Samsung stellt fünf neue ATIV Geräte vor

116

Wie zuvor angekündigt, hat Samsung gerade seine Pressekonferenz in London abgehalten und stellte dabei neben einigen Galaxy-Geräten auch neue Produkte aus der ATIV-Reihe vor, allerdings kein Windows Phone. Somit wurden die vorherigen Gerüchte weitgehend bestätigt. Interessant ist auch, dass Samsung bei der Vorstellung der ATIV-Reihe mit keinem Wort erwähnte, dass Windows Phones dazu gehören. Dies kann aber auch einfach so aufgefasst werden, dass man keine falschen Hoffnungen schüren wollte.

Samsung ATIV One 5 Style

Das ATIV One 5 Style ist ein All-in-One PC mit Windows 8, der vom Design her den Galaxy-Smartphones stark ähnelt. Die Dicke wird mit 4,5 mm an der dünnsten und 26,9 mm an der dicksten Stelle angegeben. Betrieben wird das Gerät mit einem AMD A6 Quad-Core Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher.  Das berührungsempfindliche Display misst 21,5 Zoll und hat eine Full HD (1920×1080) Auflösung. Beim internen Speicher wird es wohl mehrere Optionen geben, die bis zu 1 TB bieten.
Außerdem besitzt das ATIV One 5 Style folgende technische Spezifikationen:

  • Frontkamera
  • Mikrofon
  • 2xUSB 3.0
  • 2xUSB 2.0
  • HDMI (in & out)
  • 3-in-1 Kartenlesegerät

Zudem sollen die Lautsprecher durch SoundAlive besonders klangstark sein.
Ein besonderes Feature ist HomeSync Lite, welches den All-in-One zu einem Home-Server macht, auf den man dann etwa mit Tablets und Smartphones zugreifen kann und somit alle Dateien griffbereit hat. Den Veröffentlichungstermin verschwieg man mit einem „later this year“.

Samsung ATIV Book 9 Plus

Dieses Ultrabook sahen wir ja schon vor dem Event, doch was noch nicht bekannt war, ist die Auflösung. Diese beträgt 3200×1800 (qHD+), was für ein 13,3 Zoll großes Display sehr hoch ist (275 ppi). Es handelt sich hier ebenfalls um einen Touchscreen, was sich aufgrund der Nutzung von Windows 8 bekanntlich anbietet. Die Akkulaufzeit soll dank der neuen Intel Prozessoren (Haswell) ganze zwölf Stunden betragen, was im Vergleich zur vorherigen Version einer Verbesserung um vier Stunden entspricht.
Nachfolgend die restlichen technischen Details:

  • Intel Core i5/i7 Prozessor
  • 8 GB RAM
  • 13,6 mm
  • 1,39 kg

Samsung ATIV Book 9 Lite

Bei der Lite-Version handelt es sich um ein Ultrathin – also ein sehr dünner Laptop mit AMD-Prozessor. Dieser besitzt nicht die qHD+ Auflösung, sondern nur 1366×768 Pixel. Er wird von einem Quad-Core Prozessor mit 1,4 GHz betrieben (vermutlich A6). Die Akkulaufzeit beträgt laut Samsung 8,5 Stunden.

  • 4 GB RAM
  • 256 GB SSD
  • 16,9 mm
  • 1,44 kg (ohne Touchscreen)
  • 1,58 kg (mit Touchscreen)
  • Farben: Weiß, Schwarz, Weinrot

Beide Laptops werden im 3. Quartal erscheinen.

Samsung ATIV Tab 3

Das Samsung ATIV Tab 3 ist laut Samsung das dünnste Tablet der Welt mit einer Dicke von 8,2 mm. Optisch ähnelt es dem Galaxy Tab 3, was vor Kurzem vorgestellt wurde. Interessant ist, dass Samsung während der Präsentation mehrmals betonte, dass es sich bei der installierten Windows-Version um die vollständige und nicht um die RT-Version handelt. Damit zeigte man der Öffentlichkeit, dass man weiterhin keine neuen RT-Tablets produzieren möchte. Zudem ist auf jedem ATIV Tab 3 Office 2013 Home & Student vorinstalliert, sodass man hier deutlich einen Vorteil der RT-Tablets zunichte macht.
Für die Nutzung von Office ist der S Pen, der sich im Tablet verstauen lässt, sicherlich hilfreich.

  • 10,1 Zoll Touchscreen (1366×768)
  • Intel Atom Z2760
  • 2 GB RAM
  • 550 g
  • 8,5 h Akkulaufzeit

Bereits ab August soll das Tablet für einen Preis von 699$ in den USA erhältlich sein. Dabei ist ein Tastatur-Cover im Umfang enthalten.

Samsung ATIV Q

Auch das ATIV Q war schon vor der Präsentation bekannt, doch einige wirklich spannende Details waren noch unbekannt. So läuft auf dem Slider nicht nur Windows 8, sondern bei Bedarf auch Android 4.2.2. Während der Präsentation verlief der Wechsel zwischen beiden Betriebssystemen ohne Verzögerung, wobei natürlich nicht sicher ist, ob das wirklich der Fall ist. Zudem kann man Android-Apps sogar auf den Windows 8 Startbildschirm pinnen. Dadurch will Samsung die Lücken, die im Windows Store noch vorhanden sind, schließen. Obwohl wir es zunächst Slider nannten, erinnert es jetzt doch stark an das Acer Aspire R7, wobei hier das Touchpad fehlt.

Wie schon beim ATIV Book 9 Plus beträgt die Auflösung 3200×1800 (qHD+) auf einem 13,3 Zoll Touchscreen (275 ppi), dessen Helligkeit sich automatisch an die Umgebung anpassen soll. Selbst bei direkter Sonneneinstrahlung soll das Display noch überzeugen, das selbst bei hohen Blickwinkeln noch farbgetreu sein soll.
Genau wie beim ATIV Tab 3 wird auch das ATIV Q den S Pen besitzen, der sich auch verstauen lässt. Das beim Gehäuse verwendete Material ist Magnesium, wodurch ein recht geringes Gewicht von 1,29 kg erreicht wird.

  • Intel Core i5 Prozessor (Haswell)
  • 4 GB RAM
  • 128 GB SSD
  • 9 h Akkulaufzeit
  • 13,9 mm

Wer das Event verpasst hat, kann es sich auf YouTube erneut ansehen. Besonders sehenswert ist dabei der Samsung ATIV Baby Spot, der bei etwa 1:18:50 beginnt. Wer genau hinsieht, kann bei der Präsentation des ATIV Q auch den Windows 8.1 Startbutton erkennen.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

116 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
frei-bier
frei-bier
7 Jahre her

Wieso Android?

conny
8 Jahre her

Ich muss rechtgeben…auch ich habe Anst vor der ständig wachsenden Macht von Samsung. Wer mal bei Wikipedia gegoogelt hat kann da ja einiges lesen…, auch viel weniger Schönes. Der Konzern ist inzwischen so mächtig durch sein allesumspannendes Produktspektrum und seine Einflüsse in der Politik…da kommen Produzenten, die sich auf eine bestimmte Produktsparte spezialisiert haben, eines Tages nicht mehr mit … auch wenn sie qualitativ hochwertiges herstellen.

Ich wünsche mir, dass wir noch möglichst lange zwischen unterschiedlichen Produkten verschiedener Hersteller wählen können…

Immatoll
8 Jahre her

Ich finde es übrigens ziemlich lustig, wie hier über WP-Hater, Android-Rucker und iOS-Lover hin und hergezogen wird, das ganze absolut nichts mit der News zu tun hat und die Admins das einfach so durchgehen lassen.

Schreibt man aber als „Nicht-WP-Fanboy“ irgendwas Zusammenhangsloses wird man direkt von den Admins doof angemacht. Echt vorbildlich.

waterflo
waterflo
Reply to  Immatoll
8 Jahre her

Bewirb dich doch als Fulltime-Moderator!

Okan Doğan
Webmaster
Reply to  waterflo
8 Jahre her

Ich hätte nichts dagegen, unsere Kontaktdaten sind unter anderem im Impressum zu finden. 😉

wori
wori
Reply to  Immatoll
8 Jahre her

Du solltest in ein IOs-Forum wechseln, da hast Du diese Zumutungen nicht mehr.

Bordberti
8 Jahre her

Wer diese Vorstellung mal richtig reingezogen hat, verspürt ihr auch dieses Kribbeln im Bauch? Da muß man nicht mal der Bringer in Englisch sein… um alles zu verstehen, es hört sich fast so an wie in einer AMI-Werbesendung für Küchenmaschinen. Aber es macht mir ANGST. Samsung macht mir ANGST. Die Jungs sind so abgehoben, schütteln Technologie aus dem Ärmel, Geld spielt in der Entwicklung keine Rolle mehr. Bald wird Samsung eigene Abteilungen in den Mediamärkten haben wollen…in jedem Sigment einfach das beste Gerät an sie Spitze bringen. Und das Schlimme ist auch noch, das sie Recht haben die besten zu… Read more »

Urbino
Reply to  Bordberti
8 Jahre her

Das wird sich auch wieder ändern.

Bordberti
Reply to  Urbino
8 Jahre her

ändern? ja…stimmt, nächste Woche hab ich mein WP8 wieder! Trotzdem schon erstaunlich was man mit so einem uralten Sony W595 alles machen kann, BT-Stereo Streaming, ein prima klingender Musikplayer mit EQ der genau an der pausierten Stelle fortsetzt, Java Facebook mit Messi, Java Internetradio,Java Wetter, eMail, WAP-Bild, WParea mobil. Von solcher Daten-Flatrate konnte man damals nur träumen. Jetzt macht so ein Gerät auf einmal Spaß unterwegs..und Abends ist der Akku immer noch voll. Wie haben die damals das nur gemacht? :-))

Urbino
Reply to  Bordberti
8 Jahre her

Ändern insofern, dass Samsung irgendwannn nicht mehr der führende Konzern sein wird.

andi820
8 Jahre her

Gibt es jemanden der Android haßt? Ich glaube nicht. Ich habe mich lange genug über Android geärgert und habe mit WP das gefunden was ich gesucht habe. Es funktioniert es läuft und das MS langsam ist kann ich nicht bestätigen. Android bringt auch keine 14 tägigen Updates und bei Apple noch viel schlimmer. Die Android Freunde sind stolz auf das Ruckeln und Zuckeln und die Apple Gemeinde fühlt sich wohl wenn sie nach 2 Jahren ein neues iOS bekommt was fast aussieht wie WP. Wenn Apple bei MS Kupfern muss dann hat MS alles richtig gemacht. Zusehen wird es sein… Read more »

