Microsoft stellt Windows Phone 8.1 offiziell vor

352

Microsoft startete die diesjährige Build-Konferenz mit einem Paukenschlag und kündigte das umfangreiche Windows Phone 8.1 Update an. Joe Belfiore, mittlerweile zuständig für die Betriebssysteme bei Microsoft, zeigte die neue Version von Windows Phone auf Geräten von Micromax und Prestigio, zwei neue Windows Phone OEMs.

Mit Windows Phone 8.1 wird es das bereits bekannte Action Center geben, das Schnellzugriff auf Benachrichtigungen und Einstellungen bietet und sich durch eine Wischgeste vom oberen Rand des Displays nach unten öffnen lässt. Außerdem wird der Sperrbildschirm weiter verbessert und lässt sich nun mittels Apps komplett neu gestalten. In Zusammenarbeit mit Rudy Huyn, einem bekannten Windows Phone Entwickler, arbeitete das Windows Phone Team daran, eine App zu entwickeln, die zahlreiche Möglichkeiten bietet, den Sperrbildschirm zu gestalten. Für weitere Personalisierung sorgen die Optionen für eine weitere Kachelspalte und einen Bildschirmhintergrund, den wir zuvor bereits in einem Video sahen.

Eine der vielleicht größten Neuerungen ist die intelligente Sprachsteuerung Cortana, die die Suchfunktion ersetzt und deshalb nicht nur die Eingabe mittels Sprache, sondern auch Texteingabe unterstützt. Die schlechte Nachricht ist jedoch, dass Cortana zunächst nur in einer Beta-Version in den USA erhältlich sein wird und es erst später Lokalisierungen für andere Länder geben wird. Dennoch wollen wir euch die Funktionen nicht vorenthalten, denn neben der Suchfunktion über Bing bietet Cortana auch eine lokale Suche, sodass man z.B. auf dem Phone gespeicherte Emails leichter finden kann. Als persönliche Assistentin bietet sie ein Notebook an, in dem u.a. festgehalten wird, welche Interessen (News, Musik etc.) und Termine der Nutzer besitzt. In diesem Notebook lassen sich auch stille Stunde festlegen, zu denen keine Anrufe, SMS und Benachrichtigungen durchgelassen werden sollen. Wahlweise können einige Kontakte festgelegt werden, deren Anrufe dennoch angezeigt werden.

Je intensiver die Sprachsteuerung und unterstützte Apps benutzt werden, desto bessere Ergebnisse sollen bei Suchen und Empfehlungen erzielt werden. Cortana kann zudem bestimmte Apps starten, die diese Funktion implementiert haben. Zum Beginn werden Skype, Facebook und Hulu die Sprachsteuerung unterstützen.

Doch auch Businesskunden können sich auf neue Funktionen freuen, denn mit Windows Phone 8.1 wird nicht nur VPN unterstützt, es wird auch die folgenden Neuerungen geben, die Microsoft schon zuvor ankündigte:

  • Signatur und Verschlüsselung von Emails über S/MIME (Secure / Multipurpose Internet Mail Extensions)
  • Auto-triggered VPN – Sicherer und automatisierter Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk. Mit Auto-triggered-VPN können einzelne Apps eine VPN Verbindung anfordern, bei der sich der Nutzer mit einem Klick einloggen kann. Siehe auch die Erklärung zu Auto-triggered VPN in Windows 8.1.
  • Unterstützung für das EAP-TLS Authentifizierungsverfahren
  • Erweiterte Verwaltung von Mobilgeräten (Mobile-Device-Management) – Beschränkung der Funktion und erweiterte Anwendungsverwaltung. Aus letzterem resultiert die Möglichkeit, die Installation von expliziten Apps zu erlauben oder zu verbieten.
  • Verwaltung von Zertifikaten – Registrierung, Aktualisierung und Aufhebung von Zertifikaten, die der Nutzerauthentifizierung dienen

Eine kleine aber durchaus nützliche Funktion dürfte die getrennte Lautstärke-Einstellung sein, mit der man die Lautstärke des Klingeltons sowie der Benachrichtigungen unabhängig von Medien und Apps steuern kann. Dies funktioniert über den normalen Lautstärke-Balken, der um einen Button erweitert wurde, der gedrückt werden muss, um in die erweiterte Einstellung zu gelangen. Hier lässt sich das Phone auch schnell stumm schalten.

Die bereits gute Tastatur in Windows Phone wird mit 8.1 durch das so genannte „Shape Writing“ weiter verbessert. Es handelt sich hierbei um eine gestengesteuerte Tastatur, die in den Einstellungen aktiviert werden kann und an das aus Windows Mobile Zeiten bekannte Swype erinnert. Ein Video einer frühen Version dieser Gestensteuerung findet ihr hier.

Nicht nur das System selbst sondern auch die eingebauten Apps werden mit dem kommenden Update verbessert. So wird der Internet Explorer einen InPrivate- und Lesemodus, einen Passwort-Manager und einen integrierten Videoplayer erhalten, sodass YouTube-Videos nicht mehr nur im Vollbildmous angezeigt werden.  Außerdem kann der Browser eine unbegrenzte Anzahl an Registerkarten/Tabs öffnen und diese mit anderen Geräten synchronisieren. Die Synchronisierung umfasst darüber hinaus auch wahlweise die Passwörter, App-Einstellungen und das gewählte Theme (Akzentfarbe etc.). Eine kleinere Änderung betrifft zudem die Adressleiste, die nun auch den Aktualisierungs-Button beherbergt. Nicht zuletzt wurde auch die Unterstützung von HTML5 verbessert.

Die Kamera-App ist bereits seit einigen Wochen bekannt und orientiert sich optisch an Nokias exklusive Kamera-App. Im unteren Bereich der Anwendung kann man zwischen den Foto-, Video- und einem Burstmodus wechseln, wobei letzterer dazu dient, in kurzer Zeit zahlreiche Fotos aufzunehmen. Die obere Leiste hingegen bietet die schon bekannten Optionen für Foto-Apps, Blitz und Front-/Rückkamera. Die Fotoansicht wurde ebenfalls verbessert und gruppiert die Bilder durch das Datum und den Aufnahmeort. Für Entwickler wird es die Möglichkeit geben, Apps zu entwickeln, die Zugriff auf Cloud-Dienste bieten und diese direkt in die Foto-App zu integrieren.
Wer gerne Podcasts hört, kann sich auf eine neue Podcasts-App freuen, die von der Musik+Videos-App getrennt wurde. Die viel wichtigere Neuerung ist allerdings, dass diese Podcasts nun auch weltweit und nicht nur in ausgewählten Märkten erhältlich sind.

Der Kalender wird durch eine Wochenansicht und eine aktuelle Wettervorhersage erweitert, während es die Kontakte-App Entwicklern erlaubt, eigene Dienste hinzuzufügen, sodass weitere soziale Netzwerke unterstützt werden. Zudem werden Bilder aus diesen Netzwerken größer dargestellt. Nutzer von Apple-Geräten dürfen sich auf die Unterstützung von iCloud freuen.

Zu guter Letzt gibt es einige Hilfstools und Verbesserungen für Data Sense. Dies wird einen neuen Modus bieten, der die Bilder im Browser weiter komprimiert und somit zusätzliches Datenvolumen spart. Wi-Fi Sense hingegen stellt automatisch eine Verbindung zu freien WLAN-Netzwerken her und bietet die Option, ein Netzwerk mit Freunden zu teilen, ohne das Passwort weitergeben zu müssen. Bei Bedarf aktiviert Cortana Wifi Sense nur an bestimmten Orten. Storage Sense soll dabei helfen, den internen Speicher zu verwalten und ist hauptsächlcih für Nutzer von Geräten mit SD-Karten nützlich. Hier lässt sich nämlich festlegen, ob Daten wie Fotos, Musik, Videos, Podcasts, aber auch Apps auf die SD-Karte oder auf den internen Speicher gelegt werden sollen. Das letzte Hilfstool ist der Battery Saver, der einen Überblick auf den Akkuverbrauch einzelner Apps bietet. Des Weiteren finden sich dort auch die bereits bekannten Optionen für den Stromsparmodus.

Weitere Neuerungen:

  • Alle integrierten Apps können unabhängig vom System aktualisiert werden
  • Synchronisierung von WLAN-Passwörtern
  • Anzeigen des Bildschirminhaltes auf dem PC via USB-Kabel
  • Miracast-Unterstützung

Die vielleicht wichtigste Frage beantwortete Microsoft bisher jedoch nicht: „Wann erscheint Windows Phone 8.1 für mein Smartphone?“ Abgesehen von der sehr schwammigen Aussage, dass es in den kommenden Monaten verteilt wird, gab es bisher keine offizielle Stellungnahme. Das Vorschauprogramm für Entwickler hingegen wird noch zu Beginn des Monats starten. Eine genauere Aussage tätigte Microsoft noch nicht, doch die bisherigen Gerüchte deuteten auf den 10. April hin.


Quelle: Windows Phone Blog

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

352 Kommentare on "Microsoft stellt Windows Phone 8.1 offiziell vor"

  1. arbitre1998

    Ich suchevergeblich nach der App zur Gestaltung des sperrbildschirms, die in zusammenarbeit mit rudy huyn entstanden ist, wie im Artikel beschrieben wird.und wenn da „arbeitete“ = perfekt steht, gehe ich davon aus, dass die App fertig ist… Und heute ist ja wp 8.1 rausgekommen aber keine spur von einer solchen App…

  2. alioscha2012

    Das find ich ein bischen Krank, die fiebern dem Update bis auf die Minute entgegen als wär das Update Lebensnotwendig, mir persönlich ist es egal ob das Update in 10 Minuten, 20 Tagen oder 3 Monaten erscheint!

  3. TheSpieleaffe

    Ich glaube es wäre an Stelle von MS sinnvoller einen konkreten Tag zu nennen an dem die Dev Preview kommt sonst bekommen ihre Server tausende unnötige Anfragen und brechen vlt irgendwann noch zusammen. Wenn die Dev Preview dann aufgespielt wird zum Download sind die Server überlastet ☺
    Ich hab gelesen bei der Preview zu GDR3 mach(t)en zu Spitzenzeiten bis zu 185.000 Menschen mit 😉

  4. MaxxerOnTour

    Boar ich bekomme ich hier noch einen Anfall 😀
    jedes mal wenn ich mein Lumia (920) updaten will, und sei es ein kleines Update wie gerade eben, wird es ganz normal geladen, vorbereitet und schmiert dann sofort hab. Ich sehe nun schon seit 20 Minuten den Rädchen beim drehen zu, aber der Balken bewegt sich nicht von der 2% Markierung irgendwo hin…
    Ich hoffe das wird noch in der nächsten halben Stunde, ansonsten muss ich beten das der NSU for retail es richten kann. Sonst muss ich es schon wieder deswegen einschicken, und das so kurz vor 8.1, es ist zum heulen^^

  5. Julian96

    Hallo,
    Ich find das WP App Studio wirklich ne coole Sache und will mir deshalb gleich auch WP8.1 laden.
    Mal noch ne blöde Frage, kann es sein, dass z.B. Whatsapp dann nicht mehr funktioniert, weil bei der „Blick“ Einstellung gab es ja auch ein Update, dass die Unterstützung für WP 8.1 erreicht.
    Danke für ein paar Antworten!

  6. TheSpieleaffe

    Mich würde ja interessieren:
    Wird Windows Phone 8.1 sehr viel mehr Strom verbrauchen z.B. wegen der Animation der dritten Spalte und den Hintergrundaktivitäten von Cortana und dem AC?

    • STP

      Das ActionCenter ist nix anderes als eine dumme Liste. Dass sie da ist, sollte sich im Ressourcenverbrauch nicht bemerkbar machen.

      Stell dir vor alle notifications fallen in einen Topf und jedes Tile und das Action Center pickt sich nur die Informationen aus dem Topf.

  7. MaxxerOnTour

    Kurze Frage noch zu der Developer Preview. Was musste man tun um da ran zu kommen? Eine Lizenz/Abo erwerben für irgendwas? Könnte mir da bitte jemand weiter helfen? 🙂
    Und ja, mir ist bewusst das die erst mitte April kommt 😉

  8. MaxxerOnTour

    Endlich habe ich den emulator ans laufen gebracht. Au Backe, hab ich mich angestellt 😀
    Aber es läuft und ich kann nur sagen: turbogeil! Cortana funktioniert leider nicht so recht, weiß nicht so recht woran das liegen mag. Wenn ich zB frage: What i have to do next (Vorschlag von Cortana selbst) wird die Bing suche gestartet und das ist ja quatsch^^
    Aber davon abgesehen, ganz großes Kino, wirklich, lob. Will ich genau so oder besser 😉

    Edit: ganz vergessen zu erwähnen, die swipe Tastatur ist der blanke Wahnsinn, sowas von von! Hab es hier auf meinem XPS 12 ausprobiert und es ließ sich butterweich schreiben, einfach herrlich!
    Go Microsoft! ;D

  9. TheSpieleaffe

    Ich werde den schönen Bing-Hintergrundbildern hinterhertrauern :/
    Es waren jeden Tag aufs Neue schöne Bilder und ich hab sie mir immer angeschaut, auch wenn im IE Google als Suchmaschine eingestellt ist.

    (Ich weiß ich kann mir die Bilder weiterhin auf der Bing-Webseite anschauen)

  10. sebster

    Kann mir Jemand sagen, wie weit die iCloud-Unterstützung geht bzw. was man sich darunter vorstellen kann?Ich hab auch noch ein par apple-Geräte im Einsatz und fänd diverse Synchronisationsmöglichkeiten toll…

  11. Amo

    Ich hatte ja gehofft, das MS endlich mal das Einstellungsmenü aufräumt. Dem scheint aber leider nicht so. Weiß jemand, warum MS dieses Chaos beibehält? Mit steigendem Funktionsumfang wird das doch immer unübersichtlicher. Warum keine Unterteilung in Kategorien oder eine alphabetische Sortierung?

  12. rstanke

    Wieder kein Dateimanager , wann begreift MS eigentlich das man manche Dateien auch mal mit ner anderen App verwenden muss oder will . Kann keine pdf irgendwo anders einbinden oder Videos frei mit ner anderen App verwenden . Wieder Chancen vertan Androiduser zu WP zu locken . Schade !!!
    Werde mir wohl auch als Nachfolger meines 920 einen Androiden zulegen .

  13. yoktobit

    Hoffentlich bringen sie noch etwas mehr Licht ins Dunkel der neuen APIs. Ich fürchte, z.B. der Schrittzähler wird fürs 920 nie verfügbar sein, weil der SOC noch keinen separaten Core für die Sensoren hat. In meinen Tests (anderes Gerät und anderes OS, aber gleicher Prozessor wie das 920) habe ich zwar einen minimalen Unterschied beim Batterieverbrauch bemerkt, er war aber absolut vertretbar. Bitte, bitte, MS, schaltet nicht wieder Dinge künstlich ab, nur weil 2-3 Leute meckern, wenn etwas optionales auf einem älteren Gerät schlechter funktioniert als auf einem neueren. Ich beschwer mich ja auch nicht, dass Formel 1 2013 nicht flüssig auf nem 386er läuft.

      • yoktobit

        Der Schrittzähler wird über die Beschleunigungssensoren realisiert. Bei aktuellen Prozessoren gibts aber eigene Low-Power-Kerne, die das extra aufzeichnen können. Im Snapdragon 800 ist wohl selbst die Auswertung der Beschleunigungssensoren in Bezug auf Schritte und deren Speicherung schon integriert. Ich schätze das meinst du. Aber generell lässt sich das auch ohne Extra Hardware umsetzen. Ich habs ja auf meinem Jolla schon mal getestet mit dem alten Quallcom-Dual-Core. Das frisst zwar dadurch mehr Strom, ist aber meiner Meinung nach kaum bemerkbar. Daher hoffe ich, dass man endlich auch als WP-Entwickler im Standby Zugriff auf die Sensoren bekommt.

  14. Robulus

    Ich kann mich in den letzten zwei Jahren an vielleicht zwei Sotuationen erinnern in denen ich mich über einen Dateimamager gefreut hätte…da finde ich die meisten anderen Neuerungen auch wichtiger,….aber,….abwarten,…wer weiß was noch kommt,…:-)

  15. KeinUntertan

    Kein einziges Wort vom Dateimanager, der dringend erforderlich wäre. Wann erschien Windows Phone, etwa 2010? Und nun, vier Jahre danach, immer noch keine entsprechende Nachbesserung? Der Dateimanager sollte mit WP8.1 kommen, dann doch nicht, dann in der Cloud, statt lokal auf dem Gerät? Was soll das, Microsoft?

        • dischue

          Angeblich beisst sich das mit dem Grundprinzip, dass jede App für sich in einer Sandbox läuft. Eine App soll eben nicht auf jeden Speicherbereich Zugriff haben, damit sie keinen größeren Schaden anrichten kann. Ein Dateimanager bräuchte aber zumindest auf einige Ordner ausserhalb seiner selbst Zugriff, sonst ist er recht sinnlos..

          • KeinUntertan

            Völlig richtig. Windows Phone ohne Dateimanager schränkt den Nutzer in seinen Möglichkeiten enorm ein. Dateien sind in einer App „gefangen“.
            Keine App kann zB. auf PDF-Dateien in der Adobe Reader-App zugreifen, um diese z.B. per E-Mail weiterzuversenden oder auf ein externes Medium (SD-Karte, USB-Stick) zu speichern. Anderes Beispiel: Der schönste Kinofilm ist in der Flash Video-App „gefangen“. Kein Zugriff, um die Video-Datei auf den Rechner zu kopieren, verschieben, etc.. Ist das sinnvoll, den Nutzer dermaßen einzuschränken? Der Dateimanager hätte jetzt kommen müssen. Chance vertan, Microsoft. Abkehr zu Android.
            Windows Phone, Nummer 3 unter den mobilen Systemen, das mit den größten Beschränkungen. Aber Microsoft möchte hier, in Deutschland, wohl gerne im einstelligen Bereich der Marktanteile bleiben…

      • dischue

        Damit man Dateien da hin kopieren oder bewegen kann, wo man will… Damit man manch seltsame Unwege über OneDrive nicht mehr gehen muss, um bestimmte Dateien mut der App der Wahl zu öffnen. Schön wäre auch, wenn man damit zip entpacken könnte, damit man nicht auf Apps angewiesen ist, die es für WP (noch?) nicht gibt.

      • Borschti

        Was der einem bringt? Angenommen, ich habe ein video aufm pc will das via whats app mit freunden teilen, also ziehe ich es auf mein WP, ich öffne also das windows phone über den pc und wie der name es schon sagt ziehe ich das video ind den video ordner. Trenne das wp vom pc öffne whats app und frage mich nun wo ists hin? Ich durchsuche das ganze handy gucke noch ma am pc dass es auch wirklich drauf ist. Letzten endes findet man es unter xbox videos, was mir da nix bringt wenn ichs verschicken will. Ergo so nen datei manager wär schon praktisch wenn man es mal eben kurz verschieben will ohne an pc zu gehen.

  16. Bordberti

    Ich bin voll gespannt drauf. Unlängst habe ich mir auf einen Android Tablet von Asus mir einen abgebrochen auf meinem uralt Forum FMSO.de was zu posten. Ständig versprang der Cursor und schrieb irgendwo mittem im Text weiter, und die grotten lahme Tastatur wechselt ständig zu swipe und zurück. Kurzum zum 8x gegriffen und einz zwei drei stand der Text. Es liegen Welten zwischen Bedienbarkeit beider Systeme. Wp mach weiter so!

  17. arbitre1998

    Es wäre nett, wenn man nun auch die „Plug&Go“ für mac realisieren würde, sodass das Handy und die dort gespeicherten fotos, dokumente, videos,… Als laufwerk dargestellt wird…
    Oder wenigstens die Mac App seeehhhrrr verbessern…

  18. WPLeo

    Wird man Cortana auf Englisch schon früher nutzen können, wenn man einfach die Sprache und das Land auf USA/Englisch stellt? Weil auf die deutsche Cortana zu warten habe ich keine Lust 😀

  19. Dauerburner

    Sehr gute Sachen 🙂 werden Lumia 1020 Nutzer wie ich da in den Genuss kommen? Bzw. werden da alle neuen Funktionen kommen, oder vorerst nur für die neuen Geräte (1520, 1320 und neuere) exklusiv bleiben, bis Nokia/MS da weiterzieht?

  20. AtzeH

    Wow! Da steckt ja mehr drin als ich dachte. Meine Highlights sind die 3 Kachelspalten, VPN und der endlich brauchbare Kalender. Auch die Integration weiterer Kontaktquellen ist sehr schön (auch wenn sich Google weiter sperren wird). Hoffentlich kommt Cortana nicht so viel später zu uns.

  21. Eine für Entwickler wichtige Neuerung fehlt mir noch im Artikel (der aber sehr schnell erschienen sowie guter Qualität ist): Die Möglichkeit, eine App für alle Plattformen zu schreiben. Gerade hierüber wünsche ich mir noch ein paar Informationen mehr, mal schauen, was in den nächsten Tagen auf den offiziellen Entwicklerplattformen veröffentlicht wird.

  22. Southpole1978

    Das mit den Hintergrundbildern in den Kacheln sieht genial aus. Auch, dass man keinen Hack mehr für die zusätzliche Spalte braucht ist super. Am meisten freue ich mich aber, dass man endlich wieder Podcasts abonnieren kann, wie zu Windows Phone 7-Zeiten und über Neuerungen wie Battery Sense und generell, dass es so viele sichtbare Neuerungen gibt.

    • Pat

      Ja native Podcast integration hat mir auch gefehlt. Und ohne Zune nutzen zu müssen wie es in WP7 der Fall war. Und auf SD Karte, wenn verfügbar.

      Können die dann wenn im Store nicht auffindbar dann wihl auch per URL eingefugt werden? Wie schaut es wohl mit automatischer Aktualisierung / download aus?

  23. lumiahans

    Herrlich, vor allem auf swype-Tastatur und startscreen freue ich mich. Dasit Cortana war zu erwarten, allerdings finde ich es langsam echt komisch, dass MS die tollen Features den Ammis vorbehält, obwohl s in Europa viel mehr Kunden gibt…:(

  24. Hajopai

    Die wichtigste neuerung wird hier meiner Meinung nach nicht erwähnt.
    Kostenlose Windows Lizenzen für Geräte unter 9 Zoll!!!

