Neue Informationen zu Dual-SIM und 5.2-Zoll Windows Phone aufgetaucht

27

Nachdem wir seit einigen Wochen über zahlreiche Bilder und Details zum 5-Zoll Nokia Lumia 929 berichten, ist nun in Frachtdokumenten aus Indien ein 5.2-Zoll Windows Phone von Nokia aufgetaucht. Gerüchten zufolge könnte es sich bei diesem Gerät, das im Dokument als RM-964 bezeichnet wird, um die globale Variante des Nokia Lumia 929 handeln, das exklusiv für den US-amerikanischen Mobilfunkanbieter Verizon erscheinen soll.

Während es noch überhaupt keine Hinweise zu den finalen Spezifikationen des Smartphones gibt, lässt sich aufgrund der Frachtdokumente zumindest der spätere Preis schätzen. Diese listen nämlich einen Nennwert von 34.524 indischen Rupien, was umgerechnet etwa 410 Euro entspricht. Dadurch, dass die Dollarpreise oftmals direkt in Euro übertragen werden, lässt sich ein finaler Preis von etwa 579€ schätzen.

Was man für das Geld geboten bekommen wird, ist wie bereits erwähnt, noch nicht bekannt. Es könnte sich hierbei um die international erhältliche Variante des Lumia 929 handeln, das diesem zumindest von der internen Hardware gleichen dürfte. Dieses 5.2-Zoll Windows Phone wird vermutlich mit einem Qualcomm Snapdragon 800 und 2GB RAM ausgestattet sein und ein FullHD-Display besitzen. Sollte sich das RM-964 als Variante des Lumia 929 herausstellen, dürfte dieses in ein Aluminium-Gehäuse gehüllt sein. Bilder der Chassis sind schon vor einiger Zeit aufgetaucht und man rätselt seitdem, um welches Smartphone es sich hierbei handeln könnte. Bereits vor der Präsentation des Nokia EOS, das nun als Lumia 1020 bekannt ist, wurde dahinter eine 5.3-Zoll große Variante des Kamera-Smartphones vermutet.

Spätestens die Präsentation des Nokia RM-964 wird darüber Auskunft geben, die jedoch offiziell noch nicht einmal angekündigt wurde. Vermutet wird jedoch der 20. Dezember als Präsentationstermin, was laut aktueller Logistik einen Starttermin erst nach Weihnachten bedeutet.

Moneypenny

Seit einiger Zeit macht der aus den ersten James Bond Filmen bekannte Name „Moneypenny“ auch in der Windows Phone Szene die Runde. Jedoch handelt es sich hier nicht um ein vermeintliches Bond-Girl, sondern um ein Smartphone mit Windows Phone 8.1. Nun sind erneut einige Informationen zu diesem Gerät aufgetaucht.

Aus einigen Frachtdokumenten aus Indien geht hervor, dass Nokia aktuell ein 4.5-Zoll Smartphone mit Dual-SIM testet. Dieses trägt den Namen Nokia RM-977, wobei es sich um das Nokia Windows Phone mit dem Codenamen „Moneypenny“ handelt. Davon werden in Indien nun zwei Varianten getestet, nämlich eine mit Single-SIM und die andere mit Dual-SIM. Interessant ist vor allem der Preis, den die Frachtdokumente offenbaren. Demzufolge beläuft sich der Wert eines Smartphones auf 7966 indische Rupien, was umgerechnet rund 95€ entspricht. Damit wäre eindeutig klar, dass die Finnenmit diesem Smartphone eher das Low-End Segment bedienen wollen, ganz nach dem Vorbild des äußerst erfolgreichen Nokia Lumia 520.

Windows Phone fand großteils dank des günstigen Lumia 520 in Indien und anderen asiatischen Märkten Anklang und konnte dort Low-End Andr0id-Smartphones Konkurrenz machen. Grund dafür ist vermutlich die Tatsache, dass Windows Phone 8 deutlich schonender mit vorhandenen Ressourcen umgeht, was es auch auf schwächerer Hardware problemlos laufen lässt. Dies kann man leider nicht von vielen aktuellen Smartphones mit dem Google Betriebssystem behaupten. In solchen Märkten sind aber nicht nur günstige Smartphones gefragt, sondern auch Geräte mit Unterstützung für mehrere SIM-Karten.

Während dies hierzulande lediglich für geschäftliche Telefone benötigt wird, sind beispielsweise in Indien viele Nutzer darauf angewiesen mehrere SIM-Karten verwenden zu können, um sowohl inlands als auch ins Ausland telefonieren zu können, ohne dabei für zwei Geräte zahlen zu müssen.

Benötigt ihr ein Dual-SIM Smartphone?


via WPCentral | Quelle: Zuaba

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

27 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments