News

Xbox-Chef Don Mattrick wechselt zu Zynga

In den letzten Wochen tauchte der Name Don Mattrick aufgrund der Vorstellung der Xbox One und der E3 häufiger in den Nachrichten-Welt auf als gewöhnlich. Zudem sollte er angeblich eine tragende Rolle nach der Umstrukturierung bei Microsoft einnehmen. Jetzt macht er aber Schlagzeilen damit, dass er Microsoft „verlässt“ und zu Zynga wechselt. Dort wird er die Rolle des CEOs übernehmen und somit den Gründer Mark Pincus ersetzen, der aber weiterhin bei Zynga bleibt.

Es ist offensichtlich, dass Mattrick wohl kaum freiwillig geht. Schließlich hatte er eine einflussreiche Position bei Microsoft und wird Zynga durch schwierige Zeiten lenken müssen. Erst kürzlich wurden zahlreiche Niederlassungen geschlossen und mehr als 500 Mitarbeiter entlassen.
Die Gründe für Mattricks Abgang dürften offensichtlich sein. Bekanntlich folgte der Vorstellung der Xbox One ein PR-Debakel, was Microsoft letzten Endes dazu zwang, den erforderten täglichen Online Check-in zu entfernen (wir berichteten).

Damit stellen sich die Gerüchte, dass Mattrick durch die bevorstehende Umstrukturierung eine große Rolle bei Microsoft einnehmen wird, als falsch heraus. Es scheint eher so, als wäre er einer der ranghohen Manager, die um ihre Position zittern mussten. Wer seine Position in Zukunft übernehmen wird, ist noch nicht bekannt. Am 8. Juli wird Don Mattrick bei Zynga anfangen.

Folgende E-Mail verschickte Steve Ballmer an alle Mitarbeiter:

Zynga announced today that Don Mattrick would be its new CEO, effective July 8. This is a great opportunity for Don, and I wish him success. Don’s directs will report to me and will continue to drive the day-to-day business as a team, particularly focused on shipping Xbox One this holiday.

Since joining IEB more than six years ago, Don and his team have accomplished much. Xbox Live members grew from 6 million to 48 million. Xbox 360 became the No. 1 selling console in North America the past two years. We introduced Kinect and have sold more than 24 million sensors. We released fantastic games, and, most importantly, we expanded Xbox to go beyond great gaming to deliver all the entertainment people want — sports, music, movies, live television and much more.

In the past month, the IEB team showed for the first time here on our Redmond campus, and again at E3, how we are going to continue to transform entertainment with Xbox One. I am incredibly proud of the work and vision culminating in Xbox One.

I’m particularly excited about how Xbox pushes forward our devices and services transformation by bringing together the best of Microsoft. The consoles are incredible all-in-one devices with built-in services that consumers love, including Bing, Xbox Live, Internet Explorer, SkyDrive and Skype. And, just as important, Xbox Games, Xbox Video, Xbox Music and SmartGlass light up Windows PCs, tablets and phones.

Thank you, Don, for setting us on a path to completely redefine the entertainment industry. The strong leadership team at IEB and their teams are well positioned to deliver the next-generation entertainment console, as well as transformative entertainment experiences, long into the future.

Steve


Quellen: Microsoft, Zynga | via The Verge
About author

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.
Related posts
News

Windows 11 Moment 5 bringt neuesten Feature Drop und Neuerungen für EU-Nutzer

News

Windows 11 Insider können Android-Smartphone als Webcam nutzen

News

Hardware-Hacker entwickelt USB-C Upgrade-Kit für Apple AirPods Max

News

Microsoft Copilots böser Zwilling: "SupremacyAGI" will die Menscheit versklaven

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

51 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments