Microsoft stellt die zweite Generation des Nokia X vor

104

Microsoft hat heute das Android-Smartphone Nokia X2 vorgestellt, den Nachfolger des Nokia X, das erst Ende Februar im Rahmen des Mobile World Congress vorgestellt worden war. In der zweiten Generation werden hauptsächlich die Fehler der ersten ausgebügelt. Die größten Kritikpunkte betrafen die Performance des Android-Smartphones sowie die umständliche Bedienung mittels lediglich einer Zurück-Taste in der Mitte.

Design

Das Nokia X2 ähnelt seinem Vorgänger sehr, jedoch hat Microsoft einige Details geändert. Um die kritisierte Bedienung durch den einzigen Back- bzw. Home-Button zu verbessern, hat Microsoft die einheitlich Taste auf zwei kapazitive Touch-Tasten aufgeteilt, die sich parallel angeordnet unterhalb des Displays befinden. Während es bisher nur möglich war, durch langes Drücken der Zurück-Taste auf den Homescreen zu gelangen, was viele Nutzer kritisierten, geht das beim Nokia X2 auch mithilfe des kleine Häuschen-Logos auf der rechten Seite. Auch das Gehäuse hat sich im Laufe der Entwicklung verändert und wurde an das Design des Nokia Asha 503 angeglichen. Im Gegensatz zur ersten Generation, deren Gehäuse noch matt war, wird  das Nokia X2 von einer transparenten glänzenden Schicht umgeben. Es wird in Deutschland zunächst in den Farben Orange, Grün und Schwarz (alle glänzend) erhältlich sein, zu einem späteren Zeitpunkt kommen dann die Farben Gelb, Weiß (beide glänzend) und Grau (matt) hinzu.

Spezifikationen

Die Performance-Schwierigkeiten hat Microsoft gelöst, indem man die Spezifikationen aktualisiert hat. Das Nokia X2 besitzt ein 4,3-Zoll großes ClearBlack-Display mit einer Auflösung von 800 × 480 Pixeln.  Betrieben wird es von einem Qualcomm Snapdragon 200 Dual-Core Prozessor mit einer Taktrate von 1,2GHz, dem nun ein Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung steht. Bilder werden mit der Hauptkamera mit einer Auflösung von 5-Megapixel aufgenommen, die Frontkamera besitzt 0,3 Megapixel. Der Akku ist 1800 mAh groß und das Nokia X2 bietet zudem Unterstützung für zwei SIM-Karten. Das AOSP-basiert Betriebssystem wurde auf dem Nokia X2 auf die Version 2.0 aktualisiert.

Nachfolgend die Hardware im Überblick:

  • Display: 4,3Zoll WVGA-Display (800 × 480, 217ppi) mit ClearBlack-Technologie,
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 200 DualCore mit 1,2GHz
  • Speicher: 4GB internet Speicher (per MicroSD erweiterbar), 1GB RAM
  • Kamera: 5-Megapixel auf der Rückseite, 0,3 MP Frontkamera
  • Videoaufnahme: 720p mit 30 Bilder/Sekunde
  • Konnektivität: WLAN, Bluetooth, Dual-SIM
  • Akku: 1800mAh
  • Größe: 121,7 x 68,3 x 11,1 mm
  • Gewicht: 150g
  • Farben: Glänzend: Orange, Gelb, Weiß, Schwarz; Matt: Dunkelgrau
  • Sonstiges: Dual-SIM, Entsperren per Doppel-Tap aufs Display

Das Smartphone wird zunächst als Dual-SIM Variante auf den Markt kommen und in der zweiten Jahreshälfte zum Preis von 129 € (UVP, inklusive Steuern, ohne Vertrag) hierzulande erhältlich sein.


Quelle: Microsoft | Nokia
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

104 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments