Skype: Video-Gruppengespräche sind jetzt kostenlos

91

Skype hat heute bekannt gegeben, dass Video-Gruppengespräche ab sofort grundsätzlich kostenlos verfügbar sind. Zuvor waren diese an einen Premium-Account gebunden und damit kostenpflichtig. Nun kann ein jeder von uns mit mehreren Freunden oder Kollegen via Skype sprechen. Außerdem möchte Skype Gruppenanrufe sobald wie möglich auf noch mehr Endgeräten ermöglichen, bislang geht dies nur unter Windows, MacOS und Xbox. Nach eigenen Aussagen möchte Skype damit mehr nur zwei Personen, sondern eben ganze Gruppen miteinander verbinden und ihnen die Möglichkeit eröffnen, Erfahrungen, Wissen und sonstiges zu teilen.

Zweifelsohne gehören Gruppenanrufe zu einem der nützlichsten Features von Skype. Bei anderen Anbietern, wie beispielsweise Googles Hangouts, ist eine solche Funktion schon länger kostenlos verfügbar, nun zieht Skype endlich nach. Es stellt sich dadurch jedoch auch die Frage, was nun mit Skype Premium passieren soll, wofür so mancher bislang auch gezahlt hat und dessen wichtigstes Feature neben Werbefreiheit die Video-Gruppengespräche waren. Tatsächlich hat Skype seinen Premium-Dienst ausgesetzt und möchte diesem „einen neuen Anstrich“ verpassen. Wir dürfen gespannt sein, was uns erwartet.

Skype bleibt auch mehr als zwei Jahre nach dem Kauf durch Microsoft bedauerlicherweise hinter den eigenen Möglichkeiten zurück. Die Software wirkt nach wie vor, als hätte sie den Weg in das mobile Zeitalter nicht gefunden. Zwar bietet Skype inzwischen eine Synchronisierung der Nachrichten über mehrere Plattformen hinweg, auch das Problem mit dem gleichzeitigen Klingeln mehrerer Geräte konnte man angehen – aber Skype bleibt nach wie vor ein Desktop-Programm, das mobil nur begrenzt Spaß macht.


Quelle: Skype Blog
0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Student, Frankreichliebhaber, lebe zwischen Rhein und Seine, Rhône und Dreisam, bin begeistert von Software, experimentierfreudig, interessiert an allem was mit Consumer IT zu tun hat, meiner erster Computer war ein Macintosh (1998), dann kam Windows XP, Windows 7, Kubuntu, Ubuntu, heute Nutzer von Windows 8 und Windows Phone 8 auf einem Dell XPS 12 und Nokia Lumia 920, neuer Autor bei WParea.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
91 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments