Microsoft plant Office Reader für Windows 8 und Lens für Windows Phone

24

Das Office-Team plant mit Gemini, Microsofts interne Bezeichnung für eine Welle von Office Updates, die das Gegenstück zur „Blue„-Strategie darstellen, unter anderem die Veröffentlichung der Office-Suite in einer touch-optimierten Version für Windows 8/RT. Diese soll jedoch nicht das Desktop/Win32 Äquivalent ersetzen, sondern vielmehr als Ergänzung dienen.

Anscheinend wird aber eine weitere Windows 8 App entwickelt, die den Codenamen Office Reader trägt. Laut The Verge hat Microsofts Kirk Koenigsbauer diese Applikation neben einigen Updates für Office auf der gestrigen Betriebsversammlung gezeigt und erstmals den Namen Gemini bestätigt.

Mit dem Reader lassen sich Office-Dokumente, Ebooks, Lehrbücher, PDF-Dateien und Webseiten öffnen. Außerdem unterstützt die App Eingabestifte zum Markieren von Textstellen und für Anmerkungen. Diese Notizen lassen sich abspeichern und werden in einer Seitenleiste angezeigt.
Zudem wird auch im Office Reader die hauseigene Suchmaschine Bing integriert. Wählt man ein oder mehrere Wörter aus, so kann man direkt nach diesen suchen. Die Ergebnisse werden dann in einer Sidebar im rechten Bereich der App angezeigt, die der Suche in Windows 8.1 ähneln soll.

Doch nicht nur für Windows 8/RT, sondern auch für Windows Phone soll eine neue App in Planung sein, die derzeit als Office Lens bezeichnet wird. Mit dieser soll man durch ein Foto den Inhalt einer Tafel bzw. Whiteboards in einen Text wandeln können. Dazu wird zunächst im Foto nach dem Text gesucht, um diesen anschließend über OCR (optical character recognition) in eine Word-Datei o.ä. zu konvertieren.
Dies dürfte vor allem für Studenten interessant sein – insbesondere mit der 41 MP Kamera des Lumia 1020 könnte diese App auch über größere Entfernungen gut funktionieren.

Zuletzt wurde neben der gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten in Echtzeit für alle Office Web-Apps auch ein OneNote Capture Service gezeigt, den Koenigsbauer als cloud-basierten „save it for later Service“ beschrieb, jedoch nicht demonstrierte. Er soll auf PCs, Tablets und Smartphones laufen und auch über den Browser verfügbar sein. Weitere Informationen stehen derzeit noch nicht zur Verfügung.


Quelle: The Verge
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

24 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments