News

Dell wird nicht ins Smartphone-Geschäft zurückkehren

Als wir vor einigen Tagen über das noch nicht erhältliche Dell-Tablet mit dem Codenamen Bellair berichteten, das die Venue-Reihe wiederbeleben wird, erinnerten sich manche bestimmt auch an Dells erstes und einziges Windows Phone Gerät. Das Venue Pro war vielleicht nicht das beliebteste Windows Phone, aber durch die vertikal aufschiebbare Tastatur war es auf jeden Fall besonders und konnte dadurch einige Nutzer für sich gewinnen. 2012 hat sich Dell dann jedoch aus dem Smartphone-Geschäft zurückgezogen.

Insbesondere aufgrund des Rückkaufs des Unternehmens durch den Gründer Michael Dell wäre es nun möglich gewesen, dass man doch wieder Smartphones herstellen wird. Doch Michael Dell nahm diesen Gerüchten direkt den Wind aus den Segeln, indem er sich in einem Interview mit CNBC wie folgt äußerte:

We’re not getting in the mobile phone business

– Michael Dell

Man kann also seine Hoffnungen auf ein Dell-Smartphone für die nächsten Jahre erst einmal begraben. Dennoch wird das Unternehmen weiterhin PCs, Notebooks und Tablets anbieten, was durch das zuvor schon genannte Windows 8 Gerät untermauert wird. Der Fokus wird aber vor allem auf Enterprise-Produkten liegen.

Video-Interview (nur am PC abspielbar)


Quelle: CNBC | via The Verge
About author

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.
Related posts
News

Microsoft bringt wichtige Windows Explorer Funktion zurück

News

Microsoft blockt Startmenü-Modifizierungen mit Windows 11 24H2

News

Qualcomm plant günstigere Snapdragon X Plus-Chips für Windows 11 ARM"

News

Windows 11 Moment 5 Update (KB5035942) wird offiziell ausgerollt

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

47 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments