WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

News

Neue Videos zum Nokia Lumia 630 & Windows Phone 8.1 Update aufgetaucht

Bereits in der nächsten Woche findet Microsofts Entwicklerkonferenz Build in San Francisco statt, auf der aller Voraussicht nach das Windows Phone 8.1 Update erstmals in Aktion gezeigt wird. Bisher hielt man sich in Redmond stark zurück und hat wohl nur versehentlich den Namen Windows Phone 8.1 im November des letzten Jahres bestätigt. Auch auf dem Mobile World Congress kündigte man zwar einige Neuerungen an, behielt jedoch viele Details wie einen genauen Veröffentlichungstermin, den Namen des Updates und viele Neuerungen für sich.

Auch wenn in einer Woche sicherlich noch keine genauen Daten für die Verteilung des Updates an die bestehenden Windows Phone 8 Geräte kennen, so werden doch einige Fragen beantwortet werden. In der Zwischenzeit sorgen regelmäßig auftauchende Videos und neue Informationen für eine weiter umfassende Kenntnis von Microsofts Zukunftsplänen. Erst kürzlich wurde ein Video auf YouTube veröffentlicht, das das Lumia 630 sowie einen kurzen Eindruck von Windows Phone 8.1 zeigt.

Lumia 630 im Video

Windows Phone Store erstrahlt in neuem Glanz

Erst nach etwa zweieinhalb Minuten wird ein wirklich neues Detail gezeigt, nämlich der neu gestaltete Store. Dieser ist ebenfalls durch Screenshots bestätigt worden und bringt einige Neuerungen mit sich. Hierbei stehen vorrangig die Änderungen am User-Interface im Vordergrund, denn dieses hat Microsoft deutlich verbessert. So verwendet man für Unterkategorien nun nicht mehr große Überschriften, sondern eine deutlich kleinere Schriftgröße für die zweiten Headlines, was Platz für Neues schafft.

Öffnet man unter Windows Phone 8.1 den Store, so wird man von mehreren Apps begrüßt, die besonders hervorgehoben werden. Dies ist nämlich die erste Liste, die direkt nach dem Öffnen angezeigt wird. Rechts davon findet man neuerdings die „Quick Links“, die die Anwendungen in „Apps“, „Games“, „‚Top“, „Neu + angesagt“, usw. sortieren. Diese befinden sich zurzeit in den Unterbereichen des Stores und sind mit Windows Phone 8.1 somit schneller erreichbar. Daneben sind wiederum die einzelnen Kategorien wie Unterhaltung, Spiele etc. aufgeführt. Wer außerdem persönliche Empfehlungen erhalten will, dem stehen in einem weiteren Bereich diese zur Verfügung.

In der einzelnen App-Übersicht wurde ebenfalls einiges geändert, sodass sich die folgenden Menüpunkte ergeben: Übersicht, Bewertungen, Details, Ähnlich. Darüber hinaus gibt es diese Neuerungen:

  • Schnellzugriffe auf: Startseite, Teilen, Meine Apps, Einstellungen, Downloads
  • Screenshots werden im Menüpunkt „Übersicht“ angezeigt
  • Bewertungen: Genauere Anzeige der durchschnittlichen Bewertung (z.B. 3,1 Sterne), statistische Verteilung der Bewertungen, Sortieren der Bewertungen, „War diese Bewertung hilfreich?“
  • Sprache, Versionsnummer, letzte Aktualisierung im Menüpunkt „Details“
  • Meine Apps: Manuelles Suchen nach Updates
  • App-Updates: Automatische Updates (optional), optional nur über WLAN
  • App-Empfehlungen: Optionales Nutzen der Ortung für bessere Ergebnisse

Startbildschirm-Hintergrund

Ein weiteres Youtube-Video des Lumia 630 zeigt die Möglichkeit, einen Hintergrund für den Startbildschirm zu wählen. Dies wäre für sich genommen nichts Neues, doch durch den Parallax-Effekt ist das Video durchaus sehenswert und zeigt eine interessante Alternative zum derzeitigen Startbildschirm. Darüber hinaus wird es zumindest für einige Geräte die Option geben, zwischen zwei und drei Kachelspalten wählen zu können. Es ist derzeit allerdings nicht bekannt, ob diese Option Geräten mit größeren Displays (z.B. ab 4,5 Zoll) vorbehalten ist.

Windows Phone 8.1 erreicht Hardware-Partner

Einem Bericht von WPCentral zufolge ist Windows Phone 8.1 größtenteils fertiggestellt und wurde schon am 26. März an die Hardware-Partner ausgeliefert, die das überarbeitete Betriebssystem nun testen können. Angeblich sollen deshalb ab dem 23. April die ersten Windows Phone 8.1 Geräte verkauft werden, wobei nicht bekannt ist, welches Smartphone an diesem Tag und in welchen Märkten erscheinen wird. Höchstwahrscheinlich gilt dieses Datum jedoch für die USA und für mindestens eines der folgenden Geräte: Lumia 630, 930, Samsung ATIV SE (Verizon-exklusiv).

Doch auch die bereits verkauften Windows Phone 8 Geräte werden das Update bekommen und können dieses über ein Programm für Entwickler frühzeitig erhalten, wie es schon beim GDR3 Update der Fall war. Die entsprechende Verteilung wird wohl zwischen Ende April und Anfang Mai starten. Eine entsprechende Ankündigung könnte auf der Build-Konferenz erfolgen.

Wann die Geräte auch mit einem Firmware-Update des Herstellers versorgt werden, ist derzeit nicht bekannt und hängt von vielen weiteren Faktoren, nicht zuletzt auch von den Mobilfunkanbietern, ab. Nokia wird aber voraussichtlich wieder einige Zusatzfunktionen auf die eigenen Smartphones mit der neuen Firmware  bringen, die derzeit unter dem Codenamen „Lumia Cherry Blossom Pink“ bekannt ist. Dies wird jedoch kaum der endgültige Name sein, schließlich war dies schon beim Lumia Black Update der Fall, das zunächst Bittersweet Shimmer hieß.


Quellen: WPCentral (1), WPCentral (2)  | via WPCentral(3), WPCentral (4), WPCentral (5)
About author

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.
Related posts
News

Microsoft Store schlägt Schrott-Apps vor anstatt offizielle Office-Programme

News

Windows 11 Build 25247 bewirbt Webseiten in Startmenü-Empfehlungen

News

Flexispot E8 im Test: stabiler höhenverstellbarer Tisch

News

Qualcomm Oryon präsentiert Windows ARM-Chips der "nächsten Generation"

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
122 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments