Windows Phone Red Stripe Deals KW 37/38

38

Vor einiger Zeit führte Microsoft die Red Stripe Deals ein (wir berichteten), im Rahmen dessen das Windows Phone Team von nun an jede Woche 3 Top-Apps bzw. Games aus dem Store heraussucht, deren Preis in diesem Zeitraum in der Regel auf 0,99€ oder zumindest stark reduziert ist.

Gewählt werden dabei meistens ein Xbox Live Titel, ein Indie-Game und eine der am besten bewerteten Apps. Diese Woche sind BulletAsylum, Navigon (Europa, USA & Australien) und Discovery an der Reihe, wie im obigen Bild zu erkennen ist. Sollte keine der in dieser Woche zur Auswahl stehenden Apps/Games eurem Interessengebiet entsprechen, könnt ihr in den Kommentaren eigene Vorschläge unterbreiten.

BulletAsylum (0,99€ statt 2,99€, kostenlos testen) – WP 7/8

Navigon Europa (42,49€ statt 84,99€) – WP 7/8

Navigon USA (20,49€ statt 42,49€) – WP 7/8

Navigon Australien (24,99€ statt 50,99€) – WP 7/8

Discovery (0,99€ statt 1,99€, kostenlos testen) – WP 7/8

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
nicknicknick
Mitglied
nicknicknick

Wer gibt ernsthaft Geld für ein Navi aus, wenn er HERE Drive hat?

Noticed
Mitglied
Noticed

Jemand der ein zuverlässiges Navi haben möchte.

StolzerLumiaBesitzer
Mitglied
StolzerLumiaBesitzer

Es führt einen immer ans Ziel, und das sogar manchmal besser als „richtige“ Navi’s also hat der Kollege recht. = HERE ist nahezu perfekt und daher braucht man kein Navi mehr zu kaufen!

HCO3
Mitglied
HCO3

Der Kollege hat keineswegs recht. Navigon ist eine ganz andere Liga.

Noticed
Mitglied
Noticed

Falsch. Manchmal kennt HERE Drive das ziel nicht, und führt auch mal gerne Wege, die nicht gefahren werden dürfen.

xmi
Gast
xmi

Das machen andere navs auch

claus
Gast
claus

Ich habe beide drauf und verglichen.
Ich habe es mir einfach mal gegönnt.
Mag sein das es bei beiden das selbe Kartenmaterial ist.
Zwischen den beiden liegen trotzdem Welten.
Here Drive liegt öfters daneben,reagiert um einiges später beim Verlassen der Route,auch die Grafik ist schlechter.
Ein Beispiel:beim Verlassen der (vorgeschlagenen) Route nervt Here mit: bitte Wenden, und besteht auf die errechnete Route. Navigon berechnet blitzschnell die „neue“ Route. Das ist wichtig,sollte man unerwartet auf eine Baustelle/Umleitung zukommen.
Zu erwähnen sind auch:Live Dienste,Spurassistent und Blitzerwarner bei Navigon.
Also Leute,gebt bitte nur ein Kommentar ab ,solltet Ihr beide verglichen haben.

tonimahoni
Mitglied
tonimahoni

Witzig… Navigon verwendet Navteq Kartenmaterial 😉 Und wem gehört Navteq? Tadaaaa: Nokia. Das gleiche Kartenmaterial wie bei HERE Drive 😉 Der Unterschied ist einzig und allein die Wartung der POI’s 😉

geki
Mitglied
geki

Ich habe es mir dennoch geholt, der Fahrspurassi sowie Radarwarner allein sind das Geld wert – zumindest während des Angebots. Gäbe es diese beiden Features bei HD hättest du recht. PS wer gibt geld für verschiedene AngryBirds aus? ^^

Susanne
Mitglied
Susanne

Navigon select war bei der Telekom vorinstalliert.

BuuHuu
Mitglied
BuuHuu

Les mal die sachen bevor du immer dein senf dazu gibst!

BuuHuu
Mitglied
BuuHuu

Melden sich jetzt nochmal alle esels die gegen meine vorschlag gelabert haben ?!?!?!?!?

Apefist
Mitglied
Apefist

Ich habe ein “richtiges” Navigon Navi. Was ich bei Here Drive stark vermisse ist der Spurassistent von Navigon. Der ist einfach unbezahlbar wenn man sich nicht auskennt.

Ist die App Vergleichbar mit den Navis von Navigon?

lu-mia
Mitglied
lu-mia

Tja, das ist wirklich ein Nachteil. Gerade weil es bei Symbian (lang ists her) schon den Spurassistenten gab…. Frage mich seit eh und je warum die Funktionen des Symbian-Navi nicht einfach so in WP übernommen wurden. Das wäre dann der Knaller…

rmortan
Mitglied
rmortan

Ja das ist.. Bin zufrieden

slashi
Mitglied
slashi

In der Navigon-App ist der Assistent enthalten

sch_mi
Mitglied
sch_mi

Nene. Hab auf dem iphone schon über 90€ für Navigon ausgegeben. Da ist es seit der Überbahme von Garmin irgendwie seltsam geworden nach den letzten Updates

Ich bleib bei Here, auvh wenn es da keine Stauunfahrung gibt und er auf Minifeldwegen als „Abkürzung“ besteht.

OniDestiny
Mitglied
OniDestiny

War bullet asylum nicht schonmal?