Strubi12
Reply to  andi820
8 Jahre her

Genau meine Meinung

conny
8 Jahre her

Warum sind in diesem Forum denn gat so viele Hater? Das ist echt nervig!!! Ist es denen zu langweilig in den eigenen Foren?
Ich kenne in der Zwischenzeit viele, die von Android auf WP gewechselt sind, alle sind sehr zufrieden. Ich kenne auch keinen, der in Androidforen oder IOS-Foren herumhetzt. Es gibt wirklich Interessanteres.
Also was soll das Gehetze?! Jeder soll das OS nutzen, was ihm am besten taugt.
Also Hater aufgepasst…abmarsch zu Mutti und mit der Eisenbahn spielen oder halt basteln mitm Android.

Edelweiss
Reply to  conny
8 Jahre her

Jawollllll!!!

Mr Olympia
Reply to  conny
8 Jahre her

Wenn es überhaupt einer schafft MS dazu zu bewegen den arsch hoch zukriegen , dann wohl eher die kritiker und nörgler und nicht die allesschluckenden fanboys . Wer das nach dem xbox one debakel noch nicht erkannt hat , der hat tomaten in der grösse von wassermelonen auf den augen . Was das immer mit haten zu tun haben soll , leuchtet mir auch nicht wirklich ein .

Brausepaul
Reply to  Mr Olympia
8 Jahre her

Jap, aber konsequent und effektiver wäre es sich bei MS direkt auzuko…n als hier. Oder geht es doch nicht nur darum MS Mängel aufzuzeigen? Bei einigen hier hat man den Eindruck dass es nur noch um Provokation geht da NICHTS positiv gelassen wird.

Mr Olympia
Reply to  Brausepaul
8 Jahre her

Klar gibts auch genug positives , sonst wär ich schon längst weg . Aber ständig lobeslieder darüber zu verfassen überlasse ich lieber den hardcore fans , die haben das einfach besser drauf . Aber unzufriedene wp user immer gleich als hater zu bezeichnen , bringt mich auf die palme und ich geb dann auch gerne mal meinen senf dazu .

Brausepaul
Reply to  Mr Olympia
8 Jahre her

Wer immer nur das negative kommentiert kommt auch nur negativ rüber. Ebenso beim positiven die werden dann abwertend als nicht ernstzunehmende „Fanboys“ bezeichnet.

conny
Reply to  Mr Olympia
8 Jahre her

Hey, was interessiert es die Android oder IOS- allesschluckenden Fanboys, was MS tut oder auch nicht?!
Wie haben die ersten Jahre von IOS oder auch Android ausgesehen?! War alles Friede Freude Eierkuchen?!…ich habe da andere Erinnerungen.

Die werten Hater sollen hier nicht so tun als wären sie interessiert am „Fortschritt“ von WP…denn in jedem Fall würden die gewiss ein Haar in der Suppe finden.

Wir WP-Nutzer wissen, dass es noch viel zu verbessern gibt und ihr könnt sicher sein, dass wir uns an die entsprechenden Stellen wenden, dazu brauchen wir euer sinnfreies Gehate weiss Gott nicht !!!

Immatoll
Reply to  conny
8 Jahre her

Warum regst du dich eigentlich so sinnlos über WP-Hater auf oder kommst mit vergleichen zu Android oder iOS? In dieser ganzen News geht es nicht um WP oder Windows RT. ^^

Brausepaul
Reply to  Mr Olympia
8 Jahre her

Erst sagen alle das MS die Kunden schei..egal sind, nun hören die plötzlich den pöbelnden Mop!?
Könnte aber sein das dieses genörgel immernoch egal ist und MS eine etwas andere Werbe Strategie fährt. Erst weltweite Aufmerksamkeit fürs neue Produkt, dann der nette Konzern wo die Kunden mitbestimmen dürfen. Soviel Aufmerksamkeit für lau und die Nörgler fühlen sich ernstgenommen ;D

jpetersfeld
jpetersfeld
Reply to  conny
8 Jahre her

Also nachdem hier soviele Leute jemanden kennen, der von Android nach WP8 gewechselt ist, wundert man sich eigentlich nur, warum WP8 behaarlich in der Bedeutungslosigkeit von 3% verweilt

Brausepaul
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Falsch, vom “verweilen“ kann ja keine Rede sein. Die Zahlen steigen (wenn auch langsam) Quartal für Quartal! Aber diese Realität passt nunmal nicht zu deiner negativen Grundeinstellung.

conny
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Wieso schreibst du vom „bedeutungslosen WP8-Smartphone Ativ S“ ? Und nicht vom Galaxy S4?
Für mich persönlich spielen die Verkaufszahlen eine untergeordnete Rolle. Im Gegensatz zu RIM gewinnt WP an Bedeutung und mit der Update-Politik war ich bisher immer zufrieden….kann das ein Andoid-Nutzer auch sagen? Von xx unterschiedlichen neuen Android-Devices haben fast alle eine andere Version.

Amo
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Ich bin auch nach 5 Jahren Android gewechselt und will es wahrscheinlich so schnell nicht wieder haben. Obwohl ich lange echt überzeugt davon war, finde ich WP definitiv besser.

Mazda6xSport
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Also ich persönlich kenne sonst niemanden mit nem Windows Phone. Sind zwar alle davon überzeugt wenn ich denen immer wieder was von WP zeig aber irggendwie bleiben die doch bei android :/

Immatoll
8 Jahre her

Immernoch kein BayTrail in Aussicht und die selben Specs wie vor nem 3/4 Jahr. Windows RT scheint zum scheitern verurteilt. Aktuell sieht es nicht so aus als würde das Projekt Windows 8/RT den erhofften Wandel im Tablet Bereich bringen. Aber warten wir mal ab was so im Herbst kommt.

harrypotter06
8 Jahre her

Ganz ehrlich. Wenn Samsung nicht will, dann eben nicht! Ich bleibe beim WP, zumal es gut mit Office365 zusammen läuft. Huwai könnte, neben Nokia, auch eine interessante Alternative zu meinem jetzigen AtivS werden.

andi820
8 Jahre her

Das Problem von Samsung ist ganz einfach. Dadurch das WP eine einheitliche Oberfläche voraus setzen ist es für Samsung uninteressant das WP Projekt fort zuführen. Samsung möchte seine eigene Oberfläche einsetzen und lässt Microsoft nicht zu. Ist nach meiner Meinung auch richtig so. Es ist eine blöde Ausrede zu sagen das Nokia den Markt dominiert und andere Hersteller keine Chance habe.

Immatoll
Reply to  andi820
8 Jahre her

Hinzukommt, dass Microsoft teure Lizenzgebühren verlangt im Gegensatz zu Google und Samsung darüber hinaus am Play Store noch mitverdient. Sie wären wirklich dumm WP8 die selbe Aufmerksamkeit zu schenken wie Android.

Althese
8 Jahre her

Das Ativ S wurde seinerzeit als erstes Phone mit Wp8 vorgestellt und kam Monate nach dem offiziellen Release auf dem Markt da muss ich mich nicht wundern wenn ich keine Geräte verkaufe ich hätte es mir definitiv überlegen müssen welches ich genommen hätte wenn es zeitgleich erschienen wäre. Samsung wird höchstwahrscheinlich eh ihr eigenes OS Tizen pushen wenn das Galaxy S 6 mit Tizen statt mit Android auf dem Markt kommt kauft es eh ein großteil der Kunden weil die meisten keinen Plan haben welches Herz in Ihren kleinen Touchkästchen Tickt 😉

Zingel1986
8 Jahre her

Ganz ehrlich. Was bringt mir ein Dünnes Tablet mit Office usw. wenn man so eine Drossel von Prozessor einbaut. Absoluter Schwachsinn und typisch Samsung.

Da anscheinend nicht aktiv belüftet throttelt das Ding doch sowieso wenn mehr Power beötigt wird. Aber hauptsache man verwendet kein Windows RT.

Ich bin ja der Meinung Windows RT ist nur so geflopt weil die Medien es schlecht gemacht haben. Gerade im Anwendungsbereich Office-ultramobil ist das RT echt perfekt.

bremerjung85
bremerjung85
8 Jahre her

wasich bei der sache ein wenig enttäuschend finde, das grade samsung die „alles“ bauen, es nicht geschi**en bekommt, auf ihren geräten das „perfekte“ zusammenspiel von win8 und wp8 zu zeigen. zb in form eines padfones oder ähnliches. sie sind doch spezialisten in sachen PC/Handys, da sollte es doch wenn sie wollen ein klacks sein! nur um zu zeigen was amchbar ist, aber nein, nur meckern das wp8 „erfolglos“ ist und selbst nichts tun damit sich das ändert!!! sie hätten die chance das selbe mit wp zu machen wie mit android, den markt mit neuen geräten zu überschwemmen. und bevor jetzt… Read more »

wori
wori
Reply to  bremerjung85
8 Jahre her

„Bada“ ist mein Trigger.
Es war gut mit prima Hardware (Wave II) und hatte Zukunft. Ohne Werbung haben sie in D jede Menge Geräte abgesetzt.Und dann mangelnde Unterstützung, keine Kommunikation, Community nicht unterstützt, Featureverlust bei Upgrades (rSap, Musikerkennung, z.B), schlechtes Fehlerfixing.
Dann haben sie es sang- und klanglos fallen lassen.
Tizen ist eine Totgeburt.
Samsung ist ein Androidladen.
Und nach meinen Erfahrungen (Wave II) bin ich so was von froh, dass sie WP8 nicht weiterfahren.

AtzeH
8 Jahre her

Dass Samsung keine WP8-Geräte vorgestellt hat, ist ja nicht wirklich überraschend. Man kann froh sein, dass die überhaupt auf Win 8 gehen.

