News

Obi Mobiles plant ein Windows Phone Gerät für das kommende Quartal

Microsoft hat auf seiner Pressekonferenz beim Mobile World Congress 13 Hersteller angekündigt, davon 9 neue, die in nächster Zeit Windows Phone Geräte vorstellen wollen. Weitere Hersteller dürften sich vor allem wegen der Streichung der Lizenzkosten für Microsofts mobiles Betriebssystem interessieren und so kündigten in den letzten Wochen zwei Hersteller, nämlich BLU und Yezz, die Veröffentlichung mehrerer Geräte mit Windows Phone an.

Ein weiterer Hersteller aus Indien namens Obi Mobiles hat nun Interesse an Windows Phone bekundet. Der CEO, Ajay Sharma, persönlich hat gegenüber Economic Times angekündigt, dass man im Laufe des nächsten Quartals auch Windows (Phone)-basierte Geräte vorstellen wolle. Der Konzern will demnach im ersten Jahr seiner Gründung 20 Millionen Dollar investieren, um ein Designcenter zu eröffnen und Zulieferer für seine Produkte zu finden. Außerdem wurde eine in Neu-Delhi ansässige IT-Vertriebsgesellschaft aufgekauft, um sich auch eine Präsenz im Einzelhandel zu etablieren. Finanziert wird das Projekt als Tochterunternehmen von Inflexionpoint, das vom ehemaligen Apple-CEO John Sculley mitbegründet wurde. Obi Mobiles steckt sich seine Ziele sehr hoch, denn das Unternehmen wolle bis Ende dieses Jahres 1,6 bis 1,7 Millionen Geräte verkaufen und bis Ende März 2015 in Indien einen Marktanteil von 2 Prozent erreichen. Der junge Hardwarehersteller plane, dies hauptsächlich mit Android-Geräten im Preissegment unter 150 Euro zu erreichen und daneben auch günstige LTE-fähige Smartphones zu präsentieren.

Obi Mobiles wurde erst kürzlich gegründet und der CEO spricht gegenüber Economic Times sehr offen über seine Pläne. Aus dem Interview geht allerdings nicht deutlich hervor, ob das Unternehmen tatsächlich ein Windows Phone in Arbeit hat. Pläne können sich bekanntlich schnell ändern und sollte es Obi Mobiles nicht gelingen, seine Ziele zu erreichen, so wird man gezwungen sein, risikoreiche Produkte einzustellen. Daher sollte man auch die Aussagen eines CEOs nicht als feststehend betrachten, jedenfalls solange das Gerät nicht offiziell vorgestellt worden ist.


via Neowin | Quelle: Economic Times
About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Apple-News: Neue MacBooks, 2 Milliarden EU-Strafe und iCloud-Klage

News

Intel behebt Bluescreen-Probleme durch WLAN-Treiberupdate

News

Windows 11 Moment 5 Update: So bekommt ihr die neuen Funktionen

News

Benchmarks bestätigen mehrere Varianten des Snapdragon X Elite

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

19 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments