Huawei wird anscheinend doch kein Dual-OS Smartphone vorstellen

36

Erst letzte Woche berichteten wir, dass der Marketing Chef von Huawei in einem Interview ein kommendes Dual-OS Smartphone mit Googles Android und Windows Phone für das zweite Quartal dieses Jahres ankündigte. Nun hat Huawei diese Aussage gegenüber FierceWireless zurückgezogen und in einem Statement erklärt, dass man in naher Zukunft keine Pläne habe, ein solches Smartphone zu veröffentlichen. Das Unternehmen erklärte außerdem, dass die Pläne sich seit der Aussage von Shao Yang geändert hätten und bestätigte damit zumindest die Authentizität des Interviews. Allerdings wirft dies nun einige Fragen auf. Offenbar darf man bei Huawei selbst den Aussagen des Marketing Chefs nicht glauben, da Entscheidungen über zukünftige Produkte beim chinesischen Unternehmen wohl sehr kurzfristig getroffen und geändert werden.

Was Huawei dazu bewogen hat, seine Pläne zu ändern, ist aktuell Teil von Spekulationen. Berichten zufolge seien Tablets mit den Betriebssystemen von Microsoft und Google von beiden Unternehmen zunichte gemacht worden. Bei Smartphones sieht die Situation allerdings anders aus, denn Microsoft hat, wie aus Dokumenten hervorging, großes Interesse daran, dass Geräte mit zwei Betriebssystemen auf den Markt kommen. Daher bleibt noch die Möglichkeit, dass Google seinen Partner Huawei unter Druck gesetzt hat, um ein solches Gerät zu verhindern. Huawei selbst gibt nämlich keine Gründe für die plötzliche Planänderung bekannt.

Bisher war ohnehin unklar, wie ein solches Konzept in die Tat umgesetzt werden kann. Ein Dual-Boot Smartphone erfordert neben einem kompatiblen Bootloader auch die Portierung von Treibern und selbstverständlich genügend internen Speicher für beide Betriebssysteme. Windows Phone 8 benötigt etwa 2,5 Gigabyte internen Speicher und Android im Regelfall ebenfalls über zwei Gigabyte. Eine Alternative hierfür wäre die Wahl des Betriebssystems beim Kauf des Smartphones mit einer Installation vor Ort oder die Auslieferung baugleicher Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen.


Quelle: FierceWireless

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
hudi
Mitglied
hudi

Könnte auch sein, dass Huawei für sein Android System statt Snapdragon wie bei W1/2 auf hauseigene K3V2-Prozessor oder MTK-Chips setzt, das ist für Huawei vllt ungeschickt

DragonCSL
Gast
DragonCSL

Das war mir eh klar! Sowas hirnrissiges aber auch!

WindowsArea.deuser
Mitglied
WindowsArea.deuser

Wieso sollte ich dafür einen Aufpreis zahlen? Ich kann doch eh nur ein System nutzen, und welches ich möchte kann ich mir ja auch vorher überlegen

matage
Mitglied
matage

Sehe ich auch so.

gotoblue
Mitglied
gotoblue

Schade, gibt es überhaupt klare Aussagen von anderen Herstellern das diese ein WP rausbringen wollen? Wird kritisch für WP. IOS/Android drängen in den Kfz.-Markt, Haustechnik etc. und haben lange Apps fertig. Für WP gibt es dieses Apps meist nicht. Schade

Eotgabe
Mitglied
Eotgabe

Das sehe ich genauso, der Abstand zu Android und ios wir immer größer. Und ohne weitere Hersteller ändert sich an der Situation nichts..

microne
Mitglied
microne

Wollen tun viele, aber können bzw dürfen nicht. Google hat sie doch alle im Griff. Ich bin überzeugt das Google da Druck macht.
Falls ein Hersteller ein WP rausbringen will droht Google das die Zulassung seitens Google fürs nächste Android Phone wesentlich länger dauert.
Soll ja schon mit herstellereigenen Oberflächen so gewesen sein.

gotoblue
Mitglied
gotoblue

Das was du da beschreibst, nennt man hier unlauterer Wettbewerb. Hoffe mal die Hersteller lassen sich das nicht länger gefallen. Da aber der Markt bereits schon lange aufgeteilt ist, wird es für den App-Markt für WP schwer.