SilberWeeedstar
Mitglied
SilberWeeedstar

Ja

DrNokia
Mitglied
DrNokia

Ein Glück das ich Here Drive habe 🙂

Stafford
Mitglied

Das willst du doch wohl nicht miteinander vergleichen?

a47cdermarc
Mitglied

Oh doch glaub kaum das navigon viel bessser sein soll ! Zum Beispiel mein Tom Tom kann da mit here nicht wirklich mithalten darum benutze ich nur noch das Handy 😉

Finalizer
Mitglied
Finalizer

Diese Erfahrung kann ich bestätigen, mein Tom Tom XXL Europa atinkt gegen Nokia Here im Nord Europäischen Ausland völligst ab. Nutze jetzt nur noch mein Handy und hab das Tom Tom bei E Bay verkloppt 😉

Stafford
Mitglied

Ich benutze nur Navigon, es hat doch einiege Funktionen mehr als das Nokia und sein Geld wert.

Noticed
Mitglied
Noticed

Also mein Garmin wollte aus mir noch nie nen Geisterfahrer machen, im Gegensatz zu HERE Drive.

geki
Mitglied
geki

Leider hat das kein Spurassi und es fehlt mir „Achtung Gefahrenstelle“ bei HereDrive(+). Allerdings reicht HD auch völlig aus 😉

Ess-Pri
Mitglied
Ess-Pri

Sind gerade mit HereDrive+ in Süditalien unterwegs. Wir sind megaenttäuscht, welche unsäglichen Nebenstrecken, Umwege und auch Gegeneinbahn-Anweisungen wir bekommen – und zwar bei allen drei Routenoptimierungsmöglichkeiten. Gucke jetzt als Beifahrer mit Here Maps wo wir gerade sind und gebe selbst die Fahranweisungen. Da wäre eine echte Profinavigation schon toll. Hatte aber eigentlich gedacht, dass HereDrive das wäre 🙁

Martin
Mitglied

Hast du mal in den Einstellungen geschaut, ob „Mautstraßen“ aktiviert sind? Hatte die anfangs deaktiviert und wurde auch ständig komisch geleitet 😉

Ess-Pri
Mitglied
Ess-Pri

Ja, daran hatte ich auch gedacht und habe sie freigeschaltet – leider ohne erfolg. Hier ist aber eh alles mautfrei!?

Robopaul
Mitglied
Robopaul

Vielleicht ergänzend noch, die In-App Käufe von Navigon (frehmaps etc.) sind auch um ca. 50% reduziert.

Alex B.
Mitglied
Alex B.

Ich nehme an, dass du Navigon selber benutzt. Ganz ehrlich ist dieser hoher Preis gerechtfertigt?
Ich meine HERE gibt es kostenlos und für 15€ ein Upgrade auf weltweite Version. Ist Navigon so viel besser?

RipCity
Mitglied
RipCity

Ich hab mehrmals Here Drive genutzt. Also für ab-und-zu reicht das mMn völlig aus, ist eigentlich sehr genau. Solltest du aber sehr oft ein Navi benötigen kann Navigon schon Sinn machen. Wobei ich dann eher direkt ein „richtiges“ Navi nutzen würde 😉

slashi
Mitglied
slashi

Die Navigon steht einem echten Navigationsystem in nichts nach. Im Gegenteil, es hat Live-Traffic. Das gibt’s nur bei wenigen Geräten.
Ich benutze es selber und bin sehr zufrieden, nur der Stromverbrauch ist heftig, da braucht man ein gutes Ladekabel.

Alex B.
Mitglied
Alex B.

Das habe ich bei den Bewertungen schon gelesen, dass man ein 2A Ladekabel benötigt.

Also ich bin mit HERE Drive gut zufrieden und benutze es öfters, als das Garmin was im Handschuhfach vergammelt.

DenisCool
Mitglied
DenisCool

Da ich 2 x Pech hatte mit meinen Navigons – just immer für das Model dass ich gekauft gabs keine updates – wollte ich mir nun ein ativ S mit navigon als dauernavi kaufen.
Wofür muss man denn alles extra zahlen?
Live-blitzer, Maps, live-stau?
Und vor allem wieviel?

slashi
Mitglied
slashi

Ist alles drin. Das einzige was man extra kaufen müsste, wäre Fresh-Maps. Die Karten umfassen Europa. Mobile Blitzer gibt es nicht, nur die stationären.

Was ich noch sehr interassant finde, ist die Möglichkeit nach Kontakten zu navigieren.

Robopaul
Mitglied
Robopaul

Ja ich habs mir gestern runtergeladen. Der Grund ist Live-Traffic, das bietet Here Drive leider nicht.
Bei der letzten größeren Fahrt kam ich fast zwei Stunden später am Ziel an als mein Kumpel mit iPhone. Ich hing trotz Festeinbau mit TMC in mehreren Staus fest, mein Kumpel wurde einwandfrei drumherum geführt. Das darf sich so nicht nochmal wiederholen 🙂

kobusch
Mitglied
kobusch

Also ich will ja nicht die werbetrommel schlagen aber ich kann navigon nur empfehlen. Da ich beruflich viel rumkomme kann ich das nur nahelegen. Ich habe in den letzten 4 jahren zig navis genutzt und keines davon ist mir so sympathisch wie das. Klar, verständlich und das wichtigste: es labert nicht so viel und vorallem schon gar nicht stunden bevor du abbiegen musst etc. Live traffic habe ich mir damals auch gekauft und es hat mich 1mal von unzähligen fahrten nicht gewarnt. Der haken an der sache: ich habe es auf meinem damaligen iPhone genutzt, ich weiss nicht wie es… Read more »