500px jetzt für Windows 8/RT verfügbar

27

Wer zum Teilen seiner Fotos nicht auf Facebook oder Google+ zurückgreift, dem kommt nicht selten bei diesem Thema Flickr in den Sinn. Mit Sicherheit handelt es sich dabei um keine schlechte Wahl, zumal nicht nur der digitale Auftritt vor wenigen Monaten grundsätzlich überarbeitet wurde, sondern jedem Nutzer seitdem auch ein Terabyte (1 TB) kostenloser Speicherplatz zur Verfügung steht. Doch genauso, wie eine stattliche Anzahl von Videokünstler Vimeo gegenüber YouTube den Vorzug gibt, existiert auch für ambitionierte (Hobby-)Fotografen eine alternative Anlaufstelle. All diesen unter uns dürfte 500px daher ein Begriff sein.

Während eine offizielle App für Windows Phone weiterhin schmerzlich vermisst wird, ist eine solche nun zumindest vor Kurzem für Windows 8/RT veröffentlicht worden. Und diese kann sich sehen lassen. Wer 500px bereits von iOS oder Android kennt, weiß um den hohen ästhetischen Anspruch, den die Betreiber an ihre Apps stellen und der von dieser Version ebenfalls erfüllt wird.

Selbst denjenigen, die noch nicht über ein Mitgliedskonto verfügen, sei an dieser Stelle zum Download geraten, denn allein die populärsten Fotos, welche abwechselnd auf der Live-Kachel erscheinen, laden zu einer wahrlichen Entdeckungsreise ein. Wen übrigens der Verdacht beschleicht, den einen oder anderen Schnappschuss bereits woanders gesehen zu haben, braucht sich darüber nicht wundern, denn die Qualität der Fotos konnte auch das bing-Team überzeugen, welches seit einiger Zeit mit der Fotocommunity kooperiert.

Allen Mitgliedern bietet die App darüber hinaus die gewohnten Funktionen, welche sie auch von der Website oder anderen mobilen Plattformen gewohnt sind. So kann man zum Beispiel Fotos kommentieren, seine Favoriten verwalten oder anderen Mitgliedern folgen.

Eine Funktion, eigene Fotos hochzuladen, wird man jedoch vergeblich suchen. Dies ist aber weder verwunderlich noch handelt es sich hierbei um einen Makel, da dies schlicht und einfach dem hohen Qualitätsanspruch des Dienstes geschuldet ist. Fotos, welche mit einem iPhone, einem Nokia Lumia 1020 oder sogar Tablets geschossen wurden, wird man dort nämlich so gut wie nicht finden. Die meisten Aufnahmen wurden vielmehr mit digitalen Spiegelreflexkameras (DSLR) von Herstellern wie zum Beispiel Nikon, Canon oder Sony gemacht und nicht selten zudem nachträglich mit Adobe Photoshop (Lightroom) oder Konkurrenzprodukten bearbeitet, weshalb sie in der Regel von Desktop-Computern oder leistungsstarken Notebooks hochgeladen werden.

Einziger Wermutstropfen hingegen ist die Tatsache, dass die App in ihrer aktuellen Version noch keine Push-Mitteilungen unterstützt.

Herunterladen (kostenlos) – Windows 8/RT

Über den Autor

Consultant. Outdoor-Sportler. Serienjunkie. Braucht Kaffee. Mag Bourbon und Habanos. Liebt Champagne-Powder.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Toms
Mitglied
Toms

480px für Windows Phone ist auch recht hübsch 🙂 (3rd-Party 500px-Client)

LuckySmarti
Mitglied
LuckySmarti

Schöner Artikel, klar und verständlich geschrieben. Wie sieht es mit der Weiterverwendung der Fotos für schriftliche Arbeiten aus? Creative Commons?

einMuzi
Mitglied
einMuzi

Cooler Artikel. Habe vorher die App 500 Backgrounds genutzt, welches eine 3rd Pary App für 500px ist. Dort konnte man einstellen, ob man immer ein neues Bild am Sperrbildschirm haben will, sowie bei Bing. Wäre cool, wenn diese App das auch könnte.

LoveTheTiles
Mitglied
LoveTheTiles

Schöner Artikel, Xita 🙂
Werde es mir mal herunterladen, aber für eine Registrierung reichen meine Fotokünste nicht aus.

Hurrican1990
Mitglied
Hurrican1990

Finde ich richtig gut, dass die da die Instagramer mit ausschließen;) Leute die meinen eine Bildbearbeitungsapp aufm Handy macht sie zu Hobbyfotografen finde ich bemitleidenswert. Man kann sie als Knipser bezeichnen, mehr aber auch nicht.

Übrigens würde ich in Sachen Fotografiebearbeitung eher Adobe Lightroom nennen als Adobe Photoshop;)