Microsoft wird die Marke „Nokia“ nur bedingt fortführen und hier sind die Gründe…

469

Microsofts jüngst verkündeten Pläne im Zusammenhang mit der Übernahme von Nokias Kerngeschäft sorgten nicht nur für sich überschlagende Schlagzeilen in der Tagespresse wie auch Technik-Portalen. Es wurden überdies mit einem Schlag einige Fragen aufgeworfen, die es langfristig zu beantworten gilt. Für die Medien, aber besonders auch für unsere Leser ist dabei von Interesse, ob und inwiefern sie auch in Zukunft die Möglichkeit haben werden, Nokia Lumia Windows Phones zu kaufen. Während Microsofts Pressemitteilung und Steve Ballmers Rundschreiben diesbezüglich nur vage Angaben enthielten, geht Nokia ins Detail.

Zum einen informierte Nokia in der eigenen Pressemeldung darüber, dass Microsoft mit dem finnischen Unternehmen ein zehn Jahre andauerndes Lizenzabkommen geschlossen habe, infolgedessen der Markenname „Nokia“ für diese Zeit auf Microsofts (aktuellen) Mobiltelefonen genutzt werden darf. Folglich wird Nokia die Rechte am eigenen Namen auch weiterhin besitzen und verwalten, gewährt Microsoft aber auf Grundlage des Vertrags die Nutzung dessen. Dem Wortlaut lässt sich schließlich entnehmen, welchen Geräten das besagte Lizenzabkommen letztlich zugute kommen wird: Es werden lediglich die „aktuellen und im Anschluss entwickelten Produkte mit den Series 30 und Series 40 Betriebssystemen“ erwähnt, so dass nach der Abwicklung der Übernahme offensichtlich nur die Feature Phones und somit nicht die (Lumia-)Smartphones den Namen „Nokia“ tragen werden. Hinzu kommt, dass Nokia sich dazu verpflichtet hat, den Namen „Nokia“ im Zusammenhang mit dem Verkauf Handys/Smartphones für eine Dauer von 30 Monaten nicht zu lizenzieren. Daneben darf Nokia bis zum 31. Dezember 2015 keine eigenen mobilen Endgeräte unter dem Namen „Nokia“ vertreiben. Allerdings rufen wir in Erinnerung, dass Microsoft sich jedenfalls die Lumia und Asha Marken gesichert hat, mithin künftig über diese verfügen wird.

Dass dem tatsächlich so sein wird, hat Nokia außerdem in einem Q&A (dt.: Frage & Antwort) Beitrag vor kurzem kundgegeben. In diesem geht Tuula Rytilä, Leiterin von Nokias Marketingabteilung, auf die in der Einleitung angedeuteten offenen Fragen ein. Das Ziel sei eine einheitliche Marke, demgemäß „Nokia“ nicht in dieses Konzept passt:

[Frage] Werden wir neue Handys mit Nokia als Marke erhalten oder nicht?

[Antwort] Microsoft wird die für die zehnjährige Nutzung der Nokia Marke erforderliche Lizenz kaufen.

In Bezug auf Smartphones werden wir anstreben, eine einheitliche Marke zu erstellen, die Lumia und Windows umfasst. Allerdings werden die Asha und Feature Phones die Nokia Marke tragen.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass neue Handys, die unter Microsofts Eigentum produziert werden, tatsächlich aus dem gleichen Stall wie die jüngsten Nokia Smartphones stammen. Unsere Konstruktions- und Fertigungs-Teams werden Microsoft beitreten. Steffan Pannenbecker war für einige Zeit der Leiter von Nokias Hardware-Design [Abteilung] und er führt seine Arbeit auch mit der nächsten Designwelle fort.

– Tuula Rytilä, Leiterin von Nokias Marketingabteilung

Es folgen weitere Fragen und selbstverständlich auch Antworten, die jetzt nicht in ihrer Gesamtheit übersetzt werden sollen. Rytilä versucht in dem Beitrag die Ängste zu nehmen und erinnert sich an eine zurückliegende Begebenheit. Als Nokia und Microsoft Mitarbeiter im Rahmen eines Produkt-Workshops zusammenkamen, wurden die Gruppen voneinander getrennt, um ihre Visionen hinsichtlich der nächsten Generation von Windows Phone zu sammeln. Im Anschluss daran habe man die Ergebnislisten miteinander verglichen und schnell erkannt, dass sie Inhalte nahezu identisch sind. In diesem Punkt schenken wir der Leiterin der Marketingabteilung Glauben, denn Microsoft spart durch die geplante Integration der Geräte- und Dienste-Sparte Entwicklungskosten erheblichen Ausmaßes und kann und wird auf Nokias technisches und gestalterisches Know-How zurückgreifen. Demzufolge können die Nutzer auch von Microsoft Smartphones in Nokia-Qualität erwarten, so Rytilä.

Die Unterstützung der aktuellen bzw. angekündigten Nokia Handys werde nicht eingestellt, da Microsoft auch die hierfür zuständige Abteilung übernehmen wird. Diese deutliche Aussage wird ein weiteres großes Fragezeichen und unter Umständen aufkommendes Misstrauen auflösen. Außerdem sei Microsoft an den Asha Handys und den sonstigen Feature Phones sehr interessiert, da sich daraus erwachsenden neue Möglichkeiten ergeben. Aus diesem Grund habe Steve Ballmer bereits erklärt, dass einige Microsoft-Dienste, die bisher nur den Smartphones vorbehalten waren, auch Einzug in die Asha Reihe finden sollen – darunter SkyDrive, Office und Xbox.

Stephen Elops zukünftige Position bei Microsoft ist unlängst bekannt; der ehemalige CEO wird nach der Abwicklung des Geschäfts Microsofts Gerätesparte leiten. Ungeachtet dessen geht ein nicht unerheblich großer Geschäftsbereich in Microsofts Eigentum über, soweit alles plangemäß verläuft, es handelt sich also nicht lediglich um den Austausch von Namen. Eben aus diesen Gründen ist die Frage, ob Nokias Innovationen ihren Weg in andere Microsoft-Produklte finden werden an sich obsolet. Nokia beantwortet sie dennoch, allerdings den Erwartungen entsprechend: Stephen Elops künftige Position werde weit mehr umfassen als das Handygeschäft und es ergeben sich dadurch große Möglichkeiten. Microsoft verfüge über die nötigen Ressourcen, um neue Forschungen und Innovationen zu fördern, was einer Bejahung der Fragestellung gleichkommt.

So unklug das Verwerfen einer fest gefügten Marke und stattdessen das Einführen eines faktisch neuen Namens auch scheint, ist die Entscheidung zumindest dahingehend nachvollziehbar, dass „One Microsoft“ auf lange Sicht einen (einheitlichen) Markennamen erfordert. Nichtsdestotrotz wissen wir spätestens seit unserem letzten Bericht zum Thema „Microsoft und Nokia„, wie sehr einige Leser an dem Namen des finnischen Handyherstellers hängen. Gesetzt den Fall, diese haben die Windows Phone Plattform tatsächlich nur aufgrund von Nokia für sich entdeckt, könnte die Neubenennung künftiger Lumia Windows Phones – beispielsweise in „(Microsoft) Windows Phone XXX“ – gewichtige Folgen für die Windows Phone Plattform haben. Es bleibt aber zu sagen, dass Microsofts Plan vorsieht, die Übernahme von Nokias Handysparte bis zum Ende des ersten Quartals 2014 abzuwickeln und gewiss noch nicht alle Einzelheiten unwiderruflich festgelegt sind. So steht in etwa nicht fest, ob der Name „Lumia“ fortgeführt wird oder nicht.

Aufgrund dessen interessiert uns eure Meinung zu diesem Thema, die ihr mithilfe der folgenden Umfrage mitteilen könnt.

[polldaddy poll=“7372190″]

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutzrecht, außerdem Vergaberechtsanwalt.

469 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Karin
6 Jahre her

Nochmal eine antwort: Bin auch der Meinung, das Symbian-Handys+Ovi-store sehr gut waren, beständig und robust, habe heute noch N97+N78 und noch top und voll funktionsfähig.

SHUH
Reply to  Karin
6 Jahre her

Och werde mir auch kein neues WPHandy mehr zulegen und wieder auf mein N8 zurück greifen.

Karin
6 Jahre her

Das ist ganz toll, wenn die marke so geführt wird. Bin ein großer nokia-Fan und habe z.z.dad lumia 920 und 1520, nochmal „Danke“

bremerjung85
bremerjung85
Reply to  Karin
6 Jahre her

Du hast immer noch die Nummer im Namen? Halte das für keine gute Idee 😉

Redaktion
Reply to  bremerjung85
6 Jahre her

Die Nummer wird zukünftig nicht mehr Teil des öffentlichen Namens sein.

Hinweis: Der Benutzername ändert sich dadurch nicht.

LG, das WParea.de Team
#closed,xx,,offtopic

Mozilla98
7 Jahre her

Jetzt geht Finnland pleite? Nokia macht laut Le Monde 4% der Steuereinnahmen und 1% des BIP aus 😉 (wenn ich es richtig übersetzt habe)

der_schamane
7 Jahre her

Ich bin seit Jahren begeisterter nokia nutzer. Die marke steht für unverwüstliche handys und stetige innovation. Wenngleich ich momentan zufriedener nutzer eines l920 mit wp8 bin, so trauere ich doch Symbian hinterher. Das System ist noch immer so gut, dass die hardware im handy zweitrangig bleibt (ich spreche hier von cpu und ram).
Symbian sollte open source werden, ms kann dennoch tolle Features beisteuern. Wer weiß, vielleicht gibt es ja bald ein ms phone mit neuem Symbian? Der markt wäre da, wenn die Leute erstmal von den Vorzügen des Systems wüssten…

Hurrican1990
Reply to  der_schamane
7 Jahre her

Ist wohl unwahrscheinlich, weil MS hat ja nen eigenes OS, das für ihren Geschmack noch zu klein ist. Da wäre es ja blöd, ein anderes OS anzubieten…

TylerDurden
7 Jahre her

Da ich weiterhin NOKIA Qualität erwarten kann, werde ich als Nokiafanboy den MS Lumias wohl weiterhin die Treue halten. Aber wer weiß ob Nokia selber nicht in 10Jahren ein Comeback gelingt… Aber bis dahin MS Lunia XXX.

Amo
7 Jahre her

Man sollte hierbei auch berücksichtigen, dass sich viele eventuell gerade wegen dem Namen „Nokia“ kein solches Gerät gekauft haben. Was ich schon alles auf der Nokia- FB- Seite lesen musste, waren nicht unbedingt Lobeshymnen. In Deutschland sind immer noch viele Menschen nicht gut auf Nokia zu sprechen.

TheSpieleaffe
Reply to  Amo
7 Jahre her

Tja, das ist verständlich
1. Viele Leute haben in Bochum ihren Job verloren
2. WP7 wurde nicht auf WP8 geupdatet und viele kammen sich ver****** vor

Sowas ist net gerade gut fürs Image

Amo
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

Richtig. Und darum können sie mit neuem Namen eventuell mehr erreichen.

TheSpieleaffe
Reply to  Amo
7 Jahre her

Microsoft Lumia 1520 🙂

Amo
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

🙂 So ungefähr. Und davon bleibt dann „Lumia 1520“ übrig. Denn man sagt ja auch nicht: „Apple iPhone“ 😉

TheSpieleaffe
Reply to  Amo
7 Jahre her

Ich glaube, der Name Lumia ist eh bekannter als Nokia.
Ich war letztens in der Disko und da hat auch einer gesagt „Hätte ich jetzt son Lumia könnte ich gute Fotos im Dunklen machen“. Das sagt schon alles. Die Lumias sind bekannt, aber trotzdem kaufen sie nur die wenigsten

alfi
alfi
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

Vor allen in USA ist Lumia bekannter, glaube ich irgendwo gelesen zu haben.
Nur wo, das weis ich jetzt net genau.

Amo
Reply to  alfi
7 Jahre her

Na dann sind wir uns doch einig. Umfrage bitte neu starten. ;p

TheSpieleaffe
Reply to  Amo
7 Jahre her

Microsoft Lumia 1520 ist ja auch en bisschen sperrig

alfi
alfi
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

Oder einfach die Smartfones Lumia xyz nennen ohne Nokia und Microsoft 😉

SC59
7 Jahre her

Ist doch eigentlich völlig egal, was für ein Name auf dem Handy steht, solange die Qualität stimmt und die Kamera top ist.
Edit: Mein Kommentar wurde nach dem Einfügen eines Smileys abgeschnitten.

TheSpieleaffe
Reply to  SC59
7 Jahre her

Das mit den Smiley musste ich bei meinem allersten Kommentar auch feststellen

NokiaFan
7 Jahre her

Na, wenn sich da mal nicht die Fans von Nokia im Laufe der Zeit abwenden…

Ess-Pri
Reply to  NokiaFan
7 Jahre her

Abwenden? Wohin denn? Ganz vom Smartphone weg? Zu Apple womöglich? Lieber ist mir ein WinPhone oder MicroPhone oder so, in dem Nokia-Knowhow steckt, als ein Irgendwas-Handy wo Nokia nur aufgedruckt ist.

lfd
Reply to  Ess-Pri
7 Jahre her

Zu Jolla

TheSpieleaffe
Reply to  lfd
7 Jahre her

Ja klar das ist doch noch schlechter als WP8

lfd
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

Aber es ist mehr Nokia als das balduge MS-Nokia

Brausepaul
Reply to  NokiaFan
7 Jahre her

Ein von ehem Nokia Leuten entwickeltes Smartphone unter MS Label dürfte für echte Fans trotzdem attraktiver sein als der Rest.

CrM
7 Jahre her

Ladies und Gentlemen,
Sie* halten soeben eines der letzten Devices mit dem Namen „Nokia Lumia“ in den Händen.
Auf eine glorreiche Zukunft. 🙂

CrM
Reply to  CrM
7 Jahre her

* betrifft nur entsprechende Benutzer. Wobei ich auch an Samsung-, HTC- und Huawei-benutzer denke. Denn der ein oder andere Hersteller wird schon noch von Windows Phone abspringen.

MatzeHFC
7 Jahre her

http://youtu.be/sKLTPRz1UOg

Nokia, Samsung und Co. sind sicherlich unwesentlich besser. Die Marke Nokia erscheint im Hintergrund immer wieder….

kevinjulian
7 Jahre her

Also bei mir war es so wie hier angeführt. Ich bin eher durch die marke nokia zu meinen windows phones gekommen. Ich finde es falsch den namen aufzugeben und denke nicht, dass dies einen guten Einfluss darauf haben wird, dass andere hersteller noch windows phone für ihre smartphones nutzen

44quattrosport
7 Jahre her

Schon witzig… hier liest man ständig, ohne Nokia-Brand kein WP8, in anderen Foren bzw. Kommentar Bereichen bekommt man zu lesen – immer noch – niemals Nokia wg. Bochum…

Schluss: es ist zumindest in D wirklich egal…

bremerjung85
bremerjung85
Reply to  44quattrosport
7 Jahre her

Wobei man nicht vergessen darf, das bochum zwar „doof“ war, aber die anderen machen es nicht besser und effektiv getroffen hat es wieviel Prozent der Bevölkerung??? Das Argument kann bei den meisten gar nicht ziehen!!! Und eines darf man nicht vergessen, es ist völlig egal ob die firma nun Nokia, Microsoft, Google, Facebook, Apple, Amazon oder sonst wie heisst, dreck am stecken haben sie alle!!! Und wenn alle so nachtragend wären, darf man mal drüber nachdenken wo wir heute stehen würden wenn die welt nicht gnade erwiesen hätte!!! Mal absehen davon sollten die mal überlegen in welchen Ländern wir so… Read more »

claus
claus
Reply to  bremerjung85
7 Jahre her

Richtig.
So ähnlich hab ich es auch schon geschrieben.

t3ntakelm0nster
7 Jahre her

Der name Nokia wird wohl eher mit scheitern in verbindung gebracht werden. Insofern ist nen anderer Name evt besser…

hwf577
7 Jahre her

Toll nokia geht es nur um den Profit. Ich gehe auch nur umsont arbeiten???

claus
claus
Reply to  hwf577
7 Jahre her

Gibts hier nur noch Schwarz Maler,oder auch Leute,die darin eine Chance sehen!?
Vielleicht wissen hier nicht alle wie mies es Nokia finanziell geht/ging….

Witticher
7 Jahre her

Mal was anderes. Gehört zwar nicht hierher aber was solls. Hat noch jemand das Update für Extras & Info heute bekommen?

TheSpieleaffe
Reply to  Witticher
7 Jahre her

Ich bin zwar gegen OT, aber was solls. Ja ich hab es heute bekommen

Witticher
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

Und was soll das jetzt? Blick und Berührung jetzt doppelt einstellbar. Unter System und dann nochmal unter Anzeige & Touchscreen. Genauso doppelt wie Speicherüberprüfung und Handyspeicher. Kostet alles nur Speicherplatz.

TheSpieleaffe
Reply to  Witticher
7 Jahre her

Tja das musst du Nokia fragen

Witticher
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

Muss ich mich aber beeilen lange gibt es die ja nicht mehr!

hwf577
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

Der Name und die Mitarbeiter werden erhalten .Es kommt jetzt nur darum das Wissen und Können!!!!! Umzusten

TheSpieleaffe
Reply to  hwf577
7 Jahre her

Falscher Kommentar !!!!

Redaktion
Reply to  Witticher
7 Jahre her

Off-Topic#closed,xx,,Off-Topic

waterflo
waterflo
7 Jahre her

Teilt die Umfrage bitte auf so vielen Seiten wie nur möglich. Je mehr Personen teilnehmen, desto aussagekräftiger das Ergebnis.

DonKingSergio
7 Jahre her

Was man so liest übernimmt Samsung grad die Weltherrschaft. Von der Mikrowelle bis zum Smartphone. Irgendwie sehr beunruhigend.

DragonCSL
DragonCSL
Reply to  DonKingSergio
7 Jahre her

Samsün

DonKingSergio
Reply to  DragonCSL
7 Jahre her

Indirekt haben sie ja Nokia gekillt. Habe gelesen das die koreanische Regierung eingeschritten ist, als koreanische Unternehmen pleite gingen. Und früher lese ich das Miele & Co sich auch vorbereiten auf einen Haushaltsgerätekampf. Irgendwie alles nicht gut. Dieses überschwemmen mit 100 Geräten erstickt andere Hersteller. Auf der einen Seite soll der Bessere gewinnen, auf der anderen Seite erschreckt mich wie radikal sie vorgehen.
Das drücken von Preisen um selbst minus zu schreiben, aber gleichzeitig zu warten bis kleinere Konkurrenten bankrott gehen, ist irgendwie hart.

Dovahkiin
Reply to  DonKingSergio
7 Jahre her

Beobachte ich auch mit einem komischen Gefühl. Ich jedenfalls kaufe jeine Samsung-Produkte. Ich schau, dass ich EU-Marken kaufe, soweit das möglich ist. Es sollte am Markt immer mehrere Mitbewerber geben – ein Monopol ist nie gut.

heliu
7 Jahre her

Also ich bin einer der (wenigen) Leute, die sich ein WP wegen Nokia geholt haben und nicht umgekehrt, deswegen finde ich es äußerst Schade, dass der Lizenzverkauf über die Bühne geht. Ich hoffe MS macht das beste aus den Patenten und pusht die WP ordentlich

kinglasex
Reply to  heliu
7 Jahre her

Ich habe es auch nur NOKIA zu liebe getan und nun sowas… Es regt mich total auf!

The Alter Ego
Reply to  kinglasex
7 Jahre her

Ich hab mir jetzt mehrmals all deine Ergüsse hier durchgelesen. Also ganz ehrlich…selbst mit Abstand und ohne jede Emotion bleiben nur 3 Möglichkeiten: a) gestern oder heute war dein erster Schultag überhaupt oder b) du verarschst hier alle ganz gewaltig und lachst dich kaputt darüber oder c) du hast tasächlich vollkommen einen an der Klatsche.

Maurice 920
Reply to  The Alter Ego
7 Jahre her

Stimme dir vollkommen zu 😀

TheSpieleaffe
Reply to  The Alter Ego
7 Jahre her

Ich würde sagen alle 3 Möglichkeiten treffen zu und hey du hast das „The“ aus meinem Namen geklaut 😉

TheSpieleaffe
Reply to  kinglasex
7 Jahre her

Du weißt schon, dass Nokia ein Konzern ist und es nur um Profit geht

DragonCSL
DragonCSL
Reply to  heliu
7 Jahre her

Hmmm, man muss doch zuerst wissen, welches OS man haben will, bevor man sagen kann: „Ich will ein Smartphone vom Hersteller XYZ.“
Danach wird geschaut, wer alles dieses OS mit entsprechender Hardware anbietet und was dann natürlich die hardwarespezifischen Feinheiten und Feinheiten wie Apps, etc…. und eingegrenzt.

heliu
Reply to  DragonCSL
7 Jahre her

Ganz so blauäugig war ich natürlich auch nicht. Ich hab gewusst Nokia->WP und mich dementsprechend über das OS informiert. Kleine Macken hab ich bewusst in kauf genommen, den so komplett wie Android oder gar Apple ist es für Otto Nornalverbraucher nicht. Aber es hat auch andere Vorteile finde ich. Die kleinen Nachteile warenein Nokiagerät eindeutig wert, aber ich bin auch Fan con den Finnen. Gäbs Nokia nicht, hätte ich bestimmt nen Androiden 😉

MatzeHFC
7 Jahre her

An erster Stelle sollte es darum gehen alle Arbeitsplätze zu sichern. Nokia will (wollte) Arbeitsplätze Streiten. Ich hoffe durch die Übernahme ist hier eine Arbeitsplatzgarantie gegeben.
Zur Marke „Nokia“
Nokia wird als Name verschwinden, ist mir eigentlich egal…Namen sind eh Schall und Rauch! Wichtig ist was im Gerät für Technik steckt und wie gut sie funktioniert.

Alex B.
Reply to  MatzeHFC
7 Jahre her

Endlich mal ein ein vernünftiger Kommentar (y).

TheSpieleaffe
Reply to  MatzeHFC
7 Jahre her

Ja toller Kommentar 😉

123321
7 Jahre her

Danke für den guten Artikel!

kinglasex
Reply to  123321
7 Jahre her

Danke auch von mir.