Windows Phone „Blue“: Hinweise auf On-Screen-Tasten verdichten sich

153

In der Vergangenheit herrschte gelegentlich Verwirrung um die Zukunft der von Windows Phone bekannten Hardware-Tasten, sind sie doch mittlerweile ein Markenzeichen der Plattform und prägen folglich seit dem Jahr 2010 die Benutzererfahrung. So hieß es zuletzt, Microsoft werde mit Windows Phone 8.1 („Blue“) die Bedingung einer Zurücktaste entfernen, was aus nachvollziehbaren Gründen auf Unverständnis gestoßen ist.

Dieses von Paul Thurrott kommunizierte Gerücht wurde allerdings nach kurzer Zeit seitens Tom Warren von The Verge dahingehend korrigiert, dass Microsoft mit Windows Phone 8.1 von der Bedingung im Hinblick auf alle Hardware-Tasten ablassen werde. Damit soll die Entscheidung über ihre Implementierung den Hardware-Herstellern überlassen werden. Ziel sei es, den Weg für Geräte zu ebnen, die gänzlich ohne Hardware-Tasten auf der Vorderseite auskommen, stattdessen werden die Zurück-, Windows- und Such-Tasten nämlich auf dem Display angezeigt.

Nachdem nun zwischen den letzten Berichten zu diesem Thema einige Zeit vergangen ist und wir uns dem Jahr 2014 stetig nähern, kommen wie erwartet neue Informationen aus überaus verlässlichen Quellen ans Tageslicht. Evleaks hat heute den Ausschnitt aus einem unter Windows Phone 8.1 alias „Blue“ aufgenommenen Screenshot veröffentlicht. Wie am obigen Bild zu erkennen ist, lassen sich dem Ausschnitt die besagten On-Screen-Tasten entnehmen.

Die Lockerung der Restriktionen könnte gleich mehrere Vorteile mit sich ziehen. Zum einen werden damit neue Formfaktoren möglich, denn die betroffenen Windows Phone 8.1 Geräte können den vorhandenen Display-/Gehäuse-Raum effizienter nutzen. Zum anderen werden Android-Hersteller, die bekanntlich schon zum jetzigen Zeitpunkt auf Hardware-Tasten verzichten können, einen niedrigeren Aufwand haben, wenn sie erfolgreiche Geräte der einen Plattform ebenfalls für die andere veröffentlichen möchten. Hinzu kommt, dass Dual-Boot Smartphones erst mit dieser Grundlage tatsächlich und mit ernstem Hintergrund umsetzbar sind. Da es sich bei dieser Neuerung mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur um einen Bruchteil der mit Windows Phone 8.1 erscheinenden Änderungen handelt, werden in den kommenden Wochen und Monaten mit Gewissheit weitere Informationen durchsickern. Bis dahin interessiert uns, wie ihr Geräten mit On-Screen-Tasten gegenübersteht.


Quelle: evleaks (twitter)
0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutzrecht, außerdem Vergaberechtsanwalt.

153 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
soeren
7 Jahre her

Mal eine ganz andere Sicht auf diese Knöpfe, mit dem aber auch Android zu kämpfen haben dürfte: Bei meinem Ativ S mit Amoled hat sich schon die Application Bar leicht eingebrannt, und diese ist schon nicht die ganze Zeit vorhanden. Wenn jetzt Tasten die ganze Zeit angezeigt würden, dann würde sich das wohl ziemlich sichtbar einbrennen, sodass – falls die Tasten mal nicht angezeigt werden – dies sehr negativ bemerkbar wäre.

alex
Reply to  soeren
7 Jahre her

Auf unserem tablet werden die Tasten nach einiger Zeit als kleine Punkte angezeigt.
Aber du hast recht. Wäre mal interessant ein lang genutztes amoled bildschirm zu sehen mit onscreen tasten.

D3f3kt
Reply to  alex
7 Jahre her

Habe das 925 seit Marktstart und kann bisher noch kein Einbrennen feststellen. Hatte schon bedenken wefen der Uhr im Standby, aber die wechselt ja zum Glück auch die Position. Bei den Onscreentasten wäre mir ziemlich mulmig. Beim Galaxy S2 und Nexus hat sich das verdammt schnell eingerannt.

I-not
Reply to  soeren
7 Jahre her

Da hätte ich auch meine Bedenken, auf meinem Lumia 900 ist am unteren Displayrand auch so eine Leiste leicht eingebrannt.
Mal ne Frage an alle die das Lumia 925 schon länger benutzen, da dieses ja auch einen Amoled Display hat, ist bei euch auch schon eine leicht eingebrannte Leiste am unteren Displayrand zu erkennen?

DragonCSL
DragonCSL
7 Jahre her

In zwei Wochen ist das Jahr um.
GDR3 ist noch nicht da.
Naja, Q1 2014 GDR3 und Q2 2014 WP 8.1
Hoffentlich, wird es nicht noch länger dauern.

TheSpieleaffe
Reply to  DragonCSL
7 Jahre her

Die Hoffnung stirbt zuletzt 🙂
Vlt kommen sie ja noch bis Mai als Geburtstagsgeschenk

LoveTheTiles
Reply to  DragonCSL
7 Jahre her

Ich habe schon GDR 3, und zwar das Offizielle 😉

Joker
7 Jahre her

Wofür die Tasten sind gut. Wie gross man Displays auch macht schaut zu Apple mit den Kinderdisplays sind alle zufrieden. Muss halt nur das Fallobstsymbol drauf sein…. Also das sind die Nokia Displays doch gross genug und das sichtbare windowsicon muss alle Apfelsüchtigen ins Auge springen.

TylerDurden
7 Jahre her

Was mir jetzt erst auffällt, hoffentlich nutzt Dual Boot nur Samsung, HTC und nicht MS selber bei seinen (Nokia) Lumia Flaggschiffen! Stellt euch z.b. den Lumia 1020 Nachfolger mit dem Android vor! Brrrr mir wird übel, da käme mir mein WP irgendwie geschändet vor, verramscht!

EffEll
Reply to  TylerDurden
7 Jahre her

Warum sollte Microsoft eigene Smartphones mit Android ausrüsten? Der Gedanke ist mehr als abwegig.

Da würden sie sich ja selbst scroogeln…

TylerDurden
Reply to  EffEll
7 Jahre her

Weil die Physischen Tasten laut einem Artikel, den ich bei WParea gelesen habe zugunsten der Dual Boot möglichkeit wegfallen sollen. Wird MS wahrscheinlich von den Hardwareherstellern vorgeschrieben das einzuführen!

EffEll
Reply to  TylerDurden
7 Jahre her

Den Artikel habe ich wohl gelesen… ^^
Irgendwie kann ich dir nicht folgen.
Kein Hersteller hat zur Zeit interesse an wp, Microsoft bietet Samsung sogar 1 mrd Dollar zur unterstützung an, damit sie wieder wp’s entwickeln.
Das mit den Tasten ist ein versuch, wp wieder interessanter für Hersteller zu machen.

baine
7 Jahre her

Den einzigen Sinn sehe ich nur darin, dass beim Video schauen die Symbole nicht da sind und leuchten. Es sei denn, die werden immer eingeblendet, dann macht dass keinen Unterschied zu Hardwaretasten?

EffEll
Reply to  baine
7 Jahre her

Vielleicht werden sie ja einzublenden sein. Die Frage ist, wo, wie und wann werden die drei kleinen Punkte für „mehr“ eingeblendet?

boufin
boufin
Reply to  EffEll
7 Jahre her

Die „…“ wären dann evtl.
über/unter/neben der ‚Lupe‘.

Heute schon gilt:
1: „…“ tippen: öffnet das „mehr“-Menu.
2: „…“ nach oben wischen: öffnet auch das „mehr“-Menu.
In Zukunft könnte man also:
1: „…/Lupe“ tippen: öffnet die Suche
2: „…/Lupe“ nach oben wischen: öffnet das „mehr“-Menu

m738
Reply to  boufin
7 Jahre her

Das wäre garnicht mal so schlecht

EffEll
Reply to  baine
7 Jahre her

Und der eigentliche Nutzen besteht ja darin, dass Hersteller ihre Android Smartphones ohne größere Anpassung mit WP ausrüsten können. DAS ist der eigentliche Hintergrund.

Vrenshrrg
Reply to  baine
7 Jahre her

Was mir beim Videogucken wichtiger finde ist, dass endlich bei Internetvideos der Bufferbalken angezeigt wird

mutawakkel
7 Jahre her

Vielleicht kann man dann endlich die Suchtaste individuell nutzen, beispielsweise um Musiktitel zu suchen oder statt Bing, Google damit verknüpfen.

D3f3kt
Reply to  mutawakkel
7 Jahre her

Das könnte man auch so wie es jetzt ist. Müsste nur von MS so eingestellt werden. Früher gab es das ja mal so, wurde aber dann geändert was viele gestört hat. Leider hat das MS wohl nicht interessiert.

Scuderi
7 Jahre her

Androids biggest bug… now available on windows phone 8 🙂

MariPro
Reply to  Scuderi
7 Jahre her

Sehe ich gebauso ^^

haloo22
7 Jahre her

Geile idee dann könnte man die tasten auch in seiner eigenen farbe darstellen lassen:) ich hätte gerne ein schönes windows logo in meiner akzentfarbe unterm bildschirm so wie beim huawai

mcdome
Reply to  haloo22
7 Jahre her

Das stimmt 🙂

KaPe
7 Jahre her

Ist total egal. Das müssen die Entwickler schon selbst entscheiden.
Außerdem muss man bedenken, dass mit einem neuen System wieder der Absatz an neuen Geräten zunimmt, wo zumindestens die Hersteller gefallen dran haben.
Ich trauer immer noch meinem alten Lumia 800 hinterher. Das Telefon mit der Performance von 925…

haloo22
Reply to  KaPe
7 Jahre her

Und einem bildschirm mit nur sehr dünnem rand im design vom lumia 800

matage
Reply to  KaPe
7 Jahre her

Oh ja, ich auch. Obwohl es merklich kleiner als das l925 ist. Habe es meiner Mutter übergeben und freue mich es wohl behütet zu wissen.

gotoblue
7 Jahre her

Gebt mir ein Smartphone mit echtem Windows 8.1 und dann ist mir der Rest egal. Also wann diese und jene App oder Funktion mal irgendwann im Jahre 2015++ kommt. Bitte

m738
Reply to  boufin
7 Jahre her

Sieht nicht gerade super aus.

Passt einfach nicht.

boufin
boufin
Reply to  Okan Doğan
7 Jahre her

Schlecht gemacht oder nicht, egal:
Als Beispielbild taugt es allemal.
Sollten die Tasten tatsächlich „im TouchScreen“ landen, statt als Screenverlängerung „drunter drangehängt“,
DAS WÄRE ÜBEL.

boufin
boufin
Reply to  Okan Doğan
7 Jahre her

Ich wollte nur anhand eines x-beliebigen Beispielbildes zeigen, WIE ÜBEL es sein würde, wären die Tasten „ein Teil des Screens“, nähmen vom Screen Platz weg, und drunter wäre immernoch der breitere ‚Gehäuserand‘ (in dem ‚früher‘ die Tasten waren).
Deshalb ist es egal, ob das Bild gut oder schlecht gemacht ist, oder einem altbackenen Prototypversuch entlehnt ist.

STP
Reply to  boufin
7 Jahre her

Hab zwar gesucht aber nix gefunden. Von welchem Lumia Prototypen redet ihr hier?

STP
Reply to  Okan Doğan
7 Jahre her

Dankeschön

boufin
boufin
Reply to  Okan Doğan
7 Jahre her

Und nochmal: deiner Meinung nach ist es gerne NICHT egal, …ich Individuum sehe es als egal an, ob das Bild gut oder schlecht gemacht ist☺☺☺

Susanne
Reply to  boufin
7 Jahre her

Männer, Ihr dreht Euch im Kreis.

STP
Reply to  Okan Doğan
7 Jahre her

Was ist denn daran schlecht gemacht?
MockUp-Umsetzung ist BranchenStandard.
Onscreen-Tasten werden wohl kaum anders aussehen => leuchtende Pixel eines Displays die gewünschte Symbole anzeigen.

Jannik
Reply to  STP
7 Jahre her

Die Tasten selbst werden sich nicht bedeutend unterscheiden, aber es ist ja zu sehen, dass sich beim Mockup nicht die Displaygröße verändert hat. Das würde normalerweise aber passieren, das wird klar, wenn man sich andere Phones ansieht, die On-Screen-Tasten haben. Da ist der untere Bereich nicht so groß.
Insofern sorgt das Bild für einen falschen Eindruck – das soll jetzt nicht despektierlich klingen.

boufin
boufin
Reply to  Jannik
7 Jahre her

Du verstehst, was ich mit dem Beispielbild zeigen wollte: es wäre ein grösseres Display vonnöten, da sonst die Tasten Platz wegnähmen.

boufin
boufin
Reply to  Okan Doğan
7 Jahre her

„dies“ definierte sich aus dem ganzen Satz „dies wäre übel (gefolgt von einem Beispielbild)“:
Hoffentlich kommt es nicht so, wie gezeigt, das nimmt ja DisplayPlatz weg; und hoffentlich kommt es mit schmäleren unterem Rand, der ja dann nicht mehr benötigt wird.
Damit das Gerät nicht unästhetisch wirkt, und darauf bezog sich meine Aussage „dies wäre übel“.☺☺

STP
Reply to  Jannik
7 Jahre her

Ok, check! 😀
Jedoch ist die Form des Gerätes völligst irrelevant. Wichtiger ist hier eher die praktikable Umsetzung und Ausnutzung der sichtbaren Displaygröße.

Hierzu 2 Möglichkeiten:
A: großes Display + onscreen Tasten
B: etwas kleineres Displays + touchtasten

In beiden Fällen sind die Geräte etwa gleich groß und haben die gleiche sichtbare displaygröße. Vergleiche z.b LG G2 und Galaxy S4.

Dann können wir A noch unterteilen in:
A1: Verringerung des Displays durch Einblendung
A2: Verlängerung des Displays

Gibt es eigentlich bei Android einen Hersteller der letzteren Weg geht?

CasperG
Reply to  STP
7 Jahre her

„Völligst irrelevant“? Begründe das mal, denn für MICH wäre das nicht irrelevant.

STP
Reply to  CasperG
7 Jahre her

Es ist für das Finden einer technischen Lösung in Verbindung mit einer für den Benutzer komfortablen Nutzung eben völligst irrelevant wie das Gerät aussieht.
Mir geht es einzig um die Logik und den Sinn so etwas umzusetzen.

Die Form spielt für den Endnutzer erst eine Rolle wenn er sich ein Produkt ansieht und entscheidet ob pro oder contra.

Ich sehe da jetzt noch keinen Vorteil. Größe der Geräte bleibt gleich, Samsung als BigPlayer steigt wegen onscreenTasten eh nicht ein.

Interessant könnte es allerdings werden wenn eine charmbar geplant ist.

Markus L
7 Jahre her

Jo, angeschaut bei BlackBerry OS10.
Da gibt es auch nur OnSreen Tasten.
Finde das gar nicht mal so schlecht.

D3f3kt
Reply to  Markus L
7 Jahre her

Wie bitte? Bei BB OS10 gibt es nicht eine solche Taste in der Art. Da läuft alles über Wischgesten. Das einzige das man vielleicht im Ansatz damit vergleichen könnte, und das meiner Meinung nach auch nicht wirklich, wäre die Zurücktaste. Aber es gibt keine Hometaste und keine dauerhaft eingeblendete Zurücktaste.
Ansonsten gibt es nur einen Schnellzugriff auf das Telefon und die Kamera die aber nur auf dem Homescreen sichtbar sind. In Apps ist die Leiste meist garnicht zu sehen, es sei denn es gibt nen Job für die Zurücktaste.

boufin
boufin
Reply to  D3f3kt
7 Jahre her

Ich denke, er meinte dies:
Beispielbild:
http://de.blackberry.com/smartphones/blackberry-z10.html

Markus L
Reply to  boufin
7 Jahre her

Genau diese hatte ich gemeint.
Des weiteren gibt es in einigen Apps einen zurück Button.
Hab ja ein Z30 mit OS10 🙂

D3f3kt
Reply to  Markus L
7 Jahre her

Mir ist klar was er meinte, hab auch ein Z10, aber ich bin nicht der Meinung das man das auch nur im Ansatz vergleichen kann. Bei WP, wenn es denn so kommt und bei Android ja auch ist es eine dauerhaft eingeblendete Leiste mit Homebutton und so weiter, welche auch in Apps etc immer sichtbar ist. Ich sehe da keine Parallele zu BB OS10, sry.

Markus L
Reply to  D3f3kt
7 Jahre her

Du hast doch beim Z10 auch ne leiste, die immer da ist. Nur hat diese Leiste immer unterschiedliche Symbole.

D3f3kt
Reply to  Markus L
7 Jahre her

Falsch. Im Gegensatz zu Android (und WP wenn es so kommen sollte) ist bei BlackBerry die Leiste eben nicht immer da. In einem Großteil der Apps gibt es keine solche Leiste oder der Bereich in dem diese Leiste wäre hat völlig andere Funktionen. Ansonsten wird sie erst wenn es erforderlich ist mit den entsprechenden Elementen eingeblendet. Und selbst dann habe ich da immernoch keinen Homebutton und so weiter. Redet doch keine Gemeinsamkeit zusammen wo keine ist. Wo bei Android und WP Buttons gebraucht werden für die Navigation wird das bei BlackBerry vollständig durch Gesten ersetzt. Die Leiste, wenn sie denn… Read more »

SemiLunaire
7 Jahre her

He völlig sinnlos, ich find das super so mit den tasten.. Die sind schön dezent und und bei den neueren lumias ist der bereich unten eh schon sehr schmal geworden.. Was bringen diese 1 cm bildschirmlänge denn noch?

chsr40
Reply to  SemiLunaire
7 Jahre her

Geht wohl eher um die Kosten, die eingespart werden. Das sind ja neben den Herstellungskosten der durchsichtigen Flächen auch die Preise für die kapazitiven Sensoren, Beleuchtung etc. Letztendlich kann MS so noch mehr günstige Geräte auf den Markt bringen und gerade im Niedrigpreissegment Marktanteile ausbauen können.

Hen
Reply to  SemiLunaire
7 Jahre her

Dem Nutzer bringt es so gut wie gar nichts. Ich finde es auch gut so, wie es ist. Und ob ich jetzt 10€ am Ende mehr ausgebe für die Tasten, ist doch auch eher nebensächlich.
Das bringt vorallem den Herstellern etwas, die so ohne große Änderungen Smartphones sowohl mit Android als auch WP ausliefern können. Damit haben letztendlich die Käufer mehr Auswahl an Samsung und HTC Smartphones oder vielleicht auch mal LG usw..
Es wäre auf jeden Fall ärgerlich, wenn die Tasten ganz vom Markt verschwinden würden.

WinPhoneFan
WinPhoneFan
7 Jahre her

Ganz ehrlich mir geht das am Allerwertesten vorbei ob ich jetzt physikalische oder virtuelle tasten habe. Hauptsache die Bedienung bleibt so einfach und simpel wie bisher.

Sahin_15
7 Jahre her

Heisst das den auch das bei den alten die tasten den diaktieviert werden?

boufin
boufin
Reply to  Sahin_15
7 Jahre her

Das Betriebssystem (= zukünftige updates für ältere phones) würde dann schon erkennen, ob das phone tasten hat oder nicht, und sich danach richten.

I-not
Reply to  boufin
7 Jahre her

Ich glaub nicht, dass das das Betriebssystem erkennen würde, viel eher müssten die Leute von Nokia, HTC, Huawei und Samsung dem OS sagen, ob das Handy Tasten hat oder nicht. 😉

boufin
boufin
Reply to  I-not
7 Jahre her

Richtig. Deshalb gehen ja alle Betriebssystemupdates zuerst zum GeräteHersteller. -> Der hat einige Anpassungsmöglichkeiten (und Featureintegrierungsmöglichkeiten). -> Dann werden sie ausgerollt.
Das wp-Betriebssystem besteht immer aus bis zu drei Teilen:
1: Wp-Betriebssystem
2: Geräteherstelleranpassungen
3: evtl vom Provider durchgeführte Anpassungen oder Providerbrandings.

Hen
Reply to  Sahin_15
7 Jahre her

Neh, so wie ich das aufgreife nicht. Es wird nur den Herstellern überlassen, ob sie auf echte oder virtuelle Tasten setzen. Wenn Tasten vorhanden sind, können sie natürlich weiter genutzt werden.

Susanne
7 Jahre her

Eigentlich gefallen mir die drei Tasten. Und man erkennt schon von Weitem ein Windows Phone-Smartphone.

Mit dem 8X habe ich aber das Problem, dass es nur verhältnismäßig wenige Hüllen oder passgenaue KFZ-Halterungen zu kaufen gibt; im Geschäft schon gar nicht. Selbst Displayfolien muss ich im Internet kaufen. Das macht keinen Spaß.
Wenn die Tasten wegfallen können, dann können die Hersteller WP-Modelle mit identischem Design, mit identischen Außenmaßen herstellen, wie ihre Android-Phones. Dadurch würde das Zubehör auch für WP-Smartphones passen. Die Frage ist, ob die Hersteller das dann auch tun. Aber warum nicht?

patti
Reply to  Susanne
7 Jahre her

Ich finde das auch gut als Markenzeichen, wo es bei Apple der angefressene Apfel auf der Rückseite ist, sind es bei Windows Phone diese drei Tasten 🙂

Etwas OT: Ich hab doch gerade letztens im Mediamarkt Displayfolien fürs HTC 8X gesehen 😉

Susanne
Reply to  patti
7 Jahre her

Ja, das Windows Logo irgendwo sichtbar ist nett.

In MS zweimal vergeblich nach der Folie für meins geschaut 🙁 Gesehen hatte ich sie früher auch schon mal.

123321
Reply to  Susanne
7 Jahre her

Ich glaube immernoch nicht daran dass wir in zukunft allzu viele nicht-Microsoft-Nokia-windowsphones sehen werden…

Brausepaul
Reply to  Susanne
7 Jahre her

Alles gleich? Furchtbare Vorstellung! Wo bleibt da die Individualität und klare Abgrenzung zum Wettbewerb?
Wozu braucht man eigentlich Displayfolien? Bei den ersten (Kunststoff) Touchscreens waren die ja noch nützlich…….

LoveTheTiles
Reply to  Susanne
7 Jahre her

Um ehrlich zu sein, bin ich froh dass die Windows Phones ihr eigens, markantes Design haben. Persönlich finde ich nämlich zum Beispiel das HTC One nicht besonders schön. Edel sicher, aber von der Form kommt meiner Meinung nach nichts an das 8X ran 🙂

Susanne
Reply to  LoveTheTiles
7 Jahre her

Stimmt, das 8X ist das Schönste, finde ich auch.

conny
7 Jahre her

Ich finde die On-Screen-Tasten nicht gut

Criddo
7 Jahre her

Ich finds nicht gut, ist einfach nervig wenn man die gewohnten tasten nicht mehr hat, wo man immer ein leichtes Feedback bekommen hat

haloo22
Reply to  Criddo
7 Jahre her

Ich glaube vibrieren werden sie trotzdem noch

Rasenquan
7 Jahre her

So ein kack

Ugchen
7 Jahre her

Warum können Hersteller den Platz aufm Display bitte effizienter nutzen, wenn ab dann ca. 10% der Displayvertikale für die Tasten reserviert ist?

STP
Reply to  Okan Doğan
7 Jahre her

Nur dass das Display bei gleicher Größe weniger nutzbare Fläche bietet wenn die onscreen tasten always on sind.

STP
Reply to  Okan Doğan
7 Jahre her

Doch doch ich verstehe schon deinen Punkt.
Aber durch geringfügig grössere Displays hat man dann zwar „randlose“ screens aber das Gerät bleibt von der Größe nahezu gleich. Zudem kann man die 1cm oben und unten am gehäuse nicht einfach entfernen, wer will schon ein super stylisches Phone, welches man dann ausschließlich mit seinen Fingernägeln halten kann xD
Finde außerdem gerade bei den lumias mit dem curved glass toll, dass das Display ca. 1mm tiefer sitzt und so eine klare Abgrenzung zu den touchtasten geschaffen wird.

TheSpieleaffe
Reply to  Ugchen
7 Jahre her

Apps die ohne die Tasten bedient werden können z.B. Spiele könnten dann einen „Vollbildmodus“ haben, bei dem die Tasten ausgeblendet sind. Z.B. braucht man, wenn man ein Rennen in Angry Birds Go fährt die Tasten nicht. Diese braucht man nur im Menü

STP
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

Und multitasking ade…

TheSpieleaffe
Reply to  STP
7 Jahre her

Man könnte die Kamera, An/Aus und Lauter/Leiser Taste(n) neu belegen…

STP
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

Somit kann man dann die lautstärke des Spiels nur über das Menü regeln oder das Phone nicht sperren oder die kamera nicht mehr schnell starten.
Hmm…

TheSpieleaffe
Reply to  STP
7 Jahre her

Man kann die Tastenbelegung auch lassen und eine Doppelbelegung in Form von z.B. längerem Drücken einer Taste oder drücken mehreren Tasten gleichzeitig oder durch Touchgesten wie bei Win8 einführen

DragonCSL
DragonCSL
Reply to  STP
7 Jahre her

Dann wird Multitasking wie bei Android oder iOS funktionieren. Die kriegens doch auch irgendwie hin.

STP
Reply to  DragonCSL
7 Jahre her

Ja mit hardware tasten, touchtasten oder onscreen tasten. Aber nicht ohne!

Hen
Reply to  TheSpieleaffe
7 Jahre her

Und was würde passieren, wenn das Spiel sich aufhängt? :/
Dann käme man da nicht mehr so einfach raus.

Raptor242
Reply to  Hen
7 Jahre her

Interessante Idee…vllt läuft das dann über den Power-Button?

Hen
Reply to  Raptor242
7 Jahre her

Das wird ganz schön schwierig oder? Kurz drücken Standby, lange drücken Ausschalten und dazwischen noch Abbrechen?
Wie man es auch löst, es wird schwieriger als jetzt oder das komplette Prrinzip wird geändert, damit wäre ich dann auch nicht gerade glücklich.

Also müssten die virtuellen Tasten wenigstens noch angedeutet werden.

boufin
boufin
Reply to  Ugchen
7 Jahre her

Wenn die Gerätegrösse (Gehäuse) gleich bleibt:
Das Display wäre zwar insgesamt grösser, aber der ‚Standort‘ der Tasten wäre der gleiche wie bisher & Der „App-Darstellbereich“ bleibt auch so gross wie bisher. Man bräuchte nur noch Displays verarbeiten und nicht noch zusätzlich ‚Drucktasten‘ und/oder ‚Sensortasten‘ herstellen und einbauen. –> billigere Produktion?

Hen
Reply to  boufin
7 Jahre her

Für den Endnutzer würde sich wenig verändern. Der größere Bildschirm würde beinahe permanent, durch die virtuellen Tasten belegt werden.
Das mit den Fertigungskosten ist schon interessanter, allerdings mehr für die Hersteller.

Der einzige richtige Vorteil dürfte die Vereinfachung für Hardwarehersteller sein, die so unterschiedliche Betriebssysteme bei (nahezu) identischer Hardware anbieten könnten – also ein Plus bei Auswahl und Verbreitung.

th0mas96
Reply to  Hen
7 Jahre her

Stimmt aber nicht ^^ zumindest beim 820 ist der teil unten teil vom Digitizer des displays, also ist der einzige ubterschied zu einem theoretischen handy it Onscreenbuttons dass statt des Displays ein paar LEDs oder was auch immer da leuchtet sind.. Ist deutlich billiger schätze icb, da ein display doch etwas mehr kostet.

Hen
Reply to  th0mas96
7 Jahre her

Was daran stimmt nicht?