News

Instagram löscht Bilder, die mit Drittanbieter-Apps hochgeladen werden

Seit einiger Zeit ist die App „Instance“ (früher Itsdagram) für Windows Phone 8 erhältlich und war bis zur Veröffentlichung von Hipstamatic Oggl eine der wenigen Apps, die das Hochladen von Fotos auf das soziale Netzwerk Instagram ermöglichten. Laut einem Tweet des Entwicklers von Instance werden Fotos, die über die App eines Drittanbieters hochgeladen wurden, vom sozialen Netzwerk gelöscht. Die Bilder sind zwar nach dem Upload noch für den User selbst sichtbar, die öffentlichen Links funktionieren jedoch nicht mehr und andere Nutzer können nicht darauf zugreifen. Wir selbst konnten dieses Verhalten beobachten, wobei Bilder nach etwa 15 Sekunden gelöscht werden.

Wie ein Sprecher des Unternehmens gegenüber The Verge erklärte, habe man kürzlich eine Änderung in der Instagram-API vorgenommen, angeblich um Spam zu verhindern und die Sicherheit zu verbessern. Daniel Gary, der Entwickler von Instance, arbeitet derzeit an einer Lösung, um den Upload in Zukunft wieder zu ermöglichen. Da die Änderung der API jedoch auch zugelassene Apps, wie Oggl, betrifft, hat Instagram diese für kurze Zeit außer Kraft gesetzt, bis die jeweiligen Anwendungen aktualisiert werden.
6tagram, ein anderer Client für Windows Phone, der sich derzeit in der Beta befindet, scheint aber mit der neuen Sicherheitsregelung von Instagram zurechtzukommen. Der Entwickler Rudy Huyn hat dies ebenfalls über Twitter bestätigt.

Die Instagram-Abwesenheit für Windows Phone scheint den Nutzern angesichts der Tatsache, dass es äußerst gute inoffizielle Alternativen gibt, keine größeren Schwierigkeiten zu bereiten, jedoch fehlt noch immer eine offizielle App, was mit ein Grund für den schleppenden Verkauf der Smartphones sein könnte. Vor einigen Monaten hat Nokia selbst mit der App #2InstaWithLove eine Aktion gestartet, um Druck auf die Macher hinter der App auszuüben, jedoch vergeblich. Derzeit gibt es auch keine Anzeichen dafür, dass der Wunsch vieler User nach einem offiziellen Instagram-Client in der nächsten Zeit erfüllt wird.

Die kürzlich veröffentlichte App Hipstamatic Oggl erlaubt es zwar offiziell Bilder auf Instagram hochzuladen, jedoch funktioniert die App lediglich auf Geräten mit 1GB RAM und begeistert auch dort mit keiner großartigen Performance. Außerdem werden die Bilder lediglich mit einer Auflösung von 320×320 hochgeladen.


Links: The Verge | Rudy Huyn (6tagram) | Daniel Garry (Instance)
About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Windows 11 bekommt Einstellungen-Seite zum Verwalten von verknüpften Geräten

News

Microsoft “testet” neue Startmenü-Werbung in Windows 11 ohne Kennzeichnung

News

Microsoft bringt wichtige Windows Explorer Funktion zurück

News

Microsoft blockt Startmenü-Modifizierungen mit Windows 11 24H2

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

92 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments