News

Lumia Smartphones nun auch im Microsoft Store erhältlich

Microsoft hat Ende April die Übernahme von Nokias Geräte & Dienste-Sparte abgeschlossen und seitdem hat die Verschmelzung der beiden Unternehmen begonnen, die bereits in den Jahren vor der Akquisition eng zusammengearbeitet haben. Die Seiten und offiziellen Accounts von Nokia werden für einige Zeit Microsoft zur Verfügung stehen, (nahezu) sämtliche bisherigen Mitarbeiter der Geräte & Dienste-Sparte sind zu Microsoft übergegangen und auch die Marketing-Abteilungen arbeiten nun zusammen. Für die Kunden wird sich in den nächsten Monaten wenig bis kaum etwas ändern.

Eine dieser Änderungen betrifft den Microsoft (Online) Store, wo das Unternehmen die eigenen Produkte zum Verkauf anbietet. Dort sind mittlerweile auch die aktuellsten Windows Phone Geräte von Nokia gelistet. Dazu zählt das Nokia Lumia 1320, 1520 und 630 in beiden Varianten. Die Preise entsprechen allerdings dem unverbindlichen Richtpreis und so kostet das Nokia Lumia 1520 nach mehr als einem halben Jahr noch immer 799 Euro. Dass das Smartphone bei anderen anderen Händlern erheblich günstiger angeboten wird, müssen wir unseren Lesern nicht sagen. Daher können wir auch nicht davon ausgehen, dass Microsoft den Angebotspreis von 398 Euro für das Lumia 930 unterbieten wird. Immerhin gibt es im Microsoft Store exklusiv die offiziellen Wechselcover für das Nokia Lumia 630 und zwar zum Preis von 14,90 Euro. Wer also in Microsofts Onlineshop nach günstigen Angeboten für Windows Phone Geräte sucht, wird zumindest in naher Zukunft nur im seltensten Fall welche finden.


via drwindows | Quelle: Microsoft Store Deutschland
About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Drittgrößter, mobiler Webbrowser erscheint im Microsoft Store

News

Wie gut ist Windows 11? Ein Blick auf die bisherige Entwicklung der neuesten Windows-Version

News

Edge: Datei-Upload von Smartphone auf PC kommt mit Einschränkungen für Chrome-Nutzer

News

Doctor Who benutzt in neuester Folge der Kultserie ein Surface Duo 2

39 Comments

Schreibe einen Kommentar