Nokia stellt Lumia 630 und Lumia 635 offiziell vor

58

Neben dem neuen Flaggschiff Lumia 930 wurde auf der BUILD-Konferenz der offizielle Nachfolger des Nokia Lumia 620 präsentiert. Dabei handelt es sich genaugenommen um zwei bzw. sogar drei Smartphones mit Windows Phone 8.1, nämlich zwei Varianten des Nokia Lumia 630 und das Lumia 635.

Design

Die drei Geräte gleichen einander im Design und auch bei der Hardware gibt es nur wenige, dafür aber signifikante Unterschiede zwischen den Smartphones. Die Low-End Windows Phone 8.1 Geräte sind in ein hochwertig wirkendes Unibody-Polycarbonat-Gehäuse gefasst, dessen Ecken abgerundet sind. Die Rückseite wölbt sich nur an den Rändern leicht, wodurch insgesamt eine große Ähnlichkeit mit dem kürzlich vorgestellten iPhone 5C entsteht. Die Smartphones werden in den Farben Orange, Gelb, Grün, Weiß und Schwarz erhältlich sein.

Hardware

Das Nokia Lumia 630 und Lumia 635 besitzen ein 4,5-Zoll LCD-Display mit einer FWVGA-Auflösung und Gorilla Glass 3 Technologie. Die Navigationsbuttons befinden sich auf dem unteren Ende des Displays und werden lediglich bei Verwendung des Bildschirms angezeigt. Betrieben werden die Smartphones von einem Qualcomm Snapdragon 400 Prozessor mit einer Taktrate von 1,2GHz, dem lediglich 512MB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Der interne Speicher beträgt 8GB und ist per MicroSD-Karte problemlos erweiterbar. Bilder werden mit einer 5-Megapixel Kamera aufgenommen, Blitz oder eine Frontkamera gibt es nicht.

Trotz der gleichen internen Hardware hat jedes dieser Smartphones seine Daseinsberechtigung, denn der Unterschied liegt eher im Detail. Das Nokia Lumia 630 gibt es in einer Single-SIM und Dual-SIM Variante, wo beide Smartphones Verbindungen bis zu HSPA+ unterstützen. Das Nokia Lumia 635 gibt es lediglich als Single-SIM Modell, dafür wird LTE unterstützt.

Überblick:

  • Display: 4,5-Zoll FWVGA-LCD-Display (854×480, 221 ppi)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 400 mit 1,2GHz, Quad-Core
  • Speicher: 8GB interner Speicher, erweiterbar über MicroSD-Slot (bis zu 128GB); 512MB RAM
  • Kamera: 5 Megapixel, kein Blitz, keine Frontkamera, 720p-Videoaufnahme mit 30 Bilder/Sekunde
  • Konnektivität: Single-SIM/Dual-SIM (Lumia 630), HSPA+, LTE (Lumia 635), WLAN (b/g/n), Bluetooth 4.0, NFC
  • Akku: 1830mAh, wechselbar
  • Größe: 129,5 x 66,7 x 9,2 mm
  • Gewicht: 134g
  • Farben: Orange, Grün, Gelb, Schwarz & Weiß
  • Sonstiges: Micro-SIM

Das Nokia Lumia 630 wird ab Mai in der Single-SIM Variante für 159 Dollar erhältlich sein, für das Dual-SIM Modell werden 169 Dollar fällig. Die beiden Smartphones werden zuerst in Asien, Russland, China, Indien und Europa zum Verkauf stehen. Das Lumia 635 hingegen wird ab Juli weltweit zu einem Preis von 189 Dollar erhältlich sein. In Deutschland sind das zweite Quartal und ein Verkaufspreis von 159/169 Euro (Lumia 630, Single-SIM/Dual-SIM) und 179 Euro (Lumia 635) inklusive Steuern avisiert.


Quelle: Nokia Conversations, Nokia Pressemitteilung
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

58 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments