Apps

WhatsApp in Kürze mit erweiterten Privatsphäre-Einstellungen

Auch wenn einige WhatsApp-Nutzer seit der Übernahme durch Facebook auf alternative Messaging-Dienste wie Telegram zurückgreifen, erfreut sich der Service weiterhin großer Beliebtheit. Somit ist es nicht verwunderlich, dass Windows Phone Nutzer schon sehnsüchtig auf das nächste Update warten, das wohl einige Neuerungen wie Chat-Hintergründbilder und wählbare Benachrichtigungstöne mit sich bringen wird.

Wie neue Textbausteine, die in WhatsApps Übersetzungsnetzwerk veröffentlicht wurden, nun zeigen, werden wohl auch erweiterte Privatsphäre-Einstellungen den Weg in die Windows Phone Version finden. Demnach lässt sich einstellen, wer das Profilfoto, die persönlichen Informationen und die letzte Aktivität („zuletzt online“) sehen kann. Dabei hat man die Wahl zwischen: Jeder, meine Kontakte oder niemand.

Seit wenigen Stunden steht diese Einstellung auch in der privaten Beta zur Verfügung und ist in den obigen Screenshots zu sehen. Es ist dennoch weiterhin nicht bekannt, wie lange es dauern wird, bis dieses mittlerweile doch recht umfangreiche Update für WhatsApp erscheinen wird.


Quelle: WhatsApp Übersetzungsnetzwerk | Vielen Dank an unseren Tippgeber!
About author

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.
Related posts
Apps

Update für Windows-Fotoanzeige entfernt Video Editor aus dem Startmenü

Apps

Universität Duisburg-Essen sperrt das neue Outlook

Apps

Synology C2 Backup im Test: zu viele Baustellen

Apps

OneNote mit verbesserter Erstellung von Kurznotizen

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

246 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments