handelt es sich hierbei nur um die Angaben von anonymen Quellen, weswegen wir die Echtheit dieser Information nicht sicherstellen können.

Die Richtigkeit der Informationen anderer Quellen können wir leider nicht gewährleisten, daher ist vor allem für das „Nokia Lumia 920 Refresh“, Lumia 625 und den Smartlets von Nokia Vorsicht geboten.

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
RaWiSH
Mitglied
RaWiSH

Vielen Dank, es bleibt spannend.

jonasboehl
Mitglied
jonasboehl

Danke für die Infos!
Aber warum kehrt Nokia dem kabellosen Laden den Rücken?
Es gibt derzeit einfach kein gescheites Handy mit WP…

Das Lumia 928 wäre perfekt, gibt’s aber halt nur in Amerika.
Das 925 ist ja auch ganz OK, hat aber eben kein kabelloses Laden…
Das 920 ist einfach zu dick und schwer.

Also Nokia, wo bleibt ein neues Top-WP mit kabellosem Laden?

Grüße

Mr.Destroyer
Mitglied
Mr.Destroyer

925 hat kabelloses laden aber da muss man genauso wie beim Lumia 820 auch eine hülle für kaufen

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Also ich sehe nur, das Nokia das 920 in verschiedenen „schlechteren“ , abgespeckten Versionen auf den Markt wirft.
Dachte deswegen gibt es dann 820,720,… Muss ich nicht verstehen!

jonasboehl
Mitglied
jonasboehl

Ja eben, eine Hülle ist ja Blödsinn.
Macht das Handy wieder dicker und unpraktischer…
Außerdem sieht es bescheiden aus!

AtzeH
Mitglied
AtzeH

Lumia 920 ohne OIS und kabelloses Laden geht gar nicht. Danke für den tollen Artikel.

Chabahil
Mitglied
Chabahil

Ja

Heleg S.
Mitglied
Heleg S.

Bin mal gespannt ob es auch mal Infos zum Nachfolger vom 920/925 gibt, sowas wie ein Lumua 940:-)

patti
Mitglied
patti

Oder lumia 930 😉

gotoblue
Mitglied
gotoblue

Super Artikel. Danke

vitus
Mitglied
vitus

Ich will das Samsung WindOws Phone sehen!! 😀

STP
Mitglied
STP

Vielleicht wird es ja morgen vorgestellt!?

dg
Mitglied
dg

Warum morgen?

tjohnson
Mitglied
tjohnson

Super Artikel!

Saibot 2011
Mitglied
Saibot 2011

Danke für diese coole Zusammenfassung! 😉

bekat68
Mitglied
bekat68

Schließe mich an, ein super Artikel…ziehe meinen Hut!! Freut mich auch das sich wieder was tut auf dem WP Markt!! Und auch wenn ich jetzt Kritik ernten werde würde ich mich über Samsung Geräte freuen…ich bin mit meinem Ativ S mehr als zufrieden!

Julian
Mitglied

Ich finde das Ativ S mittlerweile auch nicht schlecht, aber die ganzen coolen Features wie bei Nokia fehlen eben noch

bekat68
Mitglied
bekat68

Das mag sein aber wirklich vermissen tue ich nichts! Mir war halt ein erweiterbarer Speicher, wechselbarer Akku und ein dünnes Phone mit großem Display wichtiger als eine gute Kamera! Die Lumias sind ohne Zweifel Top aber das bessere „Gesamtpaket“ hatte für mich das Ativ S und ich bin hoch zufrieden damit!

Alex B.
Mitglied
Alex B.

Da stimme ich dir zu, außerdem ist Ativ S verdammt günstig (hab meins für unter 250€ bekommen).

hwendy
Mitglied
hwendy

Ist doch gut, dass die Auswahl so ist, das fast jeder das passende für sich finden kann.

dg
Mitglied
dg

Schöner Artikel. Freue mich, das Samsung, Huawei und HTC noch nicht ganz das Interesse an Windows Phone verloren haben. MS soll endlich mal die Lizenskosten senken!

hudi
Mitglied
hudi

Ich hoffe, da treten noch ein paar mehr Hersteller in die WP-Fraktion ein

dg
Mitglied
dg

Acer, Asus, ZTE, Sony, LG, diese alle Könnte man noch gebrauchen.

StolzerLumiaBesitzer
Mitglied
StolzerLumiaBesitzer

Nokia Smartlet klingt geil! 😉

dg
Mitglied
dg

Nokia Phonepad? Nokia Phonelet? Nokia Smartpad?

StolzerLumiaBesitzer
Mitglied
StolzerLumiaBesitzer

Meinte damit nicht den Namen 😀 sondern die Technologie dahinter 🙂

dg
Mitglied
dg

Dachte ich mir. Ich finde Nokia Smartpad klingt gut…

Hurrican1990
Mitglied
Hurrican1990

Nokia Lumia Tab wär doch was:P

Joe di Maggio
Mitglied
Joe di Maggio

Super infos Respekt für die ganze mühe

NiklasWP
Mitglied
NiklasWP

Respekt, wer schreibt denn soviel o.O