Und zum Gehate hier: WP8 hat starke Zuwächse, Windows 8 geht es gemütlicher an und kämpft nur gegen den erfolgreichen Vorgänger und das Uralt-XP. Ich bin da optimistisch, da sich MS nicht hinter Apple und Google verstecken muss.

jpetersfeld
jpetersfeld
Reply to  AtzeH
8 Jahre her

WP8 hat wirklich enorme Zuwächse. Von 2% auf 3%. Redet euch nur immer alles schön! Samsung wirft WP 8 in die Ecke und auch W8 wird nur geduldet. Zur Not kann man Android installieren.
Wenn MS nicht bald mit Updates kommt, die WP8 von Android und IOS abhebt, ist WP8 weg von Markt.
Ein OS, dass nach so langer Markt einführung, immer noch jenseits der 3% Marke herum dümpelt wird doch dann nicht mehr ernst genommen.

Monster
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Wenn dann noch Apple ein billig iPhone bringt und iOS 7 gut ankommt, dann wirds wohl dunkel mit WP.

bvbdom
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Ich denke, du bist wieder weg von WP?

wori
wori
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Das ist die globale Steigerung. In den Teilmärkten sieht es deutlich besser aus: z.B. Italien 16%, Deutschland 5%.
MS kommt permanent mit Updates. Die Roadmap ist klar und wird eingehalten. Also nächsten Monat GDR2, dann im Herbst GDR3 und drauf Blue aka 8.1.
Die Markeinführung dauert nun 8 Monate. Das erscheint für Dich lang, aber ich halte es bei einem gesättigten, verteilten Markt für zu kurz um größere Anteile zu erringen.
Ende des Monats werden die Zahlen für das 2.Quartal kommen und ich denke, die Kurve wird weiter nach oben zeigen.

jpetersfeld
jpetersfeld
Reply to  wori
8 Jahre her

Dann muss die Allgemeinheit wohl die weltbewegenden Updates von WP8 in den letzten Monaten verpasst haben.
Eine Benachrichtigungszentrale fehlt bis heute. Die wichtigsten Apps wie Facebook, Whatsapp zum Beispiel sind bis heue nicht annähernd auf IOS oder Android Niveau, weil die Entwickler WP8 links liegen lassen.

bvbdom
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Du nervst, merkst du das nicht? Geh weg hier.

wori
wori
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Welche Allgemeinheit meinst Du? Dich?
Da waren Protico. Daneben die Updates die Nokia geschoben hat.
Die Anwendungen haben nichts mit dem Betriebssystemupdate zu tun. Facebook, Whatsapp sind für ihre Apps auf WP8 verantwortlich nicht Microsoft.
Über die Benachrichtungszentral kann man streiten. Ich halte das nicht für wichtig.
Spannend in diesem Zusammenhang ist das Updateverhalten von Google.
Es findet sich eine schwerwiegende Lücke im Linuxkernel von Android und der Expoit ist im Umlauf.
Diese ist bist heute nicht gefixt. So etwas nenn ich schlechtes Update-Management.

maddin2410
maddin2410
Reply to  wori
8 Jahre her

Sachlich bleiben Jungs, wenn euch ein Kommenatet nicht passt, dann bitte dagegen argumentieten oder ignorieren.

wori
wori
Reply to  maddin2410
8 Jahre her

Was war an meinem Post unsachlich?

jpetersfeld
jpetersfeld
Reply to  wori
8 Jahre her

Nutzen HTC WP8 Benutzer oder Samsung Ativ S Benutzer Nokia Updates? Für WP8 Updates ist wohl MS verantwortlich.

wori
wori
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Wie beschrieben, das waren Updates von MS seit Januar. Für den Updateprozessor sind MS, Hersteller und Provider verantwortlich.

RATTENBAER
Reply to  wori
8 Jahre her

Ich denke auch, dass WP dabei ist sich eine solide Stellung zu erarbeiten. Der Markt ist tatsächlich dicht und es ist nicht leicht da vorwärtszukommen. Aber sie kommen vorwärts.
Monster: Ja iOS 7 wird der Renner. Die Netzgemeinde hat jetzt schon ne Meinung zu dem „innovativen“ Design. Und funktionell ist iOS ja auch über alles erhaben. Schon allein wenn man das Sammelsurium an Betaversionen (Siri, Karten) sieht stellt sich bestimmt ein Must-Have-Gefühl ein.

4carlos
Reply to  AtzeH
8 Jahre her

Gehate? Wo?

Windows ist weltweit führend auf PC’s verbreitet. Sie können es dort auch ruhig angehen und würden auch noch ein schlecht akzeptiertes W9 und W10 überleben, aber auf einem Phone? Die Welt wartet nicht wirklich drauf. Wäre das der Knaller, gäbe es scharenseise Überläufer. WinMobile konnte Palm u.a. aus dem Geschäft schießen. Das wird nicht wieder passieren.

Sich mit einem Nischenprodukt abzufinden zeigt zumindest menschliche Größe.

Amo
Reply to  4carlos
8 Jahre her

„Ein Windows“ für alle Geräte hätte schon seine Vorteile. Auch für die Entwickler, denke ich. Sie müssten sich nicht gesondert um 3 verschiedene Versionen kümmern, obwohl je nach Gerät sicher Anpassungen notwendig sind. Ich stelle mir da umschaltbare Modi vor. Alleine der Gedanke, wie ich an mein Smartphone einen Monitor, eine Maus und Tastur anschließe -am besten kabellos- und los geht’s, hat schon was. 😉 Damit wäre MS wahrscheinlich ganz schnell an der Spitze.

