WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

News

Neue Informationen zum Nokia Lumia Icon (929) aufgetaucht

Seit einigen Wochen wird mit Spannung das nächste Flaggschiff von Nokia erwartet, das mit aktueller Hardware und einem 5-Zoll Display aufwarten soll. Bei der vermutlich letzten Nokia World in Abu Dhabi wurde das Nokia Lumia 929, das schon damals aus einigen Bildern bekannt war, jedoch nicht offiziell vorgestellt. Nachdem nun bekannt geworden ist, dass die Finnen bei diesem Smartphone auf einen Namen anstelle von Zahlen setzen wollen, sind nun weitere Informationen dazu aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass es nicht mehr allzu lange hin ist, bis es offiziell vorgestellt wird.

Verizon Seite listet Nokia Lumia Icon

Das Nokia Lumia Icon soll laut mehreren informierten Quellen exklusiv für den US-amerikanischen Netzanbieter Verizon erscheinen. Auf dessen offizieller Homepage war für kurze Zeit das High-End Windows Phone 8 Smartphone zum Preis von 777 US-Dollar gelistet, allerdings ist dieser Preis lediglich als Platzhalter zu verstehen. Mittlerweile wurde die Produktseite bereits von Verizon entfernt. Die Seite bestätigt außerdem die bisher durchgesickerten Spezifikationen.

Die Spezifikationen im Überblick:

  • Qualcomm Quad-Core Snapdragon 800 Prozessor mit 2.2GHz
  • 5-Zoll AMOLED FullHD Display
  • 2 GB RAM
  • 32 GB Interner Speicher, nicht erweiterbar
  • 20 MP PureView Kamera, Frontkamera
  • Dual-LED Blitz
  • Mindestens drei HAAC Mikrophone
  • NFC, Wi-Fi, Bluetooth 4.0 LE
  • 2420mAh Akku
  • Kabelloses Laden nach QI-Standard
  • Farben: glänzendes Weiß oder Mattschwarz
  • Maße: 136.5 x 71.4 x 10.5 mm
  • Gewicht: 166 g

Incipio Case für das Nokia Lumia Icon auf der CES

Auf der CES 2014 in Las Vegas wurde von TechnoBuffallo eine Schutzhülle des Herstellers „Incipio“ gesichtet. Dabei handelt es sich um die Hülle für das noch nicht veröffentlichte Nokia Lumia Icon, womit wohl der finale Name des kommenden Nokia-Smartphones bestätigt scheint.

Anstatt auf Zahlen will Nokia allem Anschein nach in Zukunft auf Namen setzen, wobei noch nicht geklärt ist, ob dieses Vorgehen sich auf den US-Markt begrenzt. Außerdem könnte es sich hierbei um einen Einzelfall handeln, dies erachten wir jedoch als unwahrscheinlich. Microsoft könnte nach der Übernahme von Nokias Geräte- und Dienste-Sparte diese Strategie fortführen, um seine Produkte von den bisherigen Nokia Lumia Geräten zu differenzieren. Noch ist unbekannt, wann das Lumia Icon vorgestellt werden soll und ob es tatsächlich eine globale Variante geben wird. Aktuell wird davon ausgegangen, dass beim Mobile World Congress (MWC) in Barcelona ein letztes Mal – das heißt bis Ende 2015 – Smartphones unter dem Markennamen ‚Nokia‘ vorgestellt werden sollen.


via WMPoweruser | Quelle: technobuffalo
About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Windows 11: Insider bekommen Widgets für Facebook Messenger und Smartphone-Link

News

Windows 11: Automatisches Update auf Version 22H2 beginnt

News

Samsung Galaxy S23: Release Datum, Preise, Spezifikationen

News

Windows 10: Microsoft stellt Verkauf von Download-Lizenzen ein

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
169 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments