Nokia: Aktionäre stimmen Übernahme der Handysparte durch Microsoft zu

320

Wie wir bereits vor zwei Monaten berichteten, plant Microsoft die Geräte und Dienste-Sparte von Nokia für insgesamt 5,44 Milliarden Euro zu übernehmen. Zudem wird den Redmondern eine 10-jährige Lizenz auf Nokias Patente gewährt. Im Gegenzug dürfen die Finnen Microsofts Patente für die (Weiter-)Entwicklung der HERE-Dienste nutzen.

Bislang fehlte jedoch noch die Zustimmung der Aktionäre, die nun mit einer großen Mehrheit von über 99% auf einer außerordentlichen Hauptversammlung in Helsinki gewährt wurde. Doch auch jetzt ist die Übernahme nicht in trockenen Tüchern, da sie noch von den relevanten Aufsichtsbehörden gebilligt werden muss. Bis zum Ende des ersten Quartals 2014 soll die Transaktion endgültig abgeschlossen sein.

Weitere Informationen zum Microsoft-Nokia-Deal haben wir bereits in einigen anderen Artikeln (Bedingte Weiterführung der Marke Nokia, Was bleibt von Nokia?) zusammengetragen. Jedoch sind nach wie vor einige Dinge wie etwa die Zukunft der Tablets (Lumia & Surface) ungewiss.


Quelle: Nokia
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

320 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments