Googles Social GPS-App „Waze“ erscheint für Windows Phone 8

110

Allen vergangenen und gegenwärtigen Differenzen mit Microsoft zum Trotz hat Google kürzlich die Navigations-App Waze veröffentlicht und versorgt den Windows Phone Store infolgedessen nicht nur mit „bloß einer weiteren GPS-Anwendung“. Vielmehr führt der Konzern einen neuen, sozialen Ansatz in das Ökosystem ein und der erste ernst zu nehmende Versuch im bisher unterschätzten Terrain weiß zu überzeugen.

Bei Waze handelt es sich um eine sogenannte Social GPS-App für Windows Phone 8; diese Bezeichnung verdankt sie der grundlegenden Integration eines 50 Millionen Nutzer umfassenden Netzwerks. Mit anderen Worten bezieht Waze die ausgegebenen Verkehrsdaten unmittelbar von den Nutzern der App, die fortdauernd breit gefächertes Feedback geben können. So besteht etwa die Möglichkeit, über Blitzer, Staus, Polizeibeamte, Straßensperren, Unfälle und Gefahrstellen zu informieren. Dabei bleibt es nicht bei der reinen Meldung, optional können nämlich auch ein passendes Foto oder eine Kommentierung angehängt werden. Tatsächlich reicht jedoch schon die Nutzung der App per se, denn auch die währenddessen aufgezeichneten Daten sind verwertbar. Die auf diesem Weg gesammelten Informationen werden schließlich auf der Karte und zum Beispiel bei der (alternativen) Auflistung der verfügbaren Routen angezeigt. Diesbezüglich stechen insbesondere die Genauigkeit der Daten wie auch ihre grafische Umsetzung ins Auge – hiervon kann sich HERE Drive(+) wahrhaft eine Scheibe abschneiden.

Der soziale Einschlag zeigt sich jedoch auch an anderen Stellen, so beispielsweise bei den Navigationszielen. Dort stehen nicht nur die klassische Adressensuche bereit, auch Favoriten, Kategorien und eine Abholfunktion sind hier zu finden. Letzteres Feature ist besonders erwähnenswert, da es eine alltägliche Situation adressiert und komfortabler ausgestaltet. Waze generiert eine SMS oder Email, welche den Empfänger über die edlen Absichten des Nutzers – das Abholen mittels eines Fahrzeugs – informieren sollen und einen Link für die Abfrage der Positionsdaten enthalten, was während unseres Tests allerdings nicht funktionierte. Konnte der Nutzer die Position des Empfängers so in Erfahrung bringen oder hat er sie per Hand eingegeben, kann er außerdem die Fahrt mit der Person teilen. Dabei wird erneut eine SMS oder eine Email erzeugt, die jeweils einen Link zur Verfolgung in Echtzeit enthalten.

Diese und weitere Funktionen sind es, die Waze einen interessanten Charakter verleihen. Es existieren allerdings auch Mängel. Zum einen lässt sich die App in der aktuellen Version nicht im Querformat nutzen, was für viele Nutzer ein K.O.-Kriterium darstellen kann. Hinzu kommt die Performance innerhalb der Anwendung, die zwar akzeptabel, aber mitnichten herausragend ist. Dies äußert sich in kleinen Rucklern, die sich fortwährend bemerkbar machen und das Nutzererlebnis selbstverständlich beeinträchtigen. Zudem grenzt sich Waze von den Android- und iOS Versionen auf der Ebene des grafischen Benutzeroberfläche zwar ab, eine durchgehende Umsetzung der an Schlichtheit und geraden Linien orientierten Designrichtlinien ist den Machern aber nicht gelungen. Der letzte Kritikpunkt bezieht sich auf das ständige Erfordernis einer aktiven Datenverbindung. Offline-Karten sind spätestens seit Nokias HERE Drive(+) zur Regel denn zur Ausnahme geworden und sind mithin auch hier wünschenswert.

Alle genannten negativen Aspekte sind aber dem umfangreichen und kostenlosen Funktions-Set gegenüberzustellen. Es es ist zudem zu bedenken, dass alle Mängel sich prinzipiell mithilfe von Updates beheben lassen und wir sind uns sicher, dass Waze in Zukunft diverse Verbesserungen erfahren wird.

Herunterladen (kostenlos) – Windows Phone 8

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutzrecht, außerdem Vergaberechtsanwalt.

110 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
janitschar
7 Jahre her

Ruckelt viel zu sehr

Fischruecken
7 Jahre her

Ich find es gut. Alles drin alles dran. Blitzer, Staus etc. Man kann es selbst Bearbeiten/Melden. Das kann Here+ nicht, auch funktionieren die Verkehrsmeldungen nur sporadisch. Nur wenn es keiner nutzt gehts auch nicht.

Und dieses Gejaule wegen Datenspionage. Ich kann es nicht mehr Hören und Lesen. Wenn irgendjemand von mir was wissen will, kriegt er es eh raus, Google hin oder her. Aber Hauptsache alle haben Facebookaccount und ein Microsoftkonto…..

„Die“ wissen eh alles über uns. Von mir aus, so interessant bin ich nicht, Geld hab ich auch keins von daher…

Wunderheiler
7 Jahre her

Solange die App Zugriff auf Kontakte verlangt, ist es eh ein NoGo für mich. Aber dank Here+ bräuchte ich sie eh nicht (und wenn dann sowieso nur offline), hoffentlich kommen bald mal zusätzliche Länder…

Aber Google müsste eh nicht sein…

boufin
boufin
Reply to  Wunderheiler
7 Jahre her

Zugriff auf Kontakte: Das ist halt nun mal so bei Apps, welche eine Chatfunktion integriert haben – also auch bei waze.

Wunderheiler
Reply to  boufin
7 Jahre her

Ich weiß, aber das macht die Sache (für mich) nicht besser… Das könnte man bestimmt auch ohne den Zugriff lösen. Aber wozu auch, wenn alle bereitwillig ihre Adressbücher (und damit fremde Daten!) verteilen…

boufin
boufin
Reply to  Wunderheiler
7 Jahre her

Dann musst du aber whatsapp/facebookapp/skypeapp/u.a. auch löschen, solltest du solche apps installiert haben….Die lösen ihre Chatfunktion(en) auch nicht ohne Zugriff. Eine chatfunktion funktioniert doch ohne Adressbuch/Kontakte gar nicht. Oder willst du jeden potenziellen chatkontakt händisch hinzufügen?
Nicht zu vergessen die facebook/skype-integration im phone: selbst diese beiden brauchen „Zugriff auf Kontakte“ um funktionieren zu können.

Wunderheiler
Reply to  boufin
7 Jahre her

Deswegen hab ich auch keine der Apps ;). Skype würde ich mir vielleicht noch gefallen lassen, immerhin hat MS meine Kontakte schon (auch hier finde ich das nicht begrüßenswert). Allerdings nutze ich Skype nur am PC.

Und ja, ich möchte jeden Kontakt manuell hinzufügen, zumindest wenn die andere Option ist, kompletten Zugriff auf sämtliche Kontaktdaten zu gewähren!

boufin
boufin
Reply to  Wunderheiler
7 Jahre her

Auch wenn man Kontakte manuell in eine
„App mit Chatfunktion“ einpflegt,
weiss man nicht, ob diese App die dann eingefügten Kontakt-Daten „nach hause telefoniert“.
Bei Skype-am-PC weiss man es auch nicht.
SmartPhone oder PC:
Man kann nur den Versprechungen der terms-of-use ‚vertrauen‘.

Wunderheiler
Reply to  boufin
7 Jahre her

Ähm ja, ich hab in meinen Kontakten Geburtstag, Telefonnummern, Adresse, Job, (z.T. diverse) E-Mail Adressen etc. hinterlegt. Finde das schon einen größen Unterschied ob ich bei Desktop-Skype nach der E-Mail Adresse suche und den Kontakt hinzufüge… Mehr Infos stehen in Skype (bei mir) auch nicht.

Hekto Pascal
7 Jahre her

Hallo zusammen!

Ich habe waze installiert. Und bald drauf wieder deinstalliert. Warum?

Zum einen ist mir das Programm zu niedlich. Darüber hinaus ist der Deutsch-Englisch-Mix auch nicht mein Ding. Die Nutzungsbedingungen finde ich auch fragwürdig – der Datensammler macht seinem Ruf alle Ehre.

So long,

Hekto Pascal.

Werderaner29
7 Jahre her

Brauch ich nicht

MrCoxx
7 Jahre her

Ai ai Sir

MrCoxx
7 Jahre her
ronaldmcdonald
7 Jahre her

@snoose…
Als user der der ersten stunde habe ich mir mit einem bestimmten Hintergrund wp geholt… Wie viele andere sicherlich auch… Natürlich muss jeder für sich entscheiden was er auf sein Handy schmeisst, aber so hätte ich mir auch gleich android holen können

snoose
Reply to  ronaldmcdonald
7 Jahre her

Ob Du oder ich eine App nun brauchen oder auch nicht, hat nichts mit einer objektiven Beurteilung einer Applikation zu tun. Schon gar nicht dürfte dabei die Herkunft einer App eine Rolle spielen, so unsympathisch Google auch einem zu recht oder unrecht sein kann. Im Grunde stimmst Du mir zu, wenn Du anmerkst, dass Du auch Android hättest holen können, um in den Genuss bestimmter Apps zu kommen. Genau das ist doch der Fortschritt, den ich für das WP-Ökosystem meinte: sich auch dann für WP entscheiden zu können, wenn Google+, Google Drive oder GMail unverzichtbare Apps sind. Und noch einmal:… Read more »

snoose
7 Jahre her

Kaum hat WP wirkliche Erfolge in den letzten paar Monaten gezeitigt, reißt schon eine erstaunliche Anzahl an WP-Usern in bester Fanboy-Hooligan-Manier das Maul auf. Einfach erschreckend! So billig scheint die Erkenntnis nicht zu haben zu sein, dass dem WP-Ökosystem nichts besseres passieren kann, als dass noch alle wichtigen Google-Apps veröffentlicht werden. Aber was soll’s! Die Zeiten scheinen vorüber zu gehen, dass man sich in einer Community wähnt, die anders tickt. 🙁

medidec
Reply to  snoose
7 Jahre her

Paar Beiträge sind in der Tat ala Fanboy, was aber in keinem Verhältnis zu den Beiträgen in Apple- und/oder Android-Boards steht.

Fakt ist aber, dass Google hier wieder mehr für sich, als für den Nutzer gearbeitet hat. Here ist noch extrem ausbaufähig, aber da warte ich gerne.

Ich persönlich wüsste keine App von Google, die mir auf WP8 fehlt.

Ralf1976
7 Jahre her

Absoluter Schmarrn das Programm.

ronaldmcdonald
7 Jahre her

Ne google app auf’n wp… Brrrr

emi26
7 Jahre her

Aber nur in Englisch?, schade

engelluzifer
Reply to  emi26
7 Jahre her

Alles auf deutsch einstellbar.

DragonCSL
DragonCSL
7 Jahre her

Güügel, pass auf Alter! Du kommst hier net rein!

Luemmelda_820
7 Jahre her

„Tatsächlich reicht jedoch schon die Nutzung der App per se, denn auch die währenddessen aufgezeichneten Daten sind verwertbar“
Das SOLLTE MAN AUF JEDEN FALL sehen.

wori
wori
Reply to  Luemmelda_820
7 Jahre her

Die klassische Google Methode: mit Umsonstapp die User ködern und dann ihre Daten plündern

TheTribalK
7 Jahre her

Offlinefunktion ist bei einer App die von der Nutzerdatenverwertung lebt nicht unbedingt sinnig =]

Simeon
7 Jahre her

Ruckler usw. sollten ja zumindest die alten Android nutzer noch kennen.
Sollte für diese also nicht ganz so tragisch sein. ^^

Nein also mal wirklich, mir gefällt das Design und die nur halbwegs funktionierenden warnungen nicht wirklich…
Wir haben wirklich besseres im Store.
Sorry Google, no chance!

microne
7 Jahre her

Habe mich von Waze heute navigieren lassen. Ist echt ganz nett. Vor allem die freiwählbaren Routen. Stauwarnung für A7 kam aber zu spät. Erst als ich auf der Autobahn Zufahrt war.

engelluzifer
Reply to  microne
7 Jahre her

Schon klar, wenns keiner füttert, gibts keine Meldungen, waze lebt nicht vom Verkehrsfunk. Hoffe, du hast dann die Infos gespeichert.

BuckligerJaucher
7 Jahre her

Drecks Google gedöns brauch kein mensch…Nokia Here+ Rulezzz!

DragonCSL
DragonCSL
Reply to  BuckligerJaucher
7 Jahre her

So darf man es nicht sehen.

realjavajim
Reply to  DragonCSL
7 Jahre her

…meine Meinung, vor allem wenn man kein here drive+ hat xD aber die app hat nichts wirklich revolutionäres an sich (also dieses waze)

bander06
7 Jahre her

Hat jemand noch das Problem? Mein Handy brummt oder besser pfeift aus dem Lautsprecher, wenn ich die App laufen hab. Auch wenn ich nur ‚“vibrieren“ an hab. Sehr eigenartig. Aber auch egal: Ist wieder gelöscht. Gefällt mir gar nicht. Weder die Bedienung noch das Layout.

Maximilian
Reply to  bander06
7 Jahre her

Konnte ich auch feststellen.^^

bander06
Reply to  Maximilian
7 Jahre her

Dacht erst, es läg an meinem Handy… Hab gleich mal Panik geschoben! 😀

Althese
7 Jahre her

Einfach mal runterladen direkt auf Problem melden gehen und folgenden Satz schreiben “ Es ist etwas passiert wir wissen nicht genau was „

Raptor242
Reply to  Althese
7 Jahre her

Ist ja wie bei YouTube 😀

patti
Reply to  Althese
7 Jahre her

😀

NTaRS
Reply to  Althese
7 Jahre her

Sehr geile Protestaktion gegen Google 🙂 bin dabei! 😀

alemao
Reply to  Althese
7 Jahre her

Wollte ich auch machen, aber aus irgendeinem Grund kann ich Apps nicht bewerten… Kennt jemanden das Problem?

Susanne
Reply to  alemao
7 Jahre her

Bewerten kann man ein App nur dann, wenn man sie installiert hat. „Hatte“ zählt nicht.
Ich bin nicht sicher, ob Du das wusstest.

alemao
Reply to  Susanne
7 Jahre her

Ich hab sie schon installiert. Nur, nachdem ich die Bewertung geschrieben habe und auf „Absenden“ drücke, verschwindet die Bewertung als ob die gesendet wurde, erscheint aber nicht bei der abgegebenen Bewertungen….

boufin
boufin
Reply to  alemao
7 Jahre her

Das dauert ein bischen, bis sie erscheint.
Manchmal ein paar Stunden.
(bereits gekaufte -oder kostenlos erworbene- Apps kann man auf der Internetseite immer bewerten,
auch wenn sie nicht mehr auf dem phone installiert sind)

Susanne
Reply to  boufin
7 Jahre her

Also bei mir klappt das nicht, wenn ich eine App deinstalliert habe.

Dass der Text erst nach einer gewissen Zeit in den Bewertungen erscheint, stimmt. Werden wohl auf ungehörigen Inhalt geprüft – obwohl ich mir da nicht immer so sicher bin 😉

boufin
boufin
Reply to  Susanne
7 Jahre her

Auf der Internetseite probiert?
Sobald man dort auf die Sterne drückt, erscheint: „ihre Bewertung wurde eingereicht“,
dann öffnet sich ein Feld, in das man etwas schreiben kann, danach erst kann man auf „absenden“ drücken.
Es dauert auch im Internet bis zur Veröffentlichung einige Zeit.
Geht im Internet bei jeder App bei der „neu installieren“ steht.

Susanne
Reply to  boufin
7 Jahre her

Ah, ok. Hab ich noch gar nicht versucht.

boufin
boufin
Reply to  Susanne
7 Jahre her

Nicht richtig gelesen, wa? Lach, grins.

Susanne
Reply to  boufin
7 Jahre her

Jo, ich blindes Huhn. Danke für’s Korn 🙂