Mehrere Surface-Modelle am 20. Mai – Weiteres Tablet mit Intel-Prozessor?

46

Seit der ersten Generation der Surface-Tablets setzt Microsoft beim Windows RT-Modell auf einen ARM-Prozessor von Nvidia. Diese Partnerschaft ist bis zum heutigen Tag nicht unumstritten, sind die verwendeten Tegra-Prozessoren doch leistungsschwächer und zugleich weniger effizient als vergleichbare High-End Chips von Qualcomm.

Am 20. Mai wird Microsoft ein Surface-Event in New York abhalten, auf dem mit hoher Wahrscheinlichkeit das Surface Mini, ein 7- bis 8-Zoll großes Tablet mit Unterstützung für Stifteingabe vorgestellt wird. Wie nun Bloomberg aus Kreisen, die mit den Plänen des Unternehmens vertraut sind, erfahren haben will, endet mit dem Surface Mini die Partnerschaft zwischen Nvidia und Microsoft. Als zukünftiger Chip-Lieferant für das kleinere Surface-Tablet soll daher Qualcomm an dessen Stelle treten. Für Nvidia ist dies ein weiterer Rückschlag beim Versuch im mobilen Sektor mitzumischen.

Bei der Präsentation am 20. Mai sollen dem Börsenjournal zufolge jedoch gleich mehrere Geräte vorgestellt werden. Neben dem Surface Mini habe Microsoft vor, gleich mehrere Tablets zu zeigen, darunter eines mit Intel-Prozessor. Nähere Details werden allerdings nicht genannt. Die Redmonder könnten daher beispielsweise ein Surface Mini Pro mit x86-Prozessor bringen oder die Palette um ein Gerät mit 10,1-Zoll und Intel Atom-Prozessor erweitern. Dies ist allerdings Inhalt zahlreicher Spekulationen und spätestens der 20. Mai wird zeigen, was davon tatsächlich der Wahrheit entspricht.


Quelle: Bloomberg

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
williamm
Mitglied
williamm

Ich habe gerade ein iPad mini (8 zoll) umsonst bekommen zu ein Magazin und würde ein bisschen kleiner, zum Beispiel ein 7 zoll Surface RT, super finden.

Ein 10 zoll Surface Pro mit type cover könnte vielleicht mein laptop ersetzen.

Simeon
Mitglied

Wo gibts denn sowas?

Jadzia
Mitglied
Jadzia

Übrigends hat Microsaft schon ein Tablet mit Qualcomm Prozessor. Das Lumia 2520. Vielleicht verbergen sich ja hinter dem #MORECOLORFUL tag weitere Lumia tablets.

andi820
Mitglied
andi820

Interessant wäre auch ein 10″ Tablet was man als Grafiktablet nutzen könnte.

SQunx
Mitglied
SQunx

Gibt es, und zwar von Wacom!

Stoabuizl
Mitglied
Stoabuizl

Ein Surface in Kooperation mit AMD wäre mal schön.

Maurice 920
Mitglied
Maurice 920

Niemand möchte AMD…

EffEll
Mitglied
EffEll

Doch, als Desktop GPU. 😉

TheSpieleaffe
Mitglied
TheSpieleaffe

Ach?…..
Ich und Stoabuizl sind Niemande 🙂

Dave1988
Mitglied
Dave1988

Würde es bedeuten, wenn es andere Prozessoren gibt, dass man dann nicht an RT gebunden ist? …sorry, ich kenne die genauen Zusammenhänge nicht so gut

EffEll
Mitglied
EffEll

Wenn es ein ARM Prozessor ist, dann geht das nur in Verbindung mit RT. Das sind dann die Smartphone Prozessoren von nVidia (Tegra4) oder die von Qualcomm (Snapdragon 600,800,801,805 usw.). Andere Hersteller wie Mediatek werder nicht unterstützt.

Oder aber, es ist ein x86 Prozessor, z.B. von Intel (Pentium, Celeron, Atom, Core i3,5,7). Das nur in Verbindung mit Windows 8, ohne RT Zusatz.

Das Betriebssystem ist daher vom Prozessor abhängig und wiederum der Prozessor vom Betriebssystem. 😉

Das heißt: Bei nem Wechsel zum Qualcomm Snapdragon bleibts bei RT, beim Intel Prozessor kommt dann ein Windows 8.1.

Dave1988
Mitglied
Dave1988

Danke! Dann kann ich nur hoffen 😛

EffEll
Mitglied
EffEll

Also favorisierst du ne Intel APU, ja?

Dave1988
Mitglied
Dave1988

Ja, ich tue mich mit dem Gedanken etwas schwer, Windows RT zu nutzen, habe aber in dieser Hinsicht noch keine Erfahrungen gesammelt, den Tablet Kauf schiebe ich noch immer vor mir her…

cdallas
Mitglied
cdallas

Ich kann mit diesen kleinen Tablets einfach nichts anfangen.
Aber das ist meine Meinung ;).
Ich warte noch sehnsüchtig auf eine Surface mit 12-14 Zoll und bestimmten Anschlüssen.
Aber mal gucken was da kommt.
Gruß
CD

EffEll
Mitglied
EffEll

Dann schau dir mal das ehemalige Microsoft Surface an, das heißt jetzt Pixel Sense. Das wäre offensichtlich genau das, was du suchst. 😉

Sapphire
Mitglied
Sapphire

Anstatt solche Antworten zu geben könnte man ja eher zu Geräten wie dem Acer Aspire P3 oder Acer Iconia W700/W510 raten..

cdallas
Mitglied
cdallas

Danke für die Antworten. 😉
Nur sind mir die „normalen“ Tablets einfach zu klein zum produktiven Arbeiten. 12 Zoll ist schon knapp. So 14 oder 13,3 Zoll… perfekt.

Gruß
CD

EffEll
Mitglied
EffEll

Die sind mit 11,6″ doch zu klein. Da bleibt nur ein normales Notebook.

Simeon
Mitglied

Bei Aldi gab es vergangene Woche ein tolles convertible 😉

alex
Mitglied
alex

Ein kostengünstiges surface mit den ursprünglichen ca. 10″ und Intel Atom. 🙂
Dies wäre dann fast genau so leicht und schlank wie das RT.

So eins würde ich sofort kaufen 🙂

Toms
Mitglied
Toms

Oder mit einem von den neuen AMD Tablet Prozessoren 🙂

EffEll
Mitglied
EffEll

Ne, bloß nicht. Welchen schlägst du denn da vor? Die lahme c70 APU, die im 2. Quartal letzten Jahres vorgestellt worden ist, oder die E-1/2? Es gibt einen Grund, warum es keine x86 Tablets mit AMD APUs gibt…

Immatoll
Mitglied
Immatoll

Wie wäre es, wenn du mal bei 2014 nachschlagen würdest. z.B. bei den AMD Mullins die derzeit recht vielversprechend aussehen. Leider ist die wichtigste Frage noch ungeklärt – der Verbrauch:
http://www.golem.de/news/amd-apu-mullins-im-test-das-performance-tablet-wie-es-sein-sollte-1404-106123.html

Sapphire
Mitglied
Sapphire

Die ewige Leidfrage: AMD Prozessoren und der Stromverbrauch 😉

EffEll
Mitglied
EffEll

Wenn sie ihre Fertigung denn mal shrinken könnten, aber die Ausfallrate ist da offensichtlich immer zu hoch.

EffEll
Mitglied
EffEll

Danke für den Tipp, daher meine Frage nach der Alternative.
Beim A10 hätte ich jetzt nicht auf ein Tablet SoC geschlossen.

Die Werte sehen in der tat vielversprechend aus, wobei mir die Fertigung von weiterhin 28nm und die SDP von 4,5W, die doppelt so hoch ist wie beim Baytrail, Kopfzerbrechen bereitet. Auch hat AMD es nicht geschafft, die Leistung pro mHz, im Vergleich zum vorherigen APUs (Jaguar) zu erhöhen. Ansonsten lesen sich die Benchmarks der Puma+ Architektur ja ganz gut. Es bleibt abzuwarten, was erste Geräte bringen werden. Notebookcheck ist übrigens ne recht gute Seite für sowas.

Feryl
Mitglied
Feryl

Dafür würde ich mein Surface 2 auch direkt verkaufen. Einen i5 brauche ich im Tablet nicht, aber so ein neuer Baytrail wäre top!

alex
Mitglied
alex

Genau meine Meinung. 🙂

chris1708
Mitglied
chris1708

Wäre es nicht auch denkbar, dass am 20. Mai zusätzlich ein Smartphone präsentiert wird. Jetzt da die nokia übernahme abgeschossen ist, war ja „Surface“ auch schon als Name für etwaige Smartphones im Gespräch…

Austi
Mitglied
Austi

Warten wir es einfach ab. Dann brauchen wir uns nicht sinnlos den Kopf zu zerbrechen

timkt-10
Mitglied
timkt-10

Also für mich wäre das auch der nächste logische Schritt . Das Surface mini ist o.k.aber schon wieder einen Nachfolger vom Surface 2 find ich zu früh.Ein Smartphone surface fänd ich cool.

HerrLoeffner
Mitglied
HerrLoeffner

Ich hoffe so, dass ein Mini Pro kommt.
BTW erste Zeile ist ein Tippfehler in Surface.

123321
Mitglied
123321

Mein Traum Tablet wäre ein Surface 2 mit Intel Prozessor, NFC und LTE…

jan.schneider.hi
Mitglied
jan.schneider.hi

Wollen wir hoffen, dass endlich Modelle mit LTE kommen. War das nicht auch schon für dieses Jahr angekündigt?

Feryl
Mitglied
Feryl

Gibt es ja schon, aber wieder mal US-only für Verizon… vorerst 😉

EffEll
Mitglied
EffEll

Aber ebenfalls RT und Tegra 4.

123321
Mitglied
123321

Nfc wäre mir noch wichtiger. 😀

Seuthes
Mitglied
Seuthes

Ein 10 Zoll Modell mit Digitizer mit Atom und ich wäre glücklich

Immatoll
Mitglied
Immatoll

Wie ich vor wenigen Tagen noch zugeflamed wurde wegen so nem Vorschlag. ^^

EffEll
Mitglied
EffEll

Also „zugeflamed“ wurdest du von mir nicht. Ich habe lediglich meine Sichtweise geschildert, doch eine Antwort blieb leider aus.