    Ist auf jeden fall ein wichtiger schritt um andere anbieter wieder ins boot zu holen. 😀

  25. bremerjung85

    Mal ne blöde Frage, wenn sich die systemapps nun ohne weiteres aktualisieren lassen, dann könnte man doch die apps nun so anpassen wie gewünscht, gruppenchats bei der facebookintegration, whatsapp und skype mit rein und so weiter. DAS wäre sooo cool, wenn man alles inkl deren Funktionen von dort aus bedienen könnte! Aber insgesamt ein gutes und spannendes Update. Frage ist nur warum es in der ersten zeile heißt“lässt ne bombe platzen“, war doch bekannt, ne bombe wäre das man gleich auf wp9 springt oder wp ganz einstellen würde, aber was bekanntes ist aus meiner Sicht keine wirkliche „bombe“ 😉

  26. deutscholo

    Ja und was ist mit der facebook integration und mit skype? Was hat es mit dem auswählen der nachrichten app auf sich?
    Ich bin jetzt kein stück schlauer als vorher.
    Kann ich jetzt mehrere benachrichtigungen auf dem sparrbildschirm anzeigen als nur 5? Und kann ich die apps von dort aus öffnen?

      • ISDN4ever

        Richtig, dazu hat leider keiner was gesagt, es sollte mich aber wundern wenn sie nicht integriert sein sollte. Speicher wird sie nicht viel benötigen und später sicher nur für weitere Länder freigeschalten werden, ich meine die amerikanische Bingsuche funktioniert ja jetzt auch bei uns! Kopf hoch und hoffen das heute bzw. morgen der 10. April bestätigt wird, sodass wir uns alle selbst ein Bild machen können!;-)

        • live4444

          Ganz Deiner Meinung, wollte seit mieser Erfahrung mit Preview bei Ativ S eig darauf verzichten, aba diesmal scheibt es sich richtig zu lohnen. Man bekommt doch das „richtige“ Update nachgereicht, oda? Bei meinem Ativ S hab ich bis Ende kein offizielles GDR3 gehabt…

    • EffEll

      Gehe nicht davon aus. Dann hättest ja auch kein Bing mehr. Bin mir fast sicher das es nicht gehen wird. Es wäre ja auch Quatsch, es nicht in GB zu bringen, die müssen auch warten.

    • Mr.Ghost

      Hm, eigentlich weise ich ungern auf die Konkurrenz hin, aber schau mal (im Moment) auf WpCentral, die durften WP8.1 schon vor der Build ausprobieren, dazu haben sie auch einige Videos gemacht.
      Ich denke, wenn du noch ein wenig Geduld aufbringen kannst, dass das WParea Team da mit Sicherheit auch noch einiges auf Lager hat 😉

    • Ancarias

      Was schreibst Du nur für einen Stuß, natürlich ist Cortana dabei. Das die Sprachunterstützung für andere Sprachen außer Englisch noch nicht vollständig verfügbar ist, ist doch verständlich.

      • Ice-Mark

        Ja wieso stuß wen interessiert es das es in englisch erhältlich ist?!? Die hatten mehr als genug Zeit sich zu kümmern und wir mussten lange warten und dann wieder nur halbes und nichts ganzen… Ich würde mir wünschen das sie mal ihr wort halten was sie vor wp8 gegeben haben und öfters uns mal mit updates versorgen würden als immer alles in große updates zu schmeissen… So wird wp nie Konkurrenz fähig werden leider

  27. Pedro37

    Danke für den super Bericht!!!
    Freu mich auf WP8.1, das bietet wirklich viele tolle Funktionen uns wird ein großer Schritt nochmal nach vorne 🙂 Am meisten freu ich mich über die Swype-Tastatur, die hab ich seit meinem Wechsel von Android am meisten vermisst!

  28. stephan

    Mein Highlight von wp8.1 ist ganz klar der Bildschirmhintergrund. Endlich!!! Die anderen Funktion sind auch cool aber nicht unbedingt notwendig für mich. Jetzt bleibe ich endgültig bei wp da ich sonst damit sehr zufrieden bin. Überleg nur noch welches Smartphone ich mir demnächst kaufe da mein 8x ständig abstürzt oder manchmal gar nicht mehr reagiert.

Hinterlasse einen Kommentar