Edit: Warum kommen die selbst nie auf sowas?

4carlos
Reply to  Amo
8 Jahre her

1. geht technisch nicht, es sei denn Du kann einen PC auf Telefongröße schrumpfen.

2. Mouse und Tastatur nutze ich mit meinem Droiden schon lange. Da knallt nichts mehr.

Amo
Reply to  4carlos
8 Jahre her

1. Wo ein Wille….
2. Dein Droiden kannst du lange nicht mit Windows vergleichen.

4carlos
Reply to  Amo
8 Jahre her

Ja sicher. Ich habe mir auch eindeutig das falsche Phone gekauft.

wori
wori
Reply to  4carlos
8 Jahre her

Er hat Windows nicht Windows Phone gesagt.
Das ist ein andere Liga.

4carlos
Reply to  wori
8 Jahre her

Ich benutze auch kein Windows 🙂
Passt schon.

wori
wori
Reply to  4carlos
8 Jahre her

zu 1.
Das ist technisch machbar.

zu 2.
Meinst Du RemoteDroid? Da gibst es Teamviewer für WP8.
Oder steuerst Du die Eingaben auf Deinem Smartphone per Tastatur/Maus?

Amo
Reply to  wori
8 Jahre her

Er meint wahrscheinlich ein Tablet mit Android.
Nutze ich auch noch – das ist aber eben kein Windows 😉

4carlos
Reply to  wori
8 Jahre her

3 verschiedene GUI’s aus dem Programm heraus bedienbar machen und alle erdenklichen Unterschiede beachten? Das ist ein ehrgeiziges Ziel.
Mit den existierenden Frameworks ist das nicht zu machen. Das für WP8 stellt nur eine ziemlich eingeschränkte Untermenge dar. Die vielzitierte Portabilität ist damit nicht machbar.

Natürlich Droid 🙂
Monitor an den HDMI-Anschluss des Phones und per BT kommen Keyboard und Maus hinzu.

Amo
Reply to  4carlos
8 Jahre her

Die GUI kann bei allen Geräten gleich sein, nur die Funktionen müssten an das jeweilige Gerät angepasst werden.

Edit:

Ich meine hiermit übrigens, dass die GUI von “Windows” auf allen Geräten gleich sein könnte. Es bleibt die Herausforderung “Windows” auf die Geräte zu bringen. Also bitte nichts durcheinander bringen 😉

Aber das wird wahrscheinlich wunschdenken bleiben.

wori
wori
Reply to  4carlos
8 Jahre her

„Mit den existierenden Frameworks ist das nicht zu machen. Das für WP8 stellt nur eine ziemlich eingeschränkte Untermenge dar. Die vielzitierte Portabilität ist damit nicht machbar.“

Du wirst diese Behauptung nicht belegen können, weil sie Geschwätz ist.
Ansonsten erwarte ich ein Beispiel von aus der API.
Du darfst Dir ein der APIen aussuchen. Freuen würde mich die Native

Das die untenstehende vage, nichtsagende Antwort kommen mußte, war klar.
Klar ist auch, das ein Teil der Desktop-Api für ein Smartphone unnötig/nicht
funktional ist und deshalb wegfällt.
Deine wilde Spekulation belegt Deine „Antwort“ natürlich nicht.

4carlos
Reply to  wori
8 Jahre her

Ich muss auch noch ein bisschen Arbeiten 🙂

Du darfst aber gerne in der MSDN selber stöbern. Alles wo nicht steht „Windows Phone 8: This API is supported“ ist ein Kandidat für Dich. Zusätzlich kein Kernel32 und beschnittene User32, Gdi32 und Ole32. Allein dadurch fallen Unmengen an Klassen und Methoden weg.

4carlos
Reply to  wori
8 Jahre her

Wir reden hier doch über Cross-Platform oder? Dann gilt der kleinste gemeinsame Nenner, die PCL? Das ist ein Subset. Die damit erzeugten Desktopanwendungen dürften ziemlich ärmlich werden.

wori
wori
Reply to  Amo
8 Jahre her

Genau die Vereinheitlichung der Plattformen hat MS kommuniziert und und 8.1 ein ein Meilenstein auf diesem Weg.

AtzeH
Reply to  AtzeH
8 Jahre her

Geht es nicht inwischen in mehreren europäischen Ländern über die 10%-Marke? Klar ist Deutschland da mit 6% noch hinterher, wenn man aber bedenkt wo man vor dem Start von WP8 stand…

Und natürlich vertreibt man nicht von jetzt auf dann die Platzhirsche. MS hat selbst gesagt, dass man in den Hauptmärkten erstmal 10% anpeilt.

Die Symbiose von WP8 und Windows 8 ist das Beste, was mir passieren konnte 🙂

wori
wori
Reply to  AtzeH
8 Jahre her

Diese 3% beziehen sich auf den globalen Marktanteil. Das hat er schamvoll verschwiegen. Die Anteile in Europa würden nicht in seine Argumentation passen.
Bei den Anteilen an den Teilmärkten sollte man auch die Kaufkraft dieser Märkte beachten. Z.B. was ist interessanter für den eigenen Store in Bangladesh 80% oder in Italien 16% Markteil Smartphones zu haben?

kinglasex
Reply to  wori
8 Jahre her

Wenn Windows Phone es hier in Deutschland erstmal auf 14% geschafft hat und NOKIA noch mehr technische Features und noch viel bessere Hardware im Windows Phone Liefert möchte Später sicher jeder ein Windows Phone von NOKIA 🙂

Einige die wechseln wollen fehlt ein Notification Center und das kommt Ja auch mit GDR 3 Ich hoffe das es Stylish aussieht und Windows Phone noch mehr Features bekommt 🙂

jpetersfeld
jpetersfeld
Reply to  wori
8 Jahre her

was ist denn interessanter für den eigenen store

2% in China, Japan und den USA oder 16% in Italien

Deshalb ist WP8 ein Nischenprodukt!

Wieviel Millionen Lumia 920 hat Nokia denn verkauft?

Apple und Samsung verkaufen das an einem Wochenende

wori
wori
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Wp8 ist im Moment ein Nischenprodukt. Kein Frage.
Nur haben sich die Markanteil seit Anfang des Jahres in Europa verdoppelt. Das ist ein guter Trend.
Zu „was interessanter für den eigenen Store“:
das hängt von der Kaufbereitschaft, nicht unbedingt der absoluten Zahl der Käufer ab.
Da halte ich Italien für ergiebiger als China.
Der Anteil vom WP8 am Smartphone-Markt in USA ist übrigens 7%.

Immatoll
Reply to  wori
8 Jahre her

Du bist schon extrem optimistisch kann das sein? Interessant sind nicht die Verkaufszahlen vom Q1 2013 sondern eher von den darauffolgenden Quartalen. Bei den Verkaufszahlen darfst du bitte nicht vergessen: – WP8 war neu. – WP8 war mehr oder weniger ein Zwangskauf für WP7 Gerätebesitzer. – WP8 hatte noch keinen Gebrauchtmarkt. – Geringeres Kaufinteresse bei Android, da die neue Generation (HTC One / Samsung S4) erst ab April so wirklich verfügbar waren. Also warten wir erstmal ab, was da so kommt. Mac OS X hat in den USA übrigens auch einen Anteil von über 15% – interessiert in Deutschland aber… Read more »

wori
wori
Reply to  Immatoll
8 Jahre her

Ich brauch nicht optimistisch zu sein. Der Vergleich bei den Verkaufszahlen ist zwischen Q4/12 und Q1/13. Zwischenzeitliche Bericht zeigen, das die Verkaufsanteile steigende sind. In einigen Ländern (z.B. USA) liegen die Anteile von WP8 PHones am aktuellen Verkauf über denen des IPhones. Die Argumente, daß die Verkaufszahlen nicht valide sind, sind mE nicht stimmig. Das Zwangskaufargument ist ein beliebtes Standardargument von MS-Bashern. Es gibt definitiv kein Zwangskäufe. Der Käufer ist frei zu wählen, jedenfalls in Deutschland. Der Gebrauchtmarkt ist seit spätestens Januar vorhanden. Siehe Ebay und Amazon. Das geringe Kaufinteresse bei Android ist ein Scheinargument. Wer ein Androidphone haben will… Read more »

RATTENBAER
Reply to  jpetersfeld
8 Jahre her

Und was ist daran schlimm ein Nischenprodukt anzubieten? Das must du mir schonmal erklären. Für die Nutzer best überhaupt nichts. Die zeigen Individualität. Und für die Unternehmen? Ind der Wirtschaft geht es um Profit. Solange es sich rechnet ist es OK. Ob das so ist weiß nur MS.

Strubi12
Reply to  AtzeH
8 Jahre her

Genau so sehe ich das auch … wer zu schnell — zu viel — und hoch hinaus will … kann auf dem Markt nicht lange bestehen. Egal welche Branche

Artchi King
8 Jahre her

Das was ich sagen will hat zwar nichts mit dem thema zu tun aber ich habe einen guten app tipp zu dem ihr auch vielleicht einen beitrag verfassen könnt: tube pro. 😉 schaut es euch mal an =D

4carlos
8 Jahre her

Haha, Droidenapps auf einem WinDevice, oder doch eher andersrum? Genial! Es ist ist ja nicht nur so, dass damit die „kleinen Lücken“ im Store „überbrückt“ werden, sondern man den ganzen Zwängen des sog. Ökosystems entkommen kann und wieder Herr seines Gerätes wird. Überlassen wir es doch mal dem Nutzer welches OS dann bevorzugt gestartet wird. Die Idee ist gut, aber nicht neu, denn RIM macht ja auf seinen BB’s bereits ähnliches und auf meinem Tablett werkelt auch Droid und Ubuntu – leider nicht seamless, aber immerhin. Ich kann eine solche Entwicklung nur begrüßen, denn es geht in die richtige Richtung.… Read more »

Fiedler01
Reply to  4carlos
8 Jahre her

Sehe ich ganz genauso!

Markus L
Reply to  Fiedler01
8 Jahre her

Mich wundert es ein wenig, dass MS sich das gefalen lässt.
Da sich Google und MS ja so gut leiden können.
Verstehe auch nicht ganz, wie dann die Droid Apps auf der Win8 Plattform installiert werden können, aber gut.
Wenn Samsung meint, dass muß so, dann machen lassen.
Bin mal gespannt ob MS da nicht ein Veto einlegt.

4carlos
Reply to  Markus L
8 Jahre her

Warum sollten sie? Du kaufst Hardware. Stell Dir vor, Dein Auto dürfte nur mit einem bestimmten Treibstoff betankt sein.

wori
wori
Reply to  4carlos
8 Jahre her

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich 😉
Bei meinem Wagen bin ich an einen bestimmten Kraftstoff gebunden. Sprich ich kann kein Diesel oder bleifreies Normalbenzin tanken.

4carlos
Reply to  wori
8 Jahre her

Wieso glaubt eigentlich inzwischen jeder, dass zu einem PC ein Windows gehört? Du kannst jegliche Hardware ohne OS kaufen. Das ist ein Service der Produzenten, aber keine Pflicht.

wori
wori
Reply to  4carlos
8 Jahre her

Meine Antwort bezogen sich auf Deinen Vergleich.
In Bezug auf Rechner und Betriebssystem glaube ich nichts.

Markus L
Reply to  4carlos
8 Jahre her

Da liegst Du etwas falsch. Du kaufst einerseits die Hardware und zum anderen kaufst du auch das OS Paket welches in diesem Fall Win8 ist (und Android)
Zu deinem Autovergleich….
Ich kann mit einem Dieselfahrzeug kein Super tanken. Bzw. können schon, aber das nur 1x und der Wagen springt danach auch nicht mehr an.

wori
wori
Reply to  Markus L
8 Jahre her

Das ist eine Androidinstallation unter Hyper-V auf W8.
Das kannst Du nachbauen, falls Du W8 auf Deinem PC hast. Ach ja und genussfähig genug bist die Android-Pc Version zu ertragen.

wori
wori
Reply to  4carlos
8 Jahre her

Das ist eine Androidinstallation unter Hyper-V auf W8.
Android hat von Haus aus keine Virtualisierung.

Die Android-PC Version läuft in der Regel als Virtualisierung (nehmen wir mal ein paar Asus-Geräte aus).

4carlos
Reply to  Jannik
8 Jahre her

Ich sehe erst jetzt Deinen Kommentar.

Was meinst Du genau. Die „überbrückten kleinen Lücken“?

4carlos
Reply to  Jannik
8 Jahre her

Ups sorry, das war nicht beabsichtigt. Ich hab vermutlich den Satz „Samsung bridges the divide between Win 8 and Android on Ativ“ von einem zuvor gelesenen Artikel noch im Kopf gehabt. War keine Absicht.

MetroSteve
8 Jahre her

ach … und:

als man ativ als brand für win produkte vorstellte … wurde kein wort über das ativ s verloren … traurig …

MetroSteve
8 Jahre her

habs schon an anderer stelle erwähnt … aus ms sicht ist es doch sehr demütigend, wenn ein hersteller damit wirbt, dass man androidapps auf den windows startscreen pinnen kann … nach dem motto: „win8 ist eigentlich mist, deshalb haben wir es mit android etwas aufgefrischt“ sollte ms bei wp8 und win allgemein nicht bald mal etwas anziehen, stichwort updates, optik der ui, und dem bieten von standartsachen wie freie wahl von farben oder klingentönen … sehe ich leider auch schwarz … sie hinken mindestens ein jahr hinterher … da ist es auch völlig egal ob das system ansich weniger rechenleistung… Read more »

master187
Reply to  MetroSteve
8 Jahre her

25-30% ohha das sagt alles, kopfschüttel-nur so ios hat einenmarktanteil von 17( lass es 20% sein) und du willst 25-30% anteil. Junge jung, ms hat viel geschafft wenn sie 8-10% erreichen und ich glaube selbst das schaffen sie nicht- ist mir aber auch egal- ich finds cool was anderes als die andern zu haben, es ist nicht perfekt, aber schnell und einfach,

Btt: ist mir egal das keine wp vorgestellt wurden, nokia baut sowiso die besseren smartphones.

wori
wori
Reply to  MetroSteve
8 Jahre her

“ … aus ms sicht ist es doch sehr demütigend, wenn ein hersteller damit wirbt, dass man androidapps auf den windows startscreen pinnen kann … nach dem motto: “win8 ist eigentlich mist, deshalb haben wir es mit android etwas aufgefrischt” “

Das ist mit Verlaub Blödsinn.

Es zeigt nur wie gut die Virtualisierung (Hyper-V) von Windows 8 funktioniert, daß sogar ein Handy-Bs gehostet wird.

Urbino
8 Jahre her

Das Q klingt super. Mal schauen, obs noch rechtzeitig für mich erscheint.

Cnbc86
8 Jahre her

Core i5 Prozessor und 9h Akkulaufzeit ? Ja klar mein Porsche verbraucht ja auch nur 3l auf 100 km 😉 Ich lass mich überraschen

Urbino
Reply to  Cnbc86
8 Jahre her

Mit Haswell gehts vielleicht.

wori
wori
Reply to  Cnbc86
8 Jahre her

Porsche Panamera S E-Hybrid Verbrauch durchschnittlich 4,4 Liter pro 100 Kilometer.

makrirr
8 Jahre her

RIP RT