SHUH
Mitglied
SHUH

Unlauterer Wettbewerb ist wenn ein Softwarehersteller ein BS herausbringt und in diesem einen festen Browser implementiert, so das der Nutzer keine Alternativen hatte ( rate mal wer dieser Hersteller war ).Wenn aber ein Hersteller sein BS an ein festes Produkt binden möchte obliegt es dem Hersteller dieses Produktes, ob er das BS einsetzen will oder nicht. Somit ist das kein unlauterer Wettbewerb.

hudi
Mitglied
hudi

Das war guuut! 😉

gotoblue
Mitglied
gotoblue

Ich sehe für dein Beispiel keinen unlauteren Wettbewerb. Hier ein Link zur Klärung für dich.
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Unlauterer_Wettbewerb

WindowsArea.deuser
Mitglied
WindowsArea.deuser

Sagte nicht der Huawei Marketingboss persönlich, dass man daran arbeite?
“Huaweis Chief Marketing Officer im Gespräch mit TrustedReviews, dass man weiterhin an Windows Phone 8 arbeiten werde. Huawei verfolge eine Dual-OS Strategie, deren Hauptaugenmerk auf Geräten mit Android liege. Diese Strategie soll sich auch bei deren zukünftigen Geräten widerspiegeln, wie Shao Yang im Interview ankündigte”
zitat: WPArea.de

MfG
WPArea.deuser

Urbino
Mitglied
Urbino

Ist aber nur der Marketingchef, genauso steht es in beiden Artikeln.

WindowsArea.deuser
Mitglied
WindowsArea.deuser

Nichts destotrotz hätte ich mir von dem Gerücht mehr erhofft!

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

es war ja auch mehr als nur ein Gerücht

WindowsArea.deuser
Mitglied
WindowsArea.deuser

Anscheinend waren es doch nur Gerüchte und keine festen Tatsachen!

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

“Das Unternehmen erklärte außerdem, dass die Pläne sich seit der Aussage von Shao Yang geändert hätten und bestätigte damit zumindest die Authentizität des Interviews.” Glaubst du ein Smartphone lässt sich in 8 Wochen entwickeln und produzieren? Es wird vielmehr so sein, dass sie mit der Entwicklung bereits vorangeschritten waren. Sonst hätte man nicht bereits ein Zeitfenster nennen können (Q2 2014). Gerade auch das Zitat aus dem Artikel macht deutlich, dass es diese Entwicklung gab und jetzt auf Eis gelegt wurde. Interessant wäre warum. Aber das werden wir in naher Zukunft nicht erfahren und können daher nur spekulieren. Die These mit… Read more »

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

Also an den 5GB fürs OS solls nicht scheitern. Einfach einen SD-Kartenslot verbauen und dann gibts SD Karten in Größe von 8-128GB und noch größer. Ansonsten verbaut man halt größere interne Speicher. Das Lumia 1020 (02 Variante) hat ja auch 64GB Speicher!

bremerjung85
Gast
bremerjung85

die frage ist wer sowas überhaupt brauchte. mMn wäre es viel “nützlicher” sich beim kauf des Handys entscheiden zu “müssen” welches os man haben will welches anschließend drauf installiert wird. das sollte doch machbar sein und wäre sichelrich interessant. aber es gab doch eh pläne solch baukastensmartphones herzustellen oder irre ich?

m738
Mitglied
m738

Gab es, das Motorola Ara, aber ist nun mal mit Android. Von der art her wäre es natürlich genial, da das design zu wp passen würde.

bremerjung85
Gast
bremerjung85

Noch reizvoller wäre für mich das asus padfone (handy, tablet und dock) mit wp8/win8, die kombi wäre richtig cool 🙂

SQunx
Mitglied
SQunx

Ich wäre eher für Phonebloks mit WP 8/8.1 ^-^

Das Lego Handy

Artur198
Mitglied
Artur198

Ja, das Phoneblok wäre wirklich cool ⌒.⌒

Sir Toby
Mitglied
Sir Toby

Hat sich da nicht auch schon Google die Rechte dran gesichert ?

m738
Mitglied
m738

Ne, sie arbeiten zusammen. Deswegen ist Ara der nächste Schritt von Phoneblocks

Feinwaschmittel
Mitglied
Feinwaschmittel

MS hat sich sicher nicht quergestellt beim smartphone .. Denkt ma logisch! Marktanteile!? Beim tablet bin ich aber fro .. Wobei android mit meinem core i5 eh nichts anfangen kann ..das brauch ja taschenrechner prozessoren 😀

nils.der.baer
Gast
nils.der.baer

Sehr geiles Detail im Artikelbild mit dem animierten xBox Music Logo ☺

patti
Mitglied
patti

Nett nett ☺

SQunx
Mitglied
SQunx

nett ist die kleine Schwester von Sch****e 😛

The2Brain
Mitglied
The2Brain

So viel ich weiß hat sich aber auch MS selbst quergestellt, so zumindest eine News die im Bezug auf die angekündigten Asus Geräte kursiert weswegen diese nicht erscheinen werden.

Jannik
Mitglied

“Berichten zufolge seien Tablets mit den Betriebssystemen von Microsoft und Google von beiden Unternehmen zunichte gemacht worden.”

Urbino
Mitglied
Urbino

Für Tablets steht das ja auch im Artikel.

ney
Mitglied
ney

Hab schon befürchtet dass google sich quer stellen wird, da könnten kunden verloren werden die sich später für wp entscheiden