Neues WhatsApp-Update mit Rotationssperre in Sicht

291

Seit dem letzten sehr umfangreichen WhatsApp-Update für Windows Phone gehören zumindest die meisten Probleme mit der App der Vergangenheit an. Doch auch danach überzeugte das Team dadurch, dass sie regelmäßig neue Updates veröffentlichten. Das letzte liegt jetzt etwa zwei Monate zurück, doch wie es scheint, steht schon eine neue Version in den Startlöchern.

Den neuen Eintragungen auf der Übersetzungsseite von WhatsApp zufolge wird es demnächst einige neue Funktionen geben. Die folgenden neuen Übersetzungstexte sind hinzugekommen:

  • Bildschirm im Hochformat festsetzen
  • Ändert die Schriftgröße in der Chat Sprechblasen.
  • Lesen der Kontaktliste fehlgeschlagen: Dies liegt wahrscheinlich an einem bekannten Fehler des WP7-Betriebssystems, der beim Laden von auf dem Gerät gespeicherten Kontakten auftritt. Bitte prüfe, ob ein auf deinem Gerät gespeicherter Kontakt am 29. Februar Geburtstag hat. Ändere das Geburtsjahr oder lösche den entsprechenden Kontakt.
  • Soziale Netzwerke
  • Sperrbildschirm Einstellungen

Der erste Punkt sollte relativ eindeutig sein – es handelt sich hier um eine Rotationssperre, die verhindert, dass sich der Bildschirminhalt automatisch ausrichtet. Eine weitere Funktion wird das Einstellen der Schriftgröße sein. Der dritte Text ist einfach nur eine Erläuterung eines Fehlers und deutet nicht auf ein neues Feature hin. Stattdessen lässt sich aber vermuten, dass das nächste Update auch für Windows Phone 7 erscheinen wird. Zumindest wäre die Beschreibung ansonsten hinfällig.

Ein zusätzliches Feature verbirgt sich hinter „Soziale Netzwerke“. Damit wird es möglich sein, Freunde über Facebook, Twitter etc. zu WhatsApp einzuladen. Zuletzt findet sich noch ein Hinweis auf die Sperrbildschirm Einstellungen. Da die App schon jetzt diese Funktion unterstützt, wird man in der neuen Version vermutlich nur einen Link auf die System-Einstellungen finden.

Insgesamt sind dies definitiv nützliche Funktionen, wenngleich es sich nicht um das bisher umfangreichste Update handelt. Es zeigt aber, dass WhatsApp weiterhin daran arbeitet, die App für Windows Phone stetig zu verbessern. Zudem ist es auch gut möglich, dass wir manche neuen Übersetzungstexte übersehen haben, sodass vielleicht noch mehr Features in einem zukünftigen Update enthalten sein werden.


Quelle: WhatsApp | Vielen Dank an unseren Tippgeber mranonym!
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

291 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments