WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

News

[Update] Nokia startet Verteilung des Lumia Black Updates

Zum Start ins neue Jahr stellt Nokia für alle Nutzer der eigenen Windows Phone 8 Geräte ein Update bereit namens Lumia Black, dessen Verteilung ab sofort für die Modelle 1020 und 925 startet und in den kommenden Wochen auch die restlichen Smartphones von Nokia erreichen wird.

Lumia Black wird zusammen mit GDR 3 ausgeliefert, das Nutzer anderer Windows Phones bereits zum Ende des letzten Jahres erhielten und u.a. die folgenden Neuerungen mit sich bringt:

  • Driving-Mode
  • Aktivierung der Internetfreigabe über Bluetooth (mit Windows 8.1 Geräten)
  • Eigene Klingeltöne in allen Bereichen (SMS, Chat, Mailboxnachricht, E-Mail, Erinnerungen)
  • Rotationssperre in den Einstellungen
  • Verbesserte Speicherverwaltung
  • Manuelles Schließen von Apps im Multitasking-Menü
  • WLAN-Einrichtung vor Herunterladen des Backups bei der Einrichtung des Windows Phones
  • Verbesserung der Bluetooth-Verbindungen
  • Verbesserte Performance

Der Nokia-exklusive Teil des Updates enthält jedoch auch einige praktische Verbesserungen sowie die Kompatiblität mit neuen Apps. So wird es einen App Ordner geben, in dem sich mehrere Apps sammeln und auf den Startbildschirm pinnen lassen. Dadurch ist es möglich, Platz auf dem Startscreen zu sparen und dennoch schnellen Zugriff auf viele verschiedene Apps zu haben. Eine ähnliche Anwendung hat Samsung bereits vor einigen Monaten unter dem Namen App Folder veröffentlicht.

Weitere Apps sind erst durch Lumia Black mit zusätzlichen Geräten kompatibel. So werden Nokia Refocus und Beamer mit allen Lumias kompatibel sein, die mindestens 1 GB RAM besitzen. Außerdem steht mit dem Update auch die Storyteller Beta zum Download bereit, der mit allen Lumias kompatibel ist. Für das Lumia 1020 gibt es mit der neuen Nokia Camera App, die ebenfalls durch Lumia Black mit allen Nokias kompatibel ist, die Unterstützung des Foto-Rohdatenformats DNG. Des Weiteren soll durch neue Imaging-Algorithmen insbesondere beim Lumia 1020 die Bildqualität weiter verbessert und das Bildrauschen minimiert worden sein.
Der Glance Screen (dt.: Blick) zeigt in der neuen Version 2.0 auch die Benachrichtigungszähler des Sperrbildschirms an und lässt sich farblich umgestalten. Zu guter Letzt ist noch die Unterstützung von Bluetooth 4.0 für alle Lumias im Update enthalten.

Wer ein Lumia 925 oder 1020 besitzt, kann schon heute nach Updates suchen (Einstellungen -> Handyupdate – Updates suchen). Die restlichen Nokia Lumias mit Windows Phone 8 werden in den kommenden Wochen mit dem Update versorgt. Eine aktuelle Übersicht erhaltet ihr auf dieser Seite, die Nokia bereits bei der Verteilung des Amber-Updates regelmäßig aktualisierte.

Update: Der versprochene Anwendungsordner ist ab sofort im Store erhältlich und mit allen Windows Phone 8 Geräten von Nokia kompatibel. Anscheinend funktioniert sie sogar ohne das Lumia Black Update, wobei Einschränkungen nicht auszuschließen sind.

Anwendungsordner (kostenlos) – WP 8, Nokia-exklusiv


Quellen: Nokia Conversations, Pressemitteilung
About author

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.
Related posts
News

Anker eufy: Smarte Sicherheitskamera sendet Gesichtserkennungsdaten ungefragt an eigene Server

News

Übersicht: Die besten Surface Pen Alternativen 2022

News

Windows 11 bekommt eigenes VPN-Symbol im Systemtray

News

Microsoft Store schlägt Schrott-Apps vor anstatt offizielle Office-Programme

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
632 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments