Microsoft auf dem MWC 2014 – Windows 8.1 Update, Windows Phone 8.1 und vieles mehr

125

Offiziell startet der Mobile World Congress (MWC) erst morgen, doch schon heute stehen einige Pressekonferenzen auf dem Programm – darunter auch eine von Microsoft, die vor einigen Minuten zu Ende ging. Dabei gab es einige interessante Neuigkeiten rund um Windows Phone und Windows 8.1, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Microsoft kündigte heute erstmals offiziell ein Update für Windows 8.1 an, das u.a. Verbesserungen für klassische PCs bietet. Bisher war diese Aktualisierung unter dem Namen Windows 8.1 Update 1 bekannt und wurde während der Pressekonferenz lediglich als „Windows 8.1 Update“ bezeichnet. Nutzer klassischer PCs werden sich auf leichter zu entdeckende Buttons für die Einstellungen, Suche und zum Ausschalten des Geräts freuen dürfen, die sich allesamt direkt auf dem Startbildschirm befinden. Weitere Verbesserungen umfassen ein neues UI für Rechtsklick-Menüs und zum Schließen von Apps, wobei dieses UI aller Voraussicht nach dem bisherigen Design aus Desktop-Anwendungen entsprechen wird.

Des Weiteren lassen sich Apps, die aus dem Store heruntergeladen wurden, nun auch an die Taskleiste heften, sodass sich das Starten dieser Apps und der Wechsel zwischen beiden Oberflächen leichter gestalten sollte. Zu guter Letzt wurden weitere Hardware-Optionen sowie eine bessere Unterstützung von Bildungseinrichtungen und Unternehmenslösungen versprochen, deren Details jedoch weitestgehend ungeklärt sind. Allerdings wurden die Hardware-Anforderungen nach unten geschraubt, sodass nun auch Geräte mit nur 1GB RAM und 16GB internem Speicher möglich sind.

Kommen wir nun zu den Neuerungen rund um Windows Phone. Auch für Microsofts Smartphone-Betriebssystem wurde ein Update angekündigt, das noch in diesem Frühling erscheinen und einige nützliche Funktionen für Unternehmen und Unterstützung neuer Hardware bieten soll. Hierbei handelt es sich wohl um das Windows Phone 8.1 Update, dessen Neuerungen durch die vorangegangenen Leaks bereits zu einem guten Teil bekannt sind.

Somit gab es heute keine weltbewegenden Überraschungen, sondern eher Bestätigungen von Gerüchten. Ein gutes Beispiel dafür ist, dass Microsoft bekannt gab, dass das bevorstehende Update technisch gesehen mit alle Windows Phone 8 Geräten kompatibel sei. Dies bedeutet zwar streng genommen nicht, dass es auch wirklich alle Geräte erreicht, doch man kann mittlerweile fast davon ausgehen.

Wie dem obigen Bild zu entnehmen ist, wird Windows Phone 8.1 neue Hardware-Optionen unterstützen:

  • Dual-SIM Geräte
  • Qualcomm Snapdragon 200/400/400 LTE
  • On-Screen-Tasten
  • Bessere Unterstützung von SD-Karten (App2SD)

Der interessanteste Punkt dürfte aber die Unterstützung von Android-Hardware sein, sodass einem Gerät von HTC oder Samsung , das sowohl mit Android als auch mit Windows Phone läuft, nichts mehr im Wege stehen dürfte.

Da wir schon bei Hardware-Partnern sind: Diesbezüglich hat Microsoft einige erfreuliche Nachrichten zu verkünden, denn es meldet sich ein alter Bekannter zurück: LG. Doch nicht nur LG, sondern auch Lenovo, ZTE, Foxconn und in Indien bekannte Unternehmen wie Xolo und Karbonn sind in der Liste enthalten. Microsoft Vice President Nick Parker gab sich offen gegenüber weiteren Windows Phone Partnern und schloss auch Geräte für Mobilfunkanbieter nicht aus.

we’re open for business on Windows Phone to anyone who wants to build one.

Um den Partnern den Einstieg in die Windows Phone Welt zu erleichtern, zeigte Joe Belfiore ein Referenzdesign von Qualcomm, das zwei SIM-Karten beherbergt. Dieses dient lediglich als Beispielgerät und wird selbstverständlich nicht verkauft. Zusätzlich wurde ein neues Portal für angehende OEMs eröffnet, das sich unter oem.windowsphone.com wiederfinden lässt.

Zusammen mit Updates erscheinen häufig auch einige Apps für Windows Phone 8 – in diesem Fall ist es der Facebook Messenger. Auch wenn dieser bereits in Windows Phone integriert ist, so fehlen doch einige Funktionen wie etwa der Gruppenchat, der hingegen in der App unterstützt werden sollte. Somit dürfte bald eine weitere Lücke im Store geschlossen werden. Man kann davon ausgehen, dass Microsoft auf der BUILD im April weitere Apps vorstellen wird.


Quellen: Twitter (Microsoft Presse), EngadgetWPCentral
0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

125 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments