Windows 9 „Threshold“ angeblich für April 2015 geplant

157

Aktuelle Informationen von Microsoft-Experten Paul Thurrott deuten darauf hin, dass Windows 9 derzeit unter dem Codenamen „Threshold“ entwickelt wird und eine Veröffentlichung im April 2015 geplant ist. Die nächste Windows-Version werde das von vielen vermisste Startmenü und eine aktualisierte Metro Benutzeroberfläche wieder einführen.

Erst kürzlich sind einige Bilder zum ersten Update für Windows 8.1 durchgesickert, die jedoch lediglich die Existenz des Updates bestätigen. Die intern GDR1 getaufte Aktualisierung für das im Oktober ausgelieferte Service Pack soll im zweiten Quartal neben Windows Phone 8.1 ausgeliefert werden.

Nun sind erneut weitere Informationen zur nächsten großen Windows-Version, die unter dem nach einem Gasplaneten aus Halo benannten Codenamen „Threshold“ entwickelt wird, aufgetaucht. Hierbei soll es sich laut Thurrott um ein sehr bedeutendes Update für Windows handeln, worauf Microsoft auch bei der diesjährigen BUILD-Entwicklerkonferenz im April voraussichtlich zu sprechen kommen wird. Dort seien aber weder der Name noch konkrete Features zu erwarten, Microsoft werde stattdessen „nur“ auf die Vision von der Zukunft des eigenen PC- und Tabletbetriebssystems eingehen. Dort soll es des Weiteren noch keine frühe Alpha-Version für Entwickler geben, da das Windows-Team erst gegen Ende April mit der Entwicklung beginne und aktuell lediglich ihre Ideen für kommende Funktionen bespreche.

Windows 8 hat grobe Schwierigkeiten, von traditionellen Windows-Nutzern adaptiert zu werden, auch das im Oktober letzten Jahres veröffentlichte Update namens Windows 8.1 konnte daran wenig ändern – in diesem Zusammenhang verweist Thurrott auf lediglich 25 Millionen PCs weltweit, die das neue Betriebssystem nutzen. „Threshold“ müsse einiges verändern, um genau diese Nutzer ansprechen zu können. Um sich von Windows 8 zu distanzieren, wolle Microsoft „Threshold“ unter dem Namen Windows 9 vermarkten, was jedoch nur dem derzeitigen Stand entspreche und sich noch ändern könne. Diesen Angaben folgend geht es für Microsoft mit Windows 9 um alles oder nichts. Die Redmonder stehen unter Zugzwang und müssen ein Betriebssystem liefern, das sowohl für traditionelle Desktop-Nutzer geeignet sei als auch die Bedürfnisse der Nutzer von Geräten in anderen Formfaktoren befriedige. Windows 8/8.1 war ein innovativer und äußerst interessanter Ansatz zur Lösung des Problems, teilweise scheint dieser aber gescheitert zu sein.

Mit der kommenden Version strebe Microsoft die Korrektur dieses Problems an und wolle dafür zahlreiche Änderungen vornehmen. Daher soll das Metro-Design überarbeitet werden, so dass die Designsprache einen gereifteren Stand erreiche. Jedoch stehen die Neuerungen noch nicht fest, vermutet wird ein Fenstermodus, mittels dessen Store-Apps im Desktop ausgeführt werden können. Außerdem führt Thurrott weiter an, dass die kommende Windows-Version das Startmenü am Desktop wieder einführen wird, das einigen unter Windows 8 fehlte. In welcher Form dies geschehen wird und welche Windows Versionen von dieser Änderung betroffen sein werden, ist derzeit noch unklar. Es deutet jedenfalls einiges darauf hin, dass auch Windows Versionen geplant sind, die keinen Desktop besitzen und deshalb auch nicht über das klassische Startmenü verfügen werden.

Wie Paul Thurrott erfahren haben will, plant Microsoft aktuell, Windows 9 (Threshold) im April 2015 zu veröffentlichen. Ob dieser Zeitraum von den Entwicklern eingehalten werden kann und welche Features Windows 9 letztlich mit sich bringen wird, wird gewiss in den kommenden Monaten durchsickern. Natürlich handelt es sich hierbei letzten Endes nur um Gerüchte, so dass wie immer etwas gesunde Skepsis angebracht ist. Dennoch kann man diesen durchaus Glauben schenken, da sie einer vertrauenswürdigen Quelle entspringen und gut in Microsofts Konzept passen.


Quelle: winsupersite

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
123321
Mitglied
123321

…ich hoffe ja iwie immernoch dass Microsoft irgendwann in naher Zukunft mal wieder so ne knaller Überraschung bringt wie damals bei der Vorstellung des ersten Surface. keine leaks im vorhinein. sowas find ich genial.
Vorschläge: Nokia/Microsoft stellt zum start von Windows phone 8.1 ein eigenes neues highend gerät vor, welches ne Woche oder max zwei Wochen später in den läden liegt 😉
oder irgendein knallerfeature in wp8.1 mit dem niemand gerechnet hat. oder ein Surface mini… Möglichkeiten gäbe es viele 🙂

melvd
Mitglied
melvd

Das Startmenü wird sicher optional sein, damit jeder sich aussuchen kann, ob er Windows produktiv oder spielerisch nutzen möchte. 😉

KCH78
Mitglied
KCH78

Finde Win 8 um einiges besser als Win 7!

Dovahkiin
Mitglied
Dovahkiin

Auch gut – ich persönlich hab absolut keine Probleme mit Win8 bzw. nun 8.1 – es sieht gut aus und ist sehr schnell. Gut so. Von mir aus soll Win9 kommen, damit andere weniger weinen.

switchblade
Mitglied
switchblade

Das „Schreibe einen neuen Kommentar“-Feld sollte direkt unter dem Artikel stehen, nicht unter hunderten von Kommentaren.

Es wäre auch nett, wenn jemand nochmal den Artikel korrekturliest.

Beispiel:
4. Absatz, 1. Satz
„Windows 8 hat grobe Schwierigkeiten, […]“
Das soll wohl „große“ heißen. Außerdem ist da ein Leerzeichen zuviel.

5. Absatz, 4. Satz
„[…] weiter an, dass kommende Windows-Version das […]
Besser: „kommende Windows-VersionEN“

5. Absatz, letzter Satz
„[…] nicht über das klassische Startemenü verfügen […]
Bei Startmenü ein E zuviel.

War der Autor des Artikels beim Schreiben schon etwas müde? =)

Sonst sind eure News immer gut geschrieben, aber hier bin ich mehrmals gestolpert und das stört den Lesefluss.

FlorianZorn
Mitglied

Errare Humanum Est.

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Zumindest was den ersten Einwand betrifft muss ich dich verbessern. Die Wortwahl von „groben Schwierigkeiten“ ist mir bekannt,auch wenn es mit „großen“ geläufiger ist.

kuehne24
Mitglied
kuehne24

Aber wenn es grobe Schwierigkeiten gäbe, müsste es also auch feine Schwierigkeiten geben. Das jedoch sieht die deutsche Sprache selbst bei größten Schwierigkeiten nicht vor. Also interpretieren wir dies als groben Schnitzer der Autokorrektur und blättern weiter zum nächsten Artikel.

*klugscheissmodus aus*

^.^

dischue
Mitglied
dischue

Wer sagt, dass es das geben muss (also feine Schwierigkeiten)?? Es gibt eben nicht immer das vermeintliche Gegenteil!
Tiefsinnig – Flachsinnig?
Hochtrabend – Niedrigtrabend? oder Flachtrabend?
usw… 😉

Eigentlich wollte ich nur schreiben, dass dieses Thema hier ausartet… 😉

Okan Doğan
Webmaster

„Grob“ ist dir nicht geläufig? Das tut mir leid. 😉

Ansonsten bedanke ich mich für die Anmerkungen. Wenn man unter Zeitdruck steht, kommt es gerne mal vor, dass solche Fehler sich einschleichen oder nicht bemerkt werden. Ansonsten weißt du sicher, dass wir der korrekten Schreibweise viel Wert beimessen.

switchblade
Mitglied
switchblade

Grob, im Sinne von Grobian oder als Gegenteil zu fein, ist mir natürlich bekannt.

Ich hab „grobe Schwierigkeiten“ als Dialekt interpretiert (ist nicht immer ganz einfach), aber in dem Fall wirkte es als Fehler. Im süddeutschen Raum ist mir diese Wortkombination noch nicht untergekommen.

Edit:
In meinem „kritischen“ Kommentar hab ich extra einen Smilie hinterlassen, damit es nicht unfreundlich wirkt. Normalerweise verzichte ich darauf. Der Kommentar war also objektiv gemeint, auch wenn er einigen Spielraum im Ton bietet.

DragonCSL
Gast
DragonCSL

switchblade? Hör auf damit!

Okan Doğan
Webmaster

Der Duden ist zwar nicht die alleinige Referenz in Bezug auf die deutsche Sprache, aber die Leute dort sind grundsätzlich sehr verlässlich. Deshalb verweise ich nun auf sie und beende damit diesen „Diskurs“, der eigentlich keiner sein sollte. 😉

http://www.duden.de/rechtschreibung/grob

Tipp: Unter „Bedeutungen“ findest du auch, aber nicht nur deine Deutung.

janitschar
Mitglied
janitschar

Man kann doch mal fehler machen, sind wir hier in der Schule?

phone-company
Mitglied
phone-company

Grobe Schwierigkeiten kann man schreiben, muss man aber nicht. Wegen den Fehlern…WParea will ernst genommen werden, da muss man mit konstruktiver Kritik umgehen können, auch was die Rechtschreibung betrifft 🙂

gotoblue
Mitglied
gotoblue

Ich habe so die Vermutung, das im Zuge der WIN9 Gestaltung auch WP9 mit entwickelt wird. Evtl. werde die WP8/8.1 Nutzer sich so fühlen wie die WP7 Nutzer jetzt.

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Hoffentlich nicht!

gotoblue
Mitglied
gotoblue

Ich hoffe auch nicht das es so kommt.

123321
Mitglied
123321

…wir werden sehen… Aber ist ja noch ne weile hin.. Bis dahin passiert ja für wp nich einiges. Ich sag hier nokia geht zu microsoft … Außerdem wp8.1 … Sicher kommen danach auch nich einige gdr updates bis zu wp9

JojoEffect
Mitglied
JojoEffect

Deine beiden „Verschreiber“ mit „nich“ statt „noch“ sind klasse 😀 bei der Entwicklungsgeschwindigkeit von WP entspricht das eine der Realität und das andere zumindest für die kommenden Wochen leider noch einem Wunschtraum 😛

Haegge
Mitglied
Haegge

Der Kernel wird der gleiche bleiben. Sicherlich werden einige Geräte nicht die Hardware Anforderungen erfüllen aber in gut 1,5 Jahren hat sowieso die Mehrheit schon wieder ein neues Handy. Ich gehe davon aus das viele Geräte auch WP 9 installieren können.

SteratoX
Mitglied
SteratoX

Ich glaube das sich MS den schritt wie bei WP7 – WP8 nicht noch einmal leisten kann und auch nicht wird.

kitzlkatzl
Mitglied
kitzlkatzl

Naja das sind ja zwei verschiedene Paar Schuhe.
Das eine basiert auf Windows CE, welches eigentlich schon seit Jahren tot ist und WP7 quasi das letzte Aufbäumen war.
Das andere basiert auf dem gleichen Kernel wie das aktuelle Desktop-Betriebssystem.

gotoblue
Mitglied
gotoblue

Stimmt. Daher würde ich es gut finden wenn MS ein OS für alle Hardwaretypen entwickelt. Machbar ist es ja und klar für den Nutzer. Ich nenne es mal Monoökosystem. Wichtig dabei ist, das jeder selbst entscheiden kann wo seine Daten gespeichert werden. Also kein Cloudzwang mehr.

switchblade
Mitglied
switchblade

Wo gibt es Cloudzwang? WP? Nö. W8? Nö. Office 2013? Nö.

gotoblue
Mitglied
gotoblue

Cloudzwang besteht bei WP8. Z. B. die Sicherung vom Handy geht nur über die Cloud. Etc.

macrip
Mitglied
macrip

Wenns ums Verkaufen geht, leisten die sich durchaus gern eine Systeminkompatibilität. Überleg mal wie viele WP7 Nutzer ihr Device nur deshalb gegen ein WP8 getauscht haben, um weiter uneingeschränkt uptodate zu sein. Microsoft ist ein Wirtschaftsunternehmen und nicht der Weihnachtsmann

Atonn
Mitglied
Atonn

*Stand nicht Sand 😉
LG Atonn

Atonn
Mitglied
Atonn

Schnell ausgebessert 😀

Texxus
Mitglied
Texxus

Die meisten die sich über Windows 8/8.1 beschweren haben es nie selbst genutzt…
Klar ich nutze die Kacheln auch zu 95% nicht aber stören tun sie auch nicht…
Zum Thema Windows Phone 9 falls es denn auch dann erscheint hoffe ich nur das es auf allen WP8 Geräten (zumindest mit 1GB Arbeitsspeicher) läuft, alles andere wäre inakzeptabel 😉

winPhONe@7_8
Mitglied

Warum sollten denn auch die einsteigergeräte 1gb ram bekommen? Damit man nicht so günstig in wp-welt einsteigen kann?

Texxus
Mitglied
Texxus

Naja das neue Lumia 520 bekommt ja auch 1GB spendiert und das ist zumindest von Nokia das günstigste…
Aber klar am besten sollte WP9 auch mit 512MB laufen 😉 Hauptsache es läuft auf WP8 Geräten 😉

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Wenns nicht so ist, werde ich zu Androiden Lager wechseln. Da weisst man schon beim Kauf, das man keine Updates kriegt. 😉

Texxus
Mitglied
Texxus

Wenn es wirklich so passiert würde ich bei iOS landen…
Da sind die Updates deutlich länger kompatibel!

ED235
Mitglied
ED235

Naja, kompatibel mit Abstrichen…man bekommt zwar ein Update, aber wegen der „alten“ hardware ein abgespecktes Update, welches durch gleiche Namensgebung/Versionsnummer gleichen Inhalt vortäuscht…

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Deswegen Android. Da weisst man sofort, das wenn man Glück hat, bekommt man vielleicht ein Update. Normalerweise aber keinen.

macrip
Mitglied
macrip

Wenn ein OS funktioniert und alle Standardfunktionen beherrscht, wieso dann Updates? Das ist immer so ein Scheinargument. Mein Uraltxperia läuft noch auf Jelly Bean, aber absolut zuverlässig….

alfi
Gast
alfi

Mein uralt Omnia 7 auch einwandfrei und flüssig 😉

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Mein uraltes Siemens M65 funktioniert auch bestens und das ohne irgendwelcher Updates. 😉

I-not
Mitglied
I-not

Mein Nokia 6300 auch! 🙂

JojoEffect
Mitglied
JojoEffect

Genau, vorrausgesetzt MS schafft das mit WP 8.1 endlich ist es nicht zwingend notwendig auch auf WP 9 updaten zu können finde ich… Aber erstmal abwarten was WP 8.1 bringt…

I-not
Mitglied
I-not

Jelly Bean ist ja jetzt auch nicht gerade die älteste Android Version.

winPhONe@7_8
Mitglied

Ganz ehrlich denke ich nicht, dass wp9 auf wp8 geräten laufen wird. Wp9 wird dann nächstes jahr erscheinen, bis dahin bekommen wir noch 1-2 mature-updates.

Dann unterstützen unsere geräte die neuen features nicht, die mit wp9 eingeführt werden ;),
und zack, sind wir beim wechsel von wp7 zu wp8.

Aber grundsätzlich bin ich von der updatepolitik sehr angetan, jedes system bekommt über einen langen zeitraum updates, und geschmeidig bedienen lassen sie sich sowieso.

Wordreth
Mitglied
Wordreth

Vielleicht sind 1 gb ram mittlerweile so teuer wie 512 vor 1-2 Jahren?

Atonn
Mitglied
Atonn

Ich findes es sollte schon eine Möglichkeit geben allerdings stellt sich hier die Frage ob das denn sinnvoll ist(!?) Viele/Einige Apps benötigen jetzt schon (min.) 1 GB Ram (vorallem Spiele wie z.B. Subway Surfers). Es sind zwar überall 512 MB – Varianten in Planung aber meines Wissens nach noch nicht erschienen! Außerdem denke ich nicht das zukünftige Apps weniger RAM benötigen werden! LG Atonn

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

Mal ne blöde Frage:
Wenn du die Kacheloberfläche eh nur extrem selten nutzt, warum hast du dann Windows 8(.1) gekauft? Das ist doch rausgeschmießenes Geld!?

alfi
Gast
alfi

Naja, Windows 8 hat in der Desktop variante mehr zu bieten als Windows 7 oder sonst eine Version vorher, das wird’s wol sein.

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

Naja der Explorer und der Task Manager ist etwas besser, abder mehr auch nicht

kitzlkatzl
Mitglied
kitzlkatzl

Die SkyDrive-Integration nicht zu vergessen. Ist für mich das Highlight von 8.1.

alfi
Gast
alfi

Und was bitte sind deiner Meinung nach die Nachteile in Windows 8.1 außer der nutzlose Startbutton?

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

Man hat eine unnötige Kacheloberfläche die nur in Verbindung mit einem Touchscreen was bringt. Das Mediacenter muss man eytra bezahlenund in Spielen wie Solitär wurde Werbung eingebaut! Und Windows 8.1 kostet mehr als Windows 7!

FLA
Mitglied
FLA

Ich nutze die Kacheloberfläche gern, auch ohne Touchscreen.
Sieht aufgeräumter aus.
Zum Thema Preis: Fifa 14 kostet mehr wie Fifa 13.

Wordreth
Mitglied
Wordreth

Thespieleaffe bezieht sich beim Preis darauf das sie Werbung in 8.1 einblenden, also müsste es billiger sein als Windows 7 das ohne Werbung auskommt. Die eingeblendete Werbung bringt MS ja auch Geld.

dischue
Mitglied
dischue

Nett gedacht – aber seit wann wird etwas wirklich billiger? Klar, kommt schon mal vor, aber doch eher selten. Ist eigentlich fast normal. Mal abgesehen davon, dass due Aktionäre mehr Geld wollen 😉 ist es ja zum Glück auch oft so, dass die Mitarbeiter mehr Geld bekommen. Hinzu kommen noch Inflationsausgleich und das PC Geschäftist auch eingebrochen, dass heißt, dass mit weniger Lizenzen das gleich oder sogar mehr Geld verdient werden muss. Vielleicht sollte man auch mal das Verhältnis sehen: manch einer hat kein Problem, 90€ für ein Spiel auszugeben. Beim grundlegenden PC-System, dem Unterbau auf dem alles läuft, das… Read more »

Wordreth
Mitglied
Wordreth

Da haste natürlich. Auch wieder recht.

Welches Spiel kostet eigentlich 90 € außer spezial Edition?

dischue
Mitglied
dischue

Ok, kenne mich bei Preisen für Spiele nicht aus… Vielleicht kisten die auch nzr 50 €… Zumindest scheint da manch einer ganz schönen Aufwand zu vetreiben incl. Nachts schon mal anstellen, lange Fahrwege u.ä. Ich will auch gar nicht die Preispolitik von MS oder anderen großen Unternehmen in Schutz nehmen. Wer aber selbst jedes Jahr auf eine Lohnsteigerung hofft ( und hoffentlich auch bekommt) sollte nicht davon ausgehen, dass alles um ihn herum preisstabil bleibt oder gar billiger wird! Klar gibt es solche Fälle aber da liegt es dann oft daran, dass z.B. eine neue Technik zunächst sehr teuer angeboten… Read more »

FLA
Mitglied
FLA

Hab keine Werbung.

dg
Mitglied
dg

Ich fänd es schön, wenn MS mit Windows 9 den Desktop noch weiter aufmotzt. Die Verbesserungen beim Desktop bei Windows 8 waren sehr schön (Task-Manager, Explorer, …), bei Windows 8.1 ist quasi nichts passiert, leider.

computer11
Mitglied

Bei Windows 9 muss weiter an der Verschmelzung von den Betriebssystemen gearbeitet werden. Microsoft sollte die Windows Phone Bedienung mit einfließen lassen in das normale Betriebssystem. Also in die Bedienung von der App Oberfläche. Windows 8 bzw. Windows RT lassen sich meiner Meinung nach nicht so schön bedienen wie ein Windows Phone 8. Zuviel gestreife hier und gewische da. Windows Phone wirkt von den Apps und der Bedienung her durchdachter. Ein einheitlicher Store für Windows PC / Notebooks, Tablets und Smartphones. Hinzu sollte man die Microsoft Gutschein Karten in Deutschland einführen. So dass man die in jedem Supermarkt, MM, Saturn,… Read more »

winPhONe@7_8
Mitglied

Geb dir da größtenteils recht. Vor allen dingen muss das aufhören, dass man für die gleiche app, 2-3 mal zur kasse gebeten wird. Das kann nicht die zukunft sein. Da muss definitiv eine „verschmelzung“ stattfinden, zumal man ja bei allen geräten auvh mit dem selben gamertag angemeldet ist.

Atonn
Mitglied
Atonn

Ganz meine Meinung 🙂

switchblade
Mitglied
switchblade

Mein Desktop-PC lässt sich ganz normal bedienen. Das Win8.1 auf dem Surface Pro funktioniert genauso wie mein 8X. Kann da keinen Unterschied erkennen. Ohne „Gewische und Gestreife“ geht’s eben nicht.

gotoblue
Mitglied
gotoblue

Sehe ich ähnlich. Also ein OS für Desktop, Tablett und Smartphone etc.

PHK
Mitglied
PHK

Ich will das Startmenü nicht mehr wieder haben. Hoffentlich kann man das auch deaktivieren

Maurice 920
Mitglied
Maurice 920

Kommt wp8.1 jetzt doch im ersten Quartal? War es nicht ursprünglich das zweite?

Okan Doğan
Webmaster

Um mal für Klarheit zu sorgen und unseren Papierkorb zu entlasten: Es hat ein Nutzer (und gewollter Autor) mit dem Namen LucasF99 sich beschwert, dass sein Artikel zu demselben Thema nicht veröffentlicht wurde und stattdessen Albert Jelicas Artikel online ist. Darauf reagierte ich in einem inzwischen gelöschten Kommentar, da der Nutzer LucasF99 derartige Themen nicht hier in den Kommentaren mit uns klären soll. Sein Artikel entstand ohne Absprache mit mir und war zu knapp, als dass er veröffentlicht werden könnte. Ich hoffe, dass Nutzer wie Ltd Duke, die ohne Wissen Unterstellungen geäußert haben, nun informiert sind. Mit diesem Kommentar beende… Read more »

Hajopai
Mitglied
Hajopai

Mit einem lokalen Konto bist du keineswegs an skydrive gebunden und hast auch keinen online zwang!

Velivole
Mitglied
Velivole

+2

mycroftone
Mitglied
mycroftone

+4

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

+8

kitzlkatzl
Mitglied
kitzlkatzl

+4²

Azratu
Mitglied
Azratu

Also ich bin mit dem Metro Kacheln als Startmenü sehr zufrieden und bin damit viel schneller als mit dem klassischen.
Selbst unter Win7 habe ich es gehasst, mich durch Menü für Menü zu hangeln!

Wenn das wirklich wieder kommt, hoffe ich, dass ich parallel trotzdem Win8-like Anwendungen starten / anordnen kann…….

knorzi
Mitglied
knorzi

Man sollte dem Nutzer die Wahl lassen. Startmenü wie Windows 7 oder 8 da wäre doch jeder zufrieden.

alfi
Gast
alfi

Worin liegt in deinen Augen der Vorteil vom Startmenü?

melvd
Mitglied
melvd

Das Startmenü ist eine Art Standard in der Bedienung eines PCs. Das bedeutet nicht, dass es nichts Besseres gibt, aber zumindest kann jeder damit ohne grosse Einweisung arbeiten.

Hen
Mitglied
Hen

Schön, dann kann ich mich ja vielleicht wieder auf ein neues Windows freuen. Windows 8 war ja mal wieder so eine Pleite wie Vista.

Hajopai
Mitglied
Hajopai

Ich kann es nicht mehr hören!!! Wenn du windows 8 so blöd findest warum nutzt du es dann? Jeder der win8 richtig nutzt wird definitiv schneller damit arbeiten können als unter win7. Und ich kann es auch nicht leiden wenn jemand sagt etwas ist doof und dafür keine begründung liefert.

aspen
Mitglied
aspen

Thumbs Up!

MrGh00st
Mitglied
MrGh00st

Seh ich genau so 🙂
komme damit auf meinem laptop (auf dem ursprünglich win7 lief) super zurecht, und ich verstehe nicht, warum sich viele schlichtweg weigern, neuerungen z.b. im design oder im aufbau des „startmenüs“ zu akzeptieren und sich darauf einzulassen..

Hajopai
Mitglied
Hajopai

Ganz genau! Und ich kann mich noch gut daran erinner als win7 rauskam das in den meisten foren gesagt wurde win7 ist zwar gut aber keine Innovation!
Jetzt haben wir mit win8 eine sehr schöne und sinnvole innovation und die Nörgler von win7 wollen auf einmal alle wieder ihr altes windows.
Ich kann es einfach nicht verstehen 😀

Hen
Mitglied
Hen

Wir wollen das alte nur behalten, weil man nicht alle paar Jährchen ein neues Betriebsystem benötigt, daher nutzen ja auch noch so viele XP. Win 8 wirkt noch unausgereift, wieso dann bitte nicht warten?

Hajopai
Mitglied
Hajopai

Ja ist ja okay wenn ihr warten wollt win7 wird noch lange genug supportet. Es wird keiner gezwungen aufs neue betriebssystem zu wechseln.

Hen
Mitglied
Hen

Doch, bei Neukauf leider schon. 🙁
XP wird abgeschafft. Mir ist neulich aufgefallen, wie schön das von der Zeit auf einmal passt. Man hätte es ja auch bis Win 9 supporten können. Die letzte Hoffnung, dass Win 8 sich ein wenig mehr etabliert? Nur Spekulation. 😀

I-not
Mitglied
I-not

Du kannst aber, auch bei einem Neukauf, immer problemlos auf Windows 7 downgraden!

Hen
Mitglied
Hen

Wenn das stimmen würde, wäre ich auch etwas zurückhaltender. Nur für Pro und mit zweitem Key, den man sich erst kaufen darf. Danke MS für den Service, man darf den Key immerhin zweimal benutzen. Ist nur doof, wenn man lediglich einen benötigt.

Atonn
Mitglied
Atonn

Ja und dann noch zusätzlich weitere Euros für das Betriebsystem ausgeben ! Problemlos ist anders 🙂

Atonn
Mitglied
Atonn

Bei Neukauf allerdings!

Atonn
Mitglied
Atonn

Oute mich mal und behaupte das mir sogar(!) MAC OS besser gefällt als win8 🙂

Hen
Mitglied
Hen

Oh, danke. 😀
Dann kannst du diese Unterhaltungen ja erstmal für mich weiterführen, bevor ich noch mehrere Stunden rechtfertigen muss, wieso Win 8 vielen nicht gefällt und wie Vista floppt. Das war nämlich die ursprüngliche Aussage. 😀
Die Antwort ist letztlich auch einfach: Es ist eine Tatsache, die Zahlen lügen nicht.

Hen
Mitglied
Hen

Weil Sie es nicht brauchen. Es muss ja von der Idee her nicht schlecht sein. Nur die Umsetzung konnte einfach nicht viele überzeugen.

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Der Mensch ist träge…man dachte schließlich vor 60 Jahren auch, dass wir nun alle nur noch durch die Gegend fliegen…selbst wenn wir die Technologie hätten muss man aber sagen, dass wir wohl dennoch weiter auf der Straße unterwegs wären.
(dies stellt keine Bewertung von Win8 oder MS dar)

noper
Mitglied
noper

Interessant finde ich vor allem, viele die mir begegnet sind haben Windows 8 so lange kritisiert bis sie selbst mal wirklich mit gearbeitet haben. Ein kurzer blick im mediamarkt und 1-2 Artikel in irgendwelchen PC Magazinen reichen wohl nicht aus um sich ein Urteil zu bilden.

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Ich denke auch, dass es im Fall von Win8 viel mit meinungsbildenden Medien zutun hat. Das OS wurde direkt nach Veröffentlichung niedergeschrieben und damit ins Abseits befördert.
Das soll aber nicht heißen, dass MS da alles richtig gemacht hat. Der Schritt von Win7 auf Win8 ist heftig gewesen. Da muss man sich am Ende nicht wundern, wenn der Nutzer sich scheut. MS hätte da für etablierte Nutzer mehr Brücken und Krücken einbauen müssen. Diese hätte man dann 2016 oder 2017 in Win9 langsam zurückfahren können. So ist man nun in Zugzwang und hat einen erheblichen Imageschaden davon getragen.

Ess-Pri
Mitglied
Ess-Pri

Deinem Beitrag stimme ich voll zu. Dazu kommt noch, dass ich hoffte, am PC wären die Kacheln genauso toll wie am Handy. Aber leider bin ich PC viel unfreier beim Anordnen der Kacheln, habe keine Designfarbe usw. Außerdem hatte ich erwartet, dass die Kacheloberfläche den Desktop ersetzt. Naja, mit Windows 8.1 hat sich da schon einiges etwas verbessert. Am Handy ging die Entwicklung im Vergleich aber rasend viel schneller.
Ich bin halt überzeugter Windows-Nutzer und daher etwas leidensfähiger als die meisten. Ich bin ja auch überzeugter Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel ☺

Hen
Mitglied
Hen

A) Ich benutze Windows 8 nicht! B) Das war nur eine Bermerkung, wieso soll ich dann 10 Zeilen begründen? Ich mag es nicht und es scheint auch viele andere zu geben, die das so sehen. Daher floppt es. Gründe dafür sind, dass man es einfach nicht braucht, wenn man keinen Touchscreen besitzt. Der Desktop funktioniert nicht so gut wie auf Win 7 und daher wirkt es letztendlich wie zwei abgespeckte Versionen verschmolzen. 8.1 konnte ein wenig ausbessern nur da warte ich lieber auf 9, das dann hoffentlich nicht wirkt wie eine Betaversion. Nur irgendwem muss es ja gefallen haben, obwohl… Read more »

Hajopai
Mitglied
Hajopai

Wenn du win8 nicht nutzt brauchst du ja auch nicht schreiben das du es blöd findest! Ich nutze auch kein ios und deswegen schreibe ich nix darüber weils keinen interessiert ob ich es gut oder schlecht finde.
Und zu deiner begründung selbst mit der maus kann ich win8 schneller bedienen als win7 ganz einfach weil jedes programm was ich nutze auf der metro oberfläche liegt und somit nur ein klick benötigt.
Das win8 noch nicht ganz ausgereift ist gebe ich dir recht dennoch ist es um ein vielfaches angenehmer als win7. Dafür könnte ich dir jetzt hunderte beispiele geben.

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Viel wichtiger dabei ist, dass wenn man ein OS nicht nutzt man auch nur schwer eine Meinung dazu haben kann. Woran will man es denn festmachen? An der Optik der Kacheln? Wenn das das Entscheidungskriterium ist, dann brauchen wir uns keine Gedanken mehr zu machen, dann geht die Welt eh bald zu Grunde 😉

Hajopai
Mitglied
Hajopai

Danke!

Hen
Mitglied
Hen

Wieso sollte ich es nutzen, wenn ich es nach ausreichender Testzeit enttäuschent fand. Ich finde z.B. Windows RT gut, jetzt wirds merkwürdig oder?

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Das ist nicht merkwürdig, das ist schräg!
Was war denn für dich enttäuschent?

ED235
Mitglied
ED235

Auch wichtig ist: es nicht benutzen heisst nicht, dass man es nie benutzt hat…du verstehst?

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Selbstredent. Aber die Einarbeitungszeit in ein OS dauert dann aber eben doch länger als eine Hand voll Stunden. Kann mich noch an meine ersten Linux-Stunden erinnern. Wenn man da nicht am Ball bleibt und weiter versucht, kommt man eben auch zum Schluss, dass es irgendwie sch… ist.
Und deshalb sollte sinnvollerweise in testen und nutzen unterschieden werden. Und allein durchs testen werde ich nicht das ganze Spektrum eines OS erfassen können.

Hen
Mitglied
Hen

Natürlich schreibe ich etwas. Da mich Win 9 interessiert und ich Win 8 wie viele andere enttäuschent fand. Nur weil ihr euch alles so schön reden könnt, muss das nicht für alle gelten. Wow, jetzt geht selbst mir das unterschwellige Fanboy Gequatsche auf den Senkel, obwohl ich ja selbst WP 8 häufig in Schutz nehme. 😉 Ich finde es nämlich schlichtweg dämlich mit einem Mauszeiger auf auf riesige Kacheln zu klicken. Dabei fühle ich mich wie ein Rentner oder zurück in den Kindergarten versetzt. Die Desktopansicht schwächelt. Hätten sie diese genau wie Win 7 designed, würde sich heute niemand über… Read more »

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Welche genauen Hintergründe zu den Entwicklungsentscheidungen geführt haben, kann uns nur MS selbst sagen. Aber soviel sei klar: Es sollte in neues innovatives OS entwickelt werden, dass auch eine bessere Nutzbarkeit auf Touchscreens gewährleistet. Demnach hätte man den Desktop am Besten ganz abgeschafft. Dies ließ sich aber scheinbar nicht so einfach umsetzten. Grund hierfür wird wohl die Sicherheitsarchitektur von Win8 sein. Ich denke, dass man herkömmliche x86-Anwendungen dann nur starten könnte, wenn in einer Sandbox ein Desktop mit der entsprechenden Anwendung ausgeführt würde. Bei Verwendung von mehreren Anwendnungen parallel würde dies bedeuten, dass genau so viele Desktops geöffnet wären. Dies… Read more »

Hen
Mitglied
Hen

Richtig, die Einarbeitungszeit ist der erste Punkt. Das große Problem ist einfach, was wir beide auch schon angeschnitten haben, dass MS dieses System unvorbereitet an den Start geschickt hat. Der Übergang hätte weicher, ohne Abstriche funktionieren können. MS hatte damals keinen Zugzwang, Win 7 hätte noch länger ausgereicht. Ein Jahr später ein OS veröffentlichen, dass alle Bedürfnisse abdeckt, hätte zu dem Zeitpunkt niemanden gestört. Man hätte sich Win 9 als Verbesserung gespart und vorallem den gerade wieder gefestigten Ruf behalten. Der ist am teuersten. Nur wieso sollte man es nutzen, wenn der Appstore schwach ist und nicht jeder PC über… Read more »

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Dem letzten Ansatz kann ich 100% zustimmen. Als ich die Preview von Win8 das erste Mal gesehen und ausprobiert habe, dachte ich auch „was soll das?“
Aber nach gewiesen Einarbeitungszeit bin ich immer besser zurecht gekommen und mittlerweile finde ich Win8 besser als Win7.

3dz9j56
Gast
3dz9j56

Jupp, da haste recht.

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

THX.

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Du kannst die Kachel auch ganz klein machen…

knorzi
Mitglied
knorzi

Oder weiter weggehen vom Monitor.

Hen
Mitglied
Hen

Ja, das wird ja immer professioneller. 😀

Ganz einfach: Ich lasse Win 7 drauf, weil ich das dann ganz normal nutzen kann.

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Ha, wenn jeder so professionell wäre… 😉

Homerist
Mitglied
Homerist

Was funktioniert denn bitte an dem Desktop von 8 nicht so wie bei 7????

M1k3
Mitglied
M1k3

W8 war um Welten besser als 7. <3 Kacheln

Hen
Mitglied
Hen

7 ist schöner. 😀

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Ansichtssache.

Hen
Mitglied
Hen

Deshalb hab ich das ja geschrieben. 😉

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Einigen wir uns das beide Systeme schön sind 😉

Hen
Mitglied
Hen

Auf ihre eigene Art und Weise. Aerodesign vs. Kacheln. 😀
Also vom Design her mag ich Win 8 ja auch, ist schließlich das Gleiche wie bei RT und ähnlich wie WP.

dg
Mitglied
dg

Ich finde das Aero-Design so hässlich und Metro so schön, dass ich nicht mehr wechseln würde.

I-not
Mitglied
I-not

Warum „war“ ?

Julian
Mitglied

Was war eigentlich an Vista so schlecht?

Darkyy
Mitglied
Darkyy

Du musst eher fragen was gut war, das geht schneller zu beantworten weils nix gutes gab 😛

3dz9j56
Gast
3dz9j56

Ich kam mit vista sehr viel besser als mit xp zurecht… Aber jedem seine eigene Meinung.
Als WP Nutzer gehöre ich ja auch nicht gerade zu denen, sie sich dem Mainstream anschließen 😉

switchblade
Mitglied
switchblade

Update ein Vista und ein 7 auf den aktuellen Stand. Du wirst keinen Unterschied bemerken. Im Gegenteil, Vista wird zwar einen etwas höheren Speicherbedarf anmelden, hat dafür aber auch einen weitaus besser funktionierenden Superfetch als den „kastrierten“ in 7. Da wurde überall der Schraubenschlüssel angesetzt, damit das BS weniger Speicher verbrät und dadurch die Presse (sowie Nachplapperer) endlich über das geniale neue System jubeln können.

Darkyy
Mitglied
Darkyy

Windows 8 wird nur von denen schlecht gefunden, die feindlich gegenüber neuem sind… Windows 8 ist super wenn man bisschen Geduld hat und nicht den IQ wie ein Toastbrot besitzt

Hen
Mitglied
Hen

Und wer sich noch mehr bemüht, findet heraus, dass man nicht alles kaufen muss, was neu ist. Ohne Touchdisplay sind die Vorteile marginal und werden durch die abspeckte Desktopansicht aufgewogen.

Darkyy
Mitglied
Darkyy

Da hast du natürlich recht, uuuundbedingt kaufen muss man es nicht

3dz9j56
Gast
3dz9j56

Außer man möchte das WP 8 SDK offiziell nutzen…

Hen
Mitglied
Hen

Das möchte ich nicht. 😀
Wer das möchte, hat doch ausreichend Grund, auf Win 8 umzusteigen.

Haegge
Mitglied
Haegge

Ich finde die vorteile keinesweg marginal, wer es verstanden hat arbeitet sogar produktiver

Hen
Mitglied
Hen

Wer 7 verstanden hat, kann ebenfalls sehr produktiv arbeiten. Bei Win 8 muss man nur erst erlernen, die Kacheln sinnvoll zu nutzen. Der Vorteil bleibt für die Mehrheit marginal. Das größte Problem liegt wahrscheinlich wieder an dem schlechten Marketing von MS.

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Marginal ist subjektiv. Ich persönlich sehe mehr Vorteile als die Kacheln, auch ohne Touchscreen. Vielmehr lässt sich,wenn man sich mit der Bedienung auseinandersetzt, produktiver arbeiten als auf jedem Win OS zuvor. Aber dazu muss man sich eben die Zeit nehmen um sich damit zu befassen.
Und ja, MS hat versäumt das vernünftig zu präsentieren. Da hat man mehr auf moderne Musik und tanzende junge Leute gesetzt

Hen
Mitglied
Hen

Genau das Bild verbinde ich zur Zeit mit MS. 😀
Langsam prägen sich bei mir hingegen immer mehr der Bahnloser, der Bauleiter mit den langen Haaren und der Halo-Zwangsneurotiker ein. Ich weiß nicht, was schlimmer ist. 😉

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Genau da ist der Knackpunkt: Geduld heißt Zeit und diese haben viele Menschen nicht. Darüber hinaus ist der Mensch natürlich grundsätzlich bequem.
Aber das sind Dinge, die hinlänglich bekannt sind. Daher Hätte es MS und Win8 gut getan für die etablierten User mehr Krücken aus alter Zeit mitzuliefern. Wäre praktisch gewesen, wenn man diese auch hätte deaktivieren können

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

+1

knorzi
Mitglied
knorzi

Genau. Obwohl Toastbrote sind schon ganz schön intelligent.

StolzerLumiaBesitzer
Mitglied
StolzerLumiaBesitzer

Ich finde Windows 8.1 klasse. Diese faxen um den Startmenü kann ich nicht verstehen, aber naja ok… Freue mich aber dennoch immer auf Updates 🙂

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

Ich persönlich bin super zufrieden und finde Win 8 sogar besser als Win 7, aber es ist halt eine gewöhnugs Sache.

knorzi
Mitglied
knorzi

Windows 8 ist definitiv das beste Windows bis jetzt.

StolzerLumiaBesitzer
Mitglied
StolzerLumiaBesitzer

Jopp 🙂

Quimoxx
Mitglied
Quimoxx

Ich weiß gar nicht, was Alle haben!? Win 8 (bzw. 8.1) ist doch echt cool! Wenn man mal von den diversen Zwängen – z.B. dem SkyDriveOnlineKontoZwang – absieht, funktioniert Alles einwandfrei, schnell, unkompliziert und ist sehr kompatibel zu allen Möglichen Programmen, Spielen etc…
Im Prinzip Windows 7 mit Zusatzfunktionen! 😉

joshuabruegge
Mitglied
joshuabruegge

+1

Taeniatus
Mitglied
Taeniatus

+2

3dz9j56
Gast
3dz9j56

+3

Martin
Mitglied

+4

alfi
Gast
alfi

+5

Homerist
Mitglied
Homerist

+6

Sahin_15
Mitglied
Sahin_15

Mal sehen was kommen wird obwohl das Disgn von Windows 8.1 klasse ist.

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Ein Desktop mit Livekacheln, die von Icons überlagert werden. MS führt dann eine Maus mit zwei linken und zwei rechten Tasten ein, sodass der User durch einfaches klicken eine der Ebenen nutzen kann 😛
EDIT: Hab natürlich vergessen die Taskleiste und das Startmenü zu erwähnen, die hoffentlich ganz unten ander Metrooberfläche angelegt sind, sodass man erst immer nach gaaaaaaaaaaanz untern scrolen muss um das Startmenü nutzen zu können 😀

3dz9j56
Gast
3dz9j56

Hattest du Windows 8 überhaupt schonmal „in der Hand“?

ED235
Mitglied
ED235

Hast du seine Ironie verstanden?

3dz9j56
Gast
3dz9j56

Ich kenne Leute, die Windows 8 so beschreiben würden… <– Nein, ich verstehe seine Ironie nicht wirklich.

alfi
Gast
alfi

Ich habe sie leider auch net verstandenen.

Vrenshrrg
Mitglied
Vrenshrrg

Ein gereifter Sand? 😀

habdsl
Mitglied

Habe ich auch noch nie gehört…

Castreon
Mitglied
Castreon

Ich mach mal einen auf captain obvious
Es sollte Stand heissen 😉