[Update] Neue Details zu Windows Store Guthabenkarten bekannt geworden

126

Im Mai dieses Jahres tauchten erstmals Bilder der bisher unveröffentlichten Windows Store Gutscheine bzw. Guthabenkarten auf und zu dem zu dem Zeitpunkt gingen wir davon aus, dass diese gemeinsam mit der Xbox One erscheinen werden. Dies entspräche dem 22. November 2013, allerdings hat Microsoft den Verfügbarkeitstermin anscheinend vorgezogen.

Nachdem Microsofts Windows Store Guthabenkarten vor einigen Wochen bei Amazon.com aufgetaucht sind, hat der nunmehr bekannte Twitter Account @Nawzil8 heute ein Bild (s.o.) geteilt, demzufolge die Guthabenkarten bereits mit Windows 8.1 respektive am 18. Oktober eingeführt werden. Weiterhin empfiehlt der Redmonder Konzern auf der Grafik, die Karten dem Kunden in Verbindung mit jedem Windows Gerät nahezulegen. Das ist deshalb nachvollziehbar, weil die Karten innerhalb des Microsoft Ökosystems gültig sind und folglich im Windows Phone Store, Windows Store sowie Xbox Store eingelöst werden können. Es wird aber auch darauf hingewiesen, dass hierfür Windows 8.1 und Windows Phone 8 Voraussetzung für die Nutzung der Karten sind. Während für Windows 8 Nutzer aufgrund der kostenlosen Updatemöglichkeit kein Grund zur Sorge besteht, werden zumindest WP7 Nutzer keinen Nutzen aus den Guthabenkarten ziehen können.

Gesetzt den Fall, die vorliegenden Informationen entsprechen der Wahrheit – wovon wir ausgehen -, sollten in etwas weniger als zwei Wochen die ersten Guthabenkarten mit einem jeweiligen Wert von 10 $, 25 $ und 50$ im Einzelhandel verfügbar sein. Es bleibt lediglich zu klären, ob die Karten zunächst nur in wenigen ausgewählten Märkten oder aber (annähernd) weltweit erhältlich sein werden.
Sicher ist indes, dass wenngleich die Stores noch keine Einheit gebildet haben, Microsoft den Nutzern eigene, universell einsetzbare Zahlungsmethoden anbietet. Für Entwickler ist dies ebenfalls eine positive Nachricht, da viele Windows Phone Nutzer nicht über eine Kreditkarte oder einen PayPal-Account verfügen und einige Provider keine Zahlung über die Mobilfunkrechnung unterstützen. Die Zielgruppe für kostenpflichtige Apps/Games wird damit also deutlich steigen.

Update: Wie es scheint sind die Guthabenkarten bereits vor der offiziellen Verfügbarkeit von Windows 8.1 in Deutschland erhältlich, denn Notebooksbilliger listet sie im eigenen Angebot als 10-, 25- und 50 Euro-Karten und beschreibt sie mit folgendem Artikeltext:

Xbox Live 50€ Eurokarte

Mit den Xbox Live Euro-Guthabenkarten stocken alle Xbox Live Mitglieder ihr Guthaben auf, sodass sie die in dem Xbox Live Store angebotenen Inhalte einkaufen können. Dazu zählen Xbox Live Arcade-Games, Zusatzinhalte für Xbox 360 und Xbox One Spiele, Avatar-Extras und etwa Saisonpässe. Aber auch für das Ausleihen und den Erwerb von High-Definition-Filmen und TV-Serien sowie die Änderung des Xbox Live Gamertags wird Guthaben benötigt.

Immer und überall

Die Guthaben-Karten lassen sich auf allen Devices einsetzen – ganz gleich ob auf dem Smartphone, Tablet, PC oder der Xbox 360.

Apps im Windows 8 und im Windows Phone 8 Store

Mit den Xbox Guthabenkarten können Inhalte nicht nur im Xbox Store, sondern auch im Windows 8 Store und im Windows Phone 8 Store erworben werden. Darunter eine Vielzahl an Apps.

Wir werden, wenn möglich, die Filiale in Düsseldorf aufsuchen, um uns über ihre tatschliche Verfügbarkeit zu erkundigen, gehen angesichts der Angaben im Online-Shop aber von dieser aus.


Quelle: Nawzil (Twitter)
0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutzrecht, außerdem Vergaberechtsanwalt.

126 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments