News

Mögliche Spezifikationen des Surface Pro 3 durchgesickert

Am 20. Mai wird Microsoft eine Pressekonferenz in New York austragen, wo das Surface Mini vorgestellt werden soll. Allerdings deuteten bisherige Berichte darauf hin, dass es nicht das einzige Gerät sein wird, das die Redmonder im Zuge der Konferenz präsentieren wollen. Sowohl Bloomberg als auch CNET wollen aus Quellen, die mit den Plänen des Unternehmens vertraut sein wollen, erfahren haben, dass Microsoft definitiv auch ein Tablet mit Intel-Prozessor auf den Markt bringen wird.

Bisher war jedoch unklar, worum genau es sich bei diesem Tablet handelt. Spekuliert wurde über ein Surface Mini Pro, das von einem Intel-Prozessor betrieben wird. Andere Gerüchten wiesen in die Richtung, dass Microsoft ein günstigeres 10-Zoll Surface-Tablet mit Intel-Atom Prozessor vorstellen will.

Unsere Kollegen von WPCentral wollen nun aus eigenen Quellen erfahren haben, dass Microsoft tatsächlich ein günstigeres Pro-Tablet vorstellen wird. Dieses werde es in fünf Varianten geben, die sich durch den Prozessor, Arbeitsspeicher und die Größe des SSD unterscheiden. Dadurch ergebe sich für das Surface Pro 3 mit Intel i3-Prozessor, 4GB Arbeitsspeicher und 64GB internen Speicher ein Preis von 799 Dollar. Wem 64 Gigabyte Speicher nicht genügen, muss auf die Variante mit Intel i5-Prozessor aufrüsten, die es für 999 Dollar geben soll. Zudem plane Microsoft eine Variante mit dem deutlich stärkeren Intel i7-Prozessor, 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und 256 bzw. 512 Gigabyte SSD, das ab 1.549 Dollar zu haben sein soll. Außerdem deutete der Blog an, dass die Tablets der dritten Surface Pro-Generation möglicherweise etwas größer sein werden. Man könne daher mit einer Größe von rund 12-Zoll rechnen.

 Im Folgenden die erwarteten Modelle des Surface Pro 3:

  • i3-4GB RAM-64GB – $799
  • i5-4GB RAM-128GB – $999
  • i5-8GB RAM-256GB – $1.299
  • i7-8GB RAM-256GB – $1.549
  • i7-8GB RAM-512GB – $1.949

Neben den neuen Tablets wolle Microsoft am 20. Mai außerdem noch zusätzliches Zubehör für seine Tablets präsentieren. Informationen gibt es aktuell nur zu den neuen Type Covers, die es zukünftig in den Farben Schwarz, Lila, Zyan und Rot geben werde, während die rote Variante wohl exklusiv im Microsoft Store käuflich sei.


Quelle: WPCentral
About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Windows 11 bekommt ein neues Wallpaper im Copilot-Stil

News

Windows 11 KI-Explorer könnte exklusiv für ARM-basierte PCs erscheinen

News

Microsoft implementiert Account-Werbebanner in Windows 10 Einstellungen

News

Ralf Groene: Microsofts Surface-Chefdesigner geht in Rente

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

88 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments