Huawei plant Dual-OS Smartphone mit Windows Phone und Android für das 2. Quartal

43

Während der eigenen Pressekonferenz im Rahmen des Mobile World Congress 2014 hat Microsoft über die Zukunft von Windows Phone 8 gesprochen und Details genannt, die sich für die Hersteller ändern werden. Außerdem kündigte Microsoft 13 Partner an, die in Zukunft Windows Phone 8 Smartphones herstellen werden. Unter diesen befand sich auch Huawei – ein Hersteller, der bisher bereits Erfahrung mit Windows Phone 8 sammeln konnte.

Nun bestätigte Huaweis Chief Marketing Officer im Gespräch mit TrustedReviews, dass man weiterhin an Windows Phone 8 arbeiten werde. Huawei verfolge eine Dual-OS Strategie, deren Hauptaugenmerk auf Geräten mit Android liege. Diese Strategie soll sich auch bei deren zukünftigen Geräten widerspiegeln, wie Shao Yang im Interview ankündigte. Daher plane man im Hause Huawei ein Dual-OS Smartphone mit Android und Windows Phone 8, das im zweiten Quartal dieses Jahres in den USA erscheinen soll. Aus der Aussage geht allerdings nicht eindeutig hervor, dass das besagte Gerät nur im US-Markt angeboten werden soll.

Wir denken, das Dual-OS [Prinzip] kann eine neue Auswahlmöglichkeit für den Verbraucher darstellen. Es wird ab dem 2. Quartal in den USA verkauft werden.

Damit ist Huawei zwar nicht der erste Hersteller, der ankündigt, ein solches Konzept im Verbrauchermarkt anzubieten und die neu geschaffenen Möglichkeiten durch Windows Phone 8.1 zu nutzen. Der indische Hersteller Karbonn soll nämlich mit Microsoft im Gespräch sein über ein Dual-OS Smartphone, das in rund 6 Monaten veröffentlicht werden soll. Bisher gibt es jedoch weder von Huawei noch von Karbonn Informationen darüber, wie konkret die Unternehmen das System umzusetzen gedenken. Ein Dual-Boot Smartphone erfordert neben einem kompatiblem Bootloader auch die Portierung von Treibern und selbstverständlich genügend internen Speicher für beide Betriebssysteme. Windows Phone 8 benötigt etwa 2,5 Gigabyte internen Speicher und Android im Regelfall ebenfalls über zwei Gigabyte. Eine Alternative hierfür wäre die Wahl des Betriebssytems beim Kauf des Smartphones mit einer Installation vor Ort oder die Auslieferung baugleicher Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen.


via The Verge | Quelle: TrustedReviews

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
EffEll
Mitglied
EffEll
Rebound
Mitglied
Rebound

Das wäre jo cool.
Mann geht ins Geschäft und sucht sich etwas ein Phone aus. Und dann an der Kasse kannst du dir das Betriebssystem aufspielen lassen.
Jede Hardware läuft mit jeden OS

Darici
Mitglied

Es ist eigentlich alles ganz einfach. Warum bringt Huawei oder irgend ein anderer Hersteller kein WP Gerät mit 5″, Full HD Auflösung, mit 32 GB Speicher auf den Markt?

Alexmitter
Mitglied
Alexmitter

Warte auf 8.1 und die //build/

matage
Mitglied
matage

So ein Blödsinn, ich richte mir doch nicht ein wp ein und lerne es lieben, um dann nur wegen einer app das os zu wechseln. Spätestens wenn ich dreimal gewechselt habe, nutze ich das system, welches mein nutzerverhalten entspricht. Welches auch immer. Der mensch ist ein Faultier. Ganz fettes dislike.

blutgott01
Mitglied
blutgott01

Ich glaube google wird da noch ein Riegel vorschieben.

userqhl
Mitglied
userqhl

Warum das? Android kann man so modifizieren wie man will

STP
Mitglied
STP

Ja aber dann muss Android ohne google dienste drauf.
Wenn der Hersteller aber offiziellen Zugriff auf den Play Store haben will, dann muss er sich nach google richten.
Gleiche Diskussion gibt es doch bereits bei den Tablets.

MatzeHFC
Mitglied
MatzeHFC

Google bekommen langsam feuchte Hände, wenn WP so weiter macht fangen in 2-3 Jahren die Knie an zu schlottern. 😉

Ancarias
Mitglied
Ancarias

Google soll schon Druck auf die anderen Hersteller ausüben, um keine Dual OS Smartphones zu produzieren.
Quelle: heise.de

hudi
Mitglied
hudi

Haben sie auch gemacht, siehe asus transformer duet

EffEll
Mitglied
EffEll

Ist mir da auch gleich eingefallen. ^^

Rebound
Mitglied
Rebound

Sowas hab ich auch schon gelesen.
Das Google druck auf Hardwarehersteller macht, keine Dual OS Smartphone herzustellen

Brausepaul
Mitglied
Brausepaul

Wenn sich soetwas durchsetzt wirds wohl zukünftig schwer eine genaue Statistik, im bezug auf die OS Nutzerzahlen, zu erstellen. Andererseits für den Verbraucher von Vorteil, wenn WP nicht gefällt einfach das andere nutzen. (oder umgekehrt☺)
Dann hört vllt der eine oder andere auch mit dem jammern auf.

PhenomicX
Mitglied
PhenomicX

Wenn beide Betriebssysteme drauf sind dann stimmt das wohl, aber das wäre total die Speicherverschwendung, ich denke man kann dann beim Kauf auswählen und dann ist eine genaue Statistik gar nicht so schwer..

Ich glaube nicht dass das nörgeln aufhört.. Die Leute finden immer etwas.

habdsl
Mitglied

Wohl wahr!

bremerjung85
Gast
bremerjung85

Wozu? Die sollen einen einfach das handy zweimal bringen eines mit wp eines mit android, sollte ja spätestens ab wp8.1 machbar sein. Wäre viel einfacher als ein dual os handy!

dan
Mitglied
dan

vor allem der Speicherplatz ist dann ja belegt ob man es nutzt oder nicht.. am Ende nimmst ja eh nur ein OS..

hudi
Mitglied
hudi

Ich fände die Idee schon cool, ich nutze WP modus im Normalbetrieb + office und navi, wenn ich apps brauch die nicht im WP vorhanden sind dann boote ich hat android 😉

EffEll
Mitglied
EffEll

Zumindest so, dass man es sich beim Erststart aussuchen kann. Nach dem Zurücksetzen könnten ja wieder beide OS’ anwählbar sein. Ich würde sowas begrüßen.

Austi
Mitglied
Austi

Wer sind denn die 13???

EffEll
Mitglied
EffEll

Wie wäre es, wenn du mal auf den blauen Text im ersten Absatz klickst?

Ansonsten auch hier zu lesen (gleicher Beitrag)
http://www.WindowsArea.de?p=52980

Austi
Mitglied
Austi

Das sind keine 13 aufgezählt.

userqhl
Mitglied
userqhl

Warum schon wieder nur USA exklusiv? So reduziert man den möglichen Gewinn.

Austi
Mitglied
Austi

Oder den möglichen Flop!

PhenomicX
Mitglied
PhenomicX

Exklusiv nicht,.. Es erscheint halt erstmal dort