WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

Huawei plant Dual-OS Smartphone mit Windows Phone und Android für das 2. Quartal

Während der eigenen Pressekonferenz im Rahmen des Mobile World Congress 2014 hat Microsoft über die Zukunft von Windows Phone 8 gesprochen und Details genannt, die sich für die Hersteller ändern werden. Außerdem kündigte Microsoft 13 Partner an, die in Zukunft Windows Phone 8 Smartphones herstellen werden. Unter diesen befand sich auch Huawei – ein Hersteller, der bisher bereits Erfahrung mit Windows Phone 8 sammeln konnte.

Nun bestätigte Huaweis Chief Marketing Officer im Gespräch mit TrustedReviews, dass man weiterhin an Windows Phone 8 arbeiten werde. Huawei verfolge eine Dual-OS Strategie, deren Hauptaugenmerk auf Geräten mit Android liege. Diese Strategie soll sich auch bei deren zukünftigen Geräten widerspiegeln, wie Shao Yang im Interview ankündigte. Daher plane man im Hause Huawei ein Dual-OS Smartphone mit Android und Windows Phone 8, das im zweiten Quartal dieses Jahres in den USA erscheinen soll. Aus der Aussage geht allerdings nicht eindeutig hervor, dass das besagte Gerät nur im US-Markt angeboten werden soll.

Wir denken, das Dual-OS [Prinzip] kann eine neue Auswahlmöglichkeit für den Verbraucher darstellen. Es wird ab dem 2. Quartal in den USA verkauft werden.

Damit ist Huawei zwar nicht der erste Hersteller, der ankündigt, ein solches Konzept im Verbrauchermarkt anzubieten und die neu geschaffenen Möglichkeiten durch Windows Phone 8.1 zu nutzen. Der indische Hersteller Karbonn soll nämlich mit Microsoft im Gespräch sein über ein Dual-OS Smartphone, das in rund 6 Monaten veröffentlicht werden soll. Bisher gibt es jedoch weder von Huawei noch von Karbonn Informationen darüber, wie konkret die Unternehmen das System umzusetzen gedenken. Ein Dual-Boot Smartphone erfordert neben einem kompatiblem Bootloader auch die Portierung von Treibern und selbstverständlich genügend internen Speicher für beide Betriebssysteme. Windows Phone 8 benötigt etwa 2,5 Gigabyte internen Speicher und Android im Regelfall ebenfalls über zwei Gigabyte. Eine Alternative hierfür wäre die Wahl des Betriebssytems beim Kauf des Smartphones mit einer Installation vor Ort oder die Auslieferung baugleicher Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen.


via The Verge | Quelle: TrustedReviews
0 0 votes
Article Rating
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
43 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments