Nokia Beamer – Weitere Details bekannt gegeben

41

Nokia hat in seinem offiziellen Blog weitere Details zur Nokia Beamer App veröffentlicht. Die bereits zur diesjährigen Nokia World in Abu Dhabi angekündigte App erhält zu der bekannten Funktion, die eigenen Fotos beispielsweise an einen Fernseher zu senden, nun auch die Möglichkeit, den gesamten Bildschirm in Echtzeit zur Verfügung zu stellen. Während der Anwender sich bei der Photo Beamer App sich im selben Raum wie das Zielgerät befinden musste, soll es mit Nokia Beamer möglich sein, den Bildschirminhalt sogar über Landesgrenzen hinaus, das heißt mittels einer spezifischen URL zu teilen. Die Empfänger können die Präsentation entsprechend mit jedem gängigen HTML5-kompatiblen Browser anschauen.

Das Teilen des Bildschirms erfolgt demnach über eine speziell für diesen Vorgang erzeugte URL, die man den jeweiligen Empfängern zur Verfügung stellt. Wenn man den Bildschirminhalt allerdings mit in der Nähe befindlichen Personen teilen möchte, ist es möglich, aus der App heraus einen QR-Code zu generieren, der anschließend gescannt werden kann. Der Verbindungsaufbau erfolgt natürlich über eine gesicherte Internetseite.

Teilen kann man den Inhalt dann auch auf zwei verschiedene Art und Weisen. Es gibt einmal den Continous Mode, dieser teilt den Bildschirm ohne Einschränkungen. Das heißt, die Teilnehmer können jederzeit sehen, was ihr macht und dazu gehört auch der Startbildschirm und alle Apps, die man startet. Wenn man denn nun nicht möchte, dass alles mitgelesen werden kann, kann man den Manual Mode starten. Dieser funktioniert wie folgt: Nachdem dieser Modus gestartet wird, begibt sich der Anwender zu der App, die geteilt werden soll, schüttelt das Smartphone kurz und erst dann wird der Bildschirm geteilt. Somit kann man zum Beispiel eine Powerpoint Präsentation starten und teilen, ohne die eigenen Emails oder sonstige private Inhalte an die Kollegen preiszugeben. Zu jedem Zeitpunkt kann das Teilen mit dem Betätigen der Einschalt-Taste am Telefon beendet werden. Sieht man selber nichts, sehen die Präsentationsteilnehmer ebenfalls nichts.

Die App wird, wie zu erwarten war, Nokia Lumia exklusiv sein. Unterstützt werden die Modelle Lumia 820, Lumia 920, Lumia 925, Lumia 928, Lumia 1020, Lumia 1320 und Lumia 1520. Eine weitere Voraussetzung wird auch das Lumia Black Update sein, welches für das 1. Quartal 2014 angekündigt wurde. Die Jungs von Nokia können sich auch einen Seitenhieb auf die Konkurrenz nicht verkneifen und schreiben: „Während Nokia Beamer Lumia exklusiv ist, kannst du deine Inhalte auch mit iOS und Android Benutzern teilen – sie können dir diesen Gefallen aber nicht erwidern“.


Quelle: Nokia

Über den Autor

IT-Verrückt, Arbeitet derzeit als IT-Fachkraft in diversen IT-Projekten vorrangig im bereich Help-Desk und Fieldsupport. Nebenbei spaß am Entwerfen von Webseiten und coden von kleineren Programmen.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
VayaConColonia
Mitglied
VayaConColonia

Wie ist das denn, wenn ich einen link per email versende.
Ist das denn ein permanent gültiger link, also kann ein freund dann immer, wenn ich den beamer aktiviert habe, auf meinen stream zugreifen?
Oder wird mit jeder übertragung ein neuer, individueller link generiert??

VayaConColonia
Mitglied
VayaConColonia

Okay, habe mir die frage beantwortet, der link gilt immer nur für eine session.
Dann machts sinn 🙂

VayaConColonia
Mitglied
VayaConColonia

Ist jetzt im store erhältlich

Sascha_
Mitglied

Trotz update auf Black bekomme ich mit dem 920 keine Zugriff auf diese App. Schade 🙁

FlasHH
Mitglied
FlasHH

Was mich wirklich bedenklich stimmt ist die Tatsache, dass das GDR3 bei HTC schon ausgerollt wird und für Black Q1 geplant ist. Das ist im worst case fast ein halbes Jahr später.

Mysterio
Mitglied
Mysterio

Freu mich schon drauf, zum Glück gibt es Fiddler 😉

computer11
Mitglied

Hö? Was ist daran denn neu? Es gibt doch schon Photo Beamer. Die App ist auch von Nokia und macht das gleiche. Was ist denn da der Unterschied?

Max_256
Mitglied
Max_256

Photo Beamer zeigt aber nur deine Bilder an. Nokia Beamer ermöglicht, alles von deinem Bildschirm zu zeigen.
Ich stell mir das ganze ein bisschen wie team viewer vor.

Wil.K
Mitglied
Wil.K

Klar gibt es die App schon und ich benutze sie gern, wenn ich anderen meine Fotos zeigen will. Aber nach dem Update kann die App dann wesentlich mehr. Sie kann den gesamten Inhalt Deines Lumia an andere Geräte übertragen und die müssen nicht einmal im selben Raum sein. Wie das geht, steht ausführlich im Artikel.

computer11
Mitglied

Danke für die Info. Das hört sich in der Tat sehr gut an.

Wil.K
Mitglied
Wil.K

Gern geschehen

Bine
Mitglied
Bine

Und warum darf Lumia 620 daran nicht teilhaben?

Windbeutel57
Mitglied
Windbeutel57

Wahrscheinlich ist der Prozessor zu schwach.

Bine
Mitglied
Bine

Schade, finde ich nicht so toll.

Lunar_x
Mitglied
Lunar_x

Das mit pp ist praktisch

Xenon
Mitglied
Xenon

Man muss nicht im selben Raum sein.
Einer geht auf photobeamer.com, rechtsklick auf qr code „Grafik Anzeigen“ und schickt dem Handybesitzer den Link zur Grafik.

Okan Doğan
Webmaster

Dass es Möglichkeiten gibt, es auch anders zu projizieren, wird gar nicht bestritten. Nokia selbst beschreibt die App im Zusammenhang mit dem im Artikel genannten Szenario und das ist auch das Hauptszenario, unterstelle ich jetzt einfach mal. 😉

nicoh
Mitglied
nicoh

Hat das mit der Bildschirmauflösung zu tun oder weshalb wird zb. Das l 720 nicht unterstützt?

nokia
Mitglied
nokia

Mit der Bildschirmauflösung hat es nichts zu tun, da auch das Lumia 820 unterstützt wird. Das hat wohl eher mit dem Arbeitsspeicher zu tun (ab 1GB).

nicoh
Mitglied
nicoh

Danke für die schnelle Antwort, schade

Windbeutel57
Mitglied
Windbeutel57

Ich denke eher, dass es an der Prozessorleistung liegt, aber das beläuft sich sowieso aufs Gleiche.

nicoh
Mitglied
nicoh

Na aber kann es denn soviel anspruchsvoller als teamviewer werden? Das läuft ohne Einschränkung.

Windbeutel57
Mitglied
Windbeutel57

Bei TeamViewer muss das Handy nur die Maus bewegen und den Bildschirminhalt anzeigen, wie bei einem Stream… Hier muss es den Stream selber machen.

chsr40
Mitglied
chsr40

Photo Beamer geht auch, wenn man nicht im selben Netzwerk ist. Man muss nur der anderen Person irgendwie den Barcode zukommen lassen…

Saibot 2011
Mitglied
Saibot 2011

*qr-code

desc427
Mitglied
desc427

Qr-code -> 3D Barcode… 😉 War schon richtig.

Jack B.
Mitglied
Jack B.

Wenn schon dann 2D Barcode!

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

Cool dann sende ich den Bildschirm an den PC und filme ab. Fertig sind die WP Games usw. Lets plays 🙂

Saibot 2011
Mitglied
Saibot 2011

Wenns denn auch mit stabilen fps läuft! 😉

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

Ich verlinke WPArea, dann können die genervten Zuschauer hier Frust abbauen in den Kommentaren zu diesem Artikel 😉

medidec
Mitglied
medidec

Langsam bekomme ich eine Idee was dein Nick bedeuten soll, bzw. worin er begründet liegt. Nur, was soll das „TheSpiele“ vorne dran 😉

P.S. Warum soll hier wer gefrustet sein. Ich persönlich war bisher von anderen OS (IOS, Android, Windows mobile) deutlich mehr gefrustet als bis jetzt von WP7/8. Und die Funktion, um die es hier geht, als auch die Ursprungsfunktion Photobeamer geben nun gleich gar keinen Anlass gefrustet zu sein.

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

Bei mir ist es umgekehrt. Hatte vorher Symbian und bin jetzt frustriert

EffEll
Mitglied
EffEll

Überfordert? Symbian, selbst auf nem n8 war echt grausig.

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

Ne die paar Funktionen die WP hat überfordern netmal ne 90 Jährige. Aber wo nix ist kann man auch nix falsch machen 😉

P.S.: Es gibt netmal ne einfach Druckfunktion bei WP!!!

Hen
Mitglied
Hen

Das wird sicherlich eine super App. Mit solchen Sachen kann man sich von der Konkurrenz abheben, wie auch schon im unteren Teil des Artikels erwähnt 😉

polenpatriot22
Gast
polenpatriot22

Super Funktion uhd vor allem überfällig! WP wurde ja als „das Business-OS“ gepuscht, da brauchr es eine solche Funktion einfach. Schade für andere WP’s das die App Lumia exklusiv ist…
Eine solche Funktion könnte zukünftig in die Office-App eingebaut werden! So profitieren alle WP’s davon, das wenigstens ppt’s oder auch andere Office-Dokumente gezeigt werden können. Für andere Inhalte (Youtube-, Vimeo, etc.-Videos) hätten Lumias dann immernoch eine exklusive Funktion.

fluckz
Mitglied
fluckz

Wie wahr aber wenn MS den Laden übernimmt ist das nur noch eine Frage der Zeit.

Susanne
Mitglied
Susanne

Ist nicht gesagt.

medidec
Mitglied
medidec

Warum nicht? MS hat damit angefangen gute Programme oder Teile davon zu kaufen, zu Übernehmen und auf den Markt zu bringen. Siehe PC-DOS, QDOS, 86-DOS -> MS-DOS.

Warum sollen Sie gerade jetzt gute Apps nicht für ihre Zwecke nutzen. Das wäre im Bereich Office-Software eine absolute Killerfunktion.

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

MS könnte ja jetzt schon was tun, aber es wird ja immer gesagt kommt noch irgendwann irgendwo irgendwas. Das schlimme ist das sich viele mit solchen Versprechen abspeißen lassen.