Microsoft zeigt 100$ Windows-Tablet während der Computex

91

Microsoft ist erst im Oktober 2012 in den Tablet-Markt eingestiegen, wo seit 2010 das iPad und Mitte 2012 das Nexus 7 den Markt dominierten. Die Redmonder müssen dort, wie auch bei Smartphones, den Markt von unten aufrollen und es scheint nur sehr langsam zu gelingen.

Möglicherweise ist Microsoft nun ein entscheidender Schritt in Richtung Gewinn von Marktanteilen gelungen. Der chinesische Hersteller Emdoor hat auf der Computex in Taipeh das erste Windows-Tablet im Preissegment von 100 Dollar veröffentlicht. Der enorme weltweite Marktanteil von Android basiert nämlich nicht zuletzt auf der hohen Verbreitung von günstigen Android-Smartphones und Tablets in Schwellenländern. Microsoft versicherte im Gespräch mit PCWorlddass in diesem Jahr weitere solche Geräte unter 200 Euro erwartet werden können.

Das 8-Zoll Tablet namens EM-i8080 besitzt ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 768 Pixeln. Betrieben wird es von einem Intel Atom Z3735E-Prozessor, dem ein Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung steht. Der interne Speicher beträgt 16 Gigabyte, wovon aufgrund von Windows 8.1 letztendlich nur 8 Gigabyte zur Verfügung stehen. Damit entspricht das Tablet genau den Mindestsystemanforderungen von Microsofts Betriebssystem.

Obwohl wir das Gerät selbst noch nicht testen konnten, gehen wir nicht davon aus, dass mangelnde Performance allzu große Schwierigkeiten bereiten wird, handelt es sich beim verwendeten Prozessor um eine 64-bit CPU mit einer maximalen Taktrate von 1,83GHz. Lediglich der Arbeitsspeicher dürfte bei mehreren gleichzeitig ausgeführten Prozessen Probleme bereiten.

Auch wenn man bei einem preislich so niedrig angesetzten Tablet nicht viel erwarten darf, kann sich Microsoft schlechte Rezensionen im Bezug auf die Performance nicht leisten, denn dann dürfte sich relativ schnell die „Tatsache“ verbreiten, dass Windows für die mangelnde Performance verantwortlich sei. Nimmt man daneben auch noch an, dass ein Normalerverbraucher das Tablet auch wie ein übliches Windows-Gerät verwendet, kann davon auch fest ausgegangen werden. Microsofts Vorstoß ins absolute Low-End-Segment bringt auf der einen Seite viele Chancen, denn im Vergleich mit Android bietet ein volles Windows-Betriebssystem dank der Unterstützung für sämtliche x86-Programme deutlich mehr Möglichkeiten und so dürfte das Pendel bei der Wahl eines Tablets eher in Richtung Windows ausfallen.


via Neowin | (Bild-)Quelle: Mobilegeeks

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
winwin
Mitglied
winwin

„Microsoft ist erst im Oktober 2012 in den Tablet-Markt eingestiegen“, das kann man so nicht stehen lassen. Hier liest sich das ganz anders: http://www.tagesanzeiger.ch/digital/computer/Microsoft-und-die-TabletLeidensgeschichte/story/22393509.
Microsoft steigt danach nicht ein, sondern macht einfach nur weiter wie bisher, als Ideengeber und Innovator. Da geht mal was schief, da floppt auch mal was. Das Kerngeschäft bleibt aber wohl weiterhin die Software mit Windows, Office und MSDN.

derRainer
Mitglied
derRainer

Habe mit heute das Lenovo Yoga 8 für 139€ bestellt. Bietet auch sehr viel für sein Geld und hat sogar einen vernünftigen Appstore 😉

Das Surface habe ich erst einmal verschoben. Lieber noch ein Jahr warten und schauen ob aus RT noch was vernünftiges wird..

Pingu
Mitglied
Pingu

Kriegt man das auch in de?

bremerjung85
Gast
bremerjung85

Klar, kostet dann aber 299€ 😀 wir haben’s ja 😉

winwin
Mitglied
winwin

Die Media Märkte in meiner Nähe zeigten sich gegenüber der Vermarktung der Surface Pro /2/3 Tablets von Microsoft bisher allesamt nicht sehr kooperativ. Während das Surface RT/2 noch in den Regalen in den Läden zu finden war, musste man nach dem Surface Pro /2/3 jeweils nachfragen und es wurde dann, wenn überhaupt vorrätig, aus dem Lager geholt. Meistens war es Neuware, die das erste Mal im Laden vor meinen Augen ausgepackt wurde. Entsprechend unkundig waren die Verkäufer. Anders verhielt es sich mit den W8-Tablets anderer Hersteller. Auf Nachfrage zu dem Boykott wurde angegeben, das Microsoft die Forderung mit dem Verkauf… Read more »

bremerjung85
Gast
bremerjung85

Sieht im MM Bremen nicht besser aus, allerdings hat der Saturn in der Innenstadt neuerdings ne riesen Abteilung mit nahezu allen WPs dazu ne riesenfläche an win8/RT Geräten und seit neusten auch nen applestore. Und „mein“ verkäufer vom 920 konnte mir auf meine frage zum 930 fast alles erzählen außer dem verkaufsstart, er selber hat sich das orange bestellt und kann es selbst kaum erwarten! Ich find’s cool, war man zum 920 noch Außenseiter, weiß man nun mehr und die akzeptanz ist da! Klasse!

Edit, das surface pro 3 kommt doch erst noch, das wirst du nirgends bekommen, bis jetzt! 🙂

winwin
Mitglied
winwin

Dass das Surface Pro 3 erst jetzt kommt ist richtig. Wenn es raus ist, werde ich die MMs wieder aufsuchen… und mal beim großen Saturn in HH reinschauen. Im Cyberstore hab ich bisher nur das Surface 2 gesehen. Anders sieht es inzwischen bei MM Online aus. Da kann man das Surface Pro 3 vorbestellen. MM wird u. A. auch im Microsoft Store als Händler genannt, hab ich jetzt gesehen. Vielleicht ist das nicht das Preissegment für die MM-Läden hier in der Nähe für ein Windows-Gerät.

computer11
Mitglied

Ich kenne auch MM / Saturn Häuser, ohne ein Microsoft Möbel, die trotzdem Surface RT als auch Surface Pro präsentieren.
So was höre ich zum ersten mal.

Natürlich ist es mit Möbel schöner, aber das hindert einen Laden doch nicht an der Ausstellung des Gerätes.

userqhl
Mitglied
userqhl

In Österreich haben die meisten MM das Surface auf nem eigenen Tisch wie die Apple Produkte

CrazyQwert
Mitglied

Nicht schlecht! Es hat sogar einen HDMI Ausgang! Das hat manch ein teureres Tablet nicht …

bremerjung85
Gast
bremerjung85

Stimmt das einzige was meinem venue 8 fehlt, sonst spitze das teil

SQunx
Mitglied
SQunx

Alternativ kann man ja Miracast benutzen. (ich werd das aber wahrscheinlich nie brauchen, genau wie HDMI.. zumindest am Tablet)
Find ich aber trotzdem gut dass das Tab sowas hat, und das in der Preisklasse!

BlackAce
Mitglied
BlackAce

Und wieder stellt sich mir die Frage, warum man bei solchen Sachen nicht auf Windows RT zurückgreift und bspw. den Explorer streicht ?

Dann sähe das Tablet auch mal wie ein Tablet aus und nicht wie ein „zusammengepresstes“ Notebook.

Vermutlich „will der Markt“ ein vollwertiges Windows im Low-End Segment.
Seems Legit 😀

Bin mal gespannt, was man wieder für „tolle“ Ressionen lesen darf.
Ik freu mir…

computer11
Mitglied

Das frag ich mich auch. Mein Surface 2 RT in größer, bissel mehr Leistung und mit SIM Slot fänd ich auch ganz interessant.
Das Pro 3 scheint jetzt das selbe Gehäuse wie RT 2 Edition zu haben.

KeinUntertan
Gast
KeinUntertan

Nun beginnt der Verzicht auf die Windows-Lizenz-Gebühren durch Microsoft für unter 9-Zoll-Geräte zu wirken. Bleibt zu hoffen, dass sich mehr Geräte-Hersteller dem anschließen. Leider sehr spät, gegenüber der Konkurrenz, muß man aber auch verstehen, dass die Prozessorentechnik es noch nicht so lange hergibt, ein Windows PC-OS auf ein Tablet zu bringen. Hoffentlich werden’s die Konsumenten zu schätzen wissen, welche Möglichkeiten sich hierdurch bieten. Das wird das Problem sein, dass sie’s nämlich nicht verstehen und bei Android hängen bleiben.

macrip
Mitglied
macrip

Nenn ’nem Laien wie mir mal 5 Vorteile bzw Möglichkeiten…

Soner
Mitglied
Soner

Es kann ein PC ersetzen ? Daraus ergeben sich 1000 Möglichkeiten.

timmso
Mitglied
timmso

Was für Vorteile ergeben sich hieraus bei einem Tablet dieser Größe, mit diesen Spezifikationen? Welchen PC soll das ersetzen?

Kommando
Mitglied
Kommando

Meine Eltern hatten bis letzte Woche nen p3 500 MHz. Sie hatten ihn immer noch, wem das Netzteil nicht den Geist aufgegeben hätte.

Dieses Tablet hätte sogar deutlich mehr Arbeitsspeicher…

Mysterio
Mitglied
Mysterio

Haha 😀
Ich hab hier auch noch nen p3 mit 420MHz rumliegen…. Ich hab da mal Windows 7 draufgespielt und es lief perfekt! ^^
Also mach ich mir da bei Win 8 mit diesem Tablet keine Sorgen von der Leistung her….

winwin
Mitglied
winwin

Hm, W8.1 ist zwar Touch- und Mausoptimiert, aber für das Surface Pro bis Pro 3, also für 10,6″ und 12″ Displays. Ob das auch für einen 7″er gilt? Bin gespannt. MS sollte nicht versuchen, aus W8 eine Eier legende Woll-Milch-Sau zu machen. Da wäre es vielleicht ratsamer, wie Apple und Google, ein extra Tablet OS zu entwickeln.

KeinUntertan
Gast
KeinUntertan

War bzw. ist nicht etwa RT ein Tablet-OS? Und das konnte sich nicht durchsetzen. Da ist Windows 8.1 schon der richtigere Weg.

dsahm
Mitglied
dsahm

Schau dir doch zum Beispiel mal die Asus Transformer-Geräte mit vollwertigen Windows 8(.1) an:

Auf der einen Seite eine leistungsstarkes Tablet, mit allem Möglichkeiten wie ein Windows PC, inkl. drucken, scannen, Netzwerk, Internet und Nutzung von x86-Software…

Auf der anderen Seite, ein vollwertige (Sub-)Notebook mit Power und Ausdauer… Und mit Port-Replikator, zusätzlicher Tastatur/Maus und Monitor, ein vollwertiger PC…!

Das sind sogar 3 Dinge auf einmal!
Und der Preis: Wie ein Standard-Office-PC aus’m örtlichen Handel….!

Also mein Entschluss steht fest:
Ich will demnächst ein neues Tablet haben….dann aber eins mit Windows 8.1!

Und ich hätte am liebsten auch Windows 8.1 auf’m Smartphone….

KeinUntertan
Gast
KeinUntertan

Vorteile von Windows-Tablets? 1) bessere Netzwerkfähigkeit, 2) volle Konnektivität zu Druckern und Scannern, 3) besseres Multi-Tasking, 4) riesiges Angebot an x86-Software, klassische Desktop-Programme ausführbar, 5) „volles“ Office-Paket, 6) Vollzugriff auf’s Dateisystem (bei Android braucht’s Root dafür), 7) Unterstützung Flash-animierter Webseiten (Flash endet mit Vers. 11.1 bei Android), sehr wichtiger Punkt: gute Update-Politik von MS stellt regelmäßige Updates sicher. Wenn ein Tablet, dann eines mit Windows, zum Glück werden die Dinger nun kleiner (7 Zoll). Von mir aus könnt’s W8.1 auf dem Smartphone geben, z.B. Nokia Lumia 1520, 6 Zoll-Gerät, mit W8.1, das hätte ‚was. Geht halt nicht mit ARM-Prozessoren, dafür… Read more »

winwin
Mitglied
winwin

Lass sie beim Android „hängen“ bleiben. Nicht jeder kann mit einem PC umgehen und hat sich immer schon was einfacheres zum Bedienen gewünscht. Sind halt viele User unterwegs und sind halt nicht alle Entwickler 😉 Ich bin froh, dass der Support im Freundeskreis dadurch ein Ende hat. 😉 Und ich bin froh, dass Microsoft den XP-Support beendet und ein moderneres Betriebssystem herausgebracht hat, auf dem ich sowohl die Apps als auch die Applikationen, die ich entwickle, austesten kann.

KeinUntertan
Gast
KeinUntertan

Kunden, die bei Android „hängen“ bleiben, kaufen aber keine Windows-Tablets. Damit bleibt Google mit Android bei seiner ungesunden marktbeherrschenden Stellung im Mobilgeräte-Markt. Andererseits schaden Windows-Tablet-Käufer, die sich nicht auskennen und ihre Geräte „zerschießen“ der Windows-Plattform mehr, durch unqualifizierte Kritiken und Reklamationen, als dass sie ihr durch den Kauf ihrer Windows-Tablets geholfen hätten.

EffEll
Mitglied
EffEll

Ist das denn nicht eine WIMboot Installation, die nur 4GB belegt? Dafür hatte Microsoft doch im April die Installationsmethode vorgestellt.

Ansonsten bringen die 64bit des Prozessors keine Vorteile, da sicher eine 32bit Installation von Windows drauf ist. Eine 64bit Installation würde nur mehr RAM verbrauchen. Das ist mit ARM nicht vergleichbar

CrM
Mitglied
CrM

Da geb ich dir recht. Mein 64er Win 8.1 benötigt schon 1,8 GB direkt nach Start.

CopyConstructor
Mitglied
CopyConstructor

Stimmt, 64Bit macht auf Systemen mit nicht erweiterbaren RAM unter 4GB keinen Sinn: Durch die doppelt so langen Pointer wird mehr RAM beansprucht.

Wordreth
Mitglied
Wordreth

Um dem Preis könnte ich mir vorstellen eines zu kaufen. So könnte ich Nachrichten bei ner angenehmen Displaygrösse schauen bzw lesen.

Saibot 2011
Mitglied
Saibot 2011

Windows 8 ist SPITZE.

Wordreth
Mitglied
Wordreth

Windows 8 war, naja, nicht das gelbe von Ei. Mit 8.1 wurde es erheblich verbessert. Perfekt ist es noch lange nicht, denn ein perfektes Os kann keine Neuerungen mehr bieten.

NeoFromBerlin
Mitglied

Ein perfektes OS wird es nie geben, weil immer irgend jemand jammert. Und da veränderungen und Innovationen sowieso nicht gerne angenommen werden wird es noch sehr sehr lange dauern. Aber Windows 8 fand ich schon sehr gut und habe es seit der Preview benutzt. Mit Widows 8.1 hat man noch einen richtigen Schritt weiter gemacht. Ich bin gespannt, was die Zukunft uns bringt und hoffe es sind keine Rückschritte in die Vergangenheit.

winwin
Mitglied
winwin

Schon mal was von Entwicklung gehört? In Verbindung mit Dingen, die der Entwicklung unterliegen, spricht man nicht von Perfektion. Apple und Google hatten das Glück, OS auf den Markt zu bringen, die es vorher nicht gab. Die hatten keine konservativen User im Nacken, die jede Erneuerung am bestehenden OS mit Skepsis und Kritik geradezu abzustoßen versuchen. Der Windows-User ist der schlimmste unter allen. Diesem User und gleichzeitig der Entwicklung von Neuem gerecht zu werden, ist in diesem Maße auch nur Microsoft ausgesetzt. Apple und Google ist die Spielwiese nahezu frei überlassen, Microsoft wird okkupiert bis ins letzte Detail.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Frag mich mal! Ich bekomme meinen XP Firmenrechner jetzt aufgerüstet auf W8.1. Das war/ist ein Kampf gegen Windmühlen mit unseren IT-„Experten“. Selbst oder gerade die verstehen nicht, die Vorteile die ich beim Arbeiten mit W8.1 habe. Scheuklappendenken galore! Und wenn der Rest der Firma mit W7 rumkrebst und dann sieht wie einfach W8.1 zu bedienen ist. Ich liebe z.b. OneNote und die Mail-App, dann erklär dem Chef mal das die andern das DANN auch wollen…

Sascha_
Mitglied

Du Glücklicher. Ich habe gerade einen neuen PC mit Win 7 vorgesetzt bekommen, weil mein Chef mit Win 8 nicht gut findet, obwohl er es gar nicht kennt…

KCH78
Mitglied
KCH78

Wahrscheinlich hat Dein Chef sein „Wissen“ aus der Computerbild, die nach weislich nur Werbepartner bei „Tests“ gewinnen lässt 😮
1. Kaspersky
2. Aldi
3. Samsung

PhJo2310
Mitglied
PhJo2310

Ja axel Springer halt, dass ist nur sensationsgeilheit und unseriös hoch zehn.
Wobei man wirklich sagen muss, dass Kaspersky wirklich gut ist ( die richtige und nicht die cbe )

bremerjung85
Gast
bremerjung85

Das ist der defender auch 🙂 im ernst, normale Leute die nicht jeden link anklicken sind damit gut geschützt, und es legt das Tablet nicht lahm!bitdefender legte letztes jahr selbst mein Laptop mit nem i7 3.Generation lahm.

Bordberti
Mitglied
Bordberti

Ja so ist es, selbst unser Sohn hat ein altes Schrott Notebook von Fujitsu Siemens, wo ich damals mal eine schnelle HDD erbaute und eine uralte gratis Windows 8 vorversion drauf installierte. Dann wurde die 29€ Lizenz gekauft und heute strahlt nun w8.1 drauf. Und siehe da, dieser scheiss alte Rechner ist der einzige wo ich noch nicht dran musste weil es nicht lief. Kein anti-Virus Programm oder sonst was drauf. Dagegen sitz ich jede Woche vor seinem W7 Spielerechner und fummel irgendwelche backdoor schad Software wieder raus. Windows 8 ist echt saustabil und geht auf fast jeder Uraltechnik flott… Read more »

Kommando
Mitglied
Kommando

Früher hat man einfach miteinander geredet um die Familie zu informieren. Probiert das mal. Ist günstiger und du musst nix administrieren. 😉

winwin
Mitglied
winwin

Wenn Microsoft den Support für XP nicht beendet hätte, hätte ich im Dienst heute noch mein altes Siemens Fujitsu Livebook mit 2 GB. Und die Firma ist IT-Dienstleister. Das muss man sich mal reinziehen. Aber von wegen neues Notebook mit Windows 8/8.1. Da hast du echtes Glück. Das Notebook ist zwar der Hammer, aber nicht mit Touchscreen und deshalb auch nur mit Windows 7 bestückt. Dabei wäre ein Notebook mit Touchscreen und Windows 8 gerade bei der Arbeit am großen Monitor ohne Touchscreen perfekt. Da könnte man parallel den großen Monitor mit der Maus und das Notebook-Display mit den Fingern… Read more »

MrGh00st
Mitglied
MrGh00st

man hat ja auch schon am Designwechsel von iOS 6 zu iOS 7 gemerkt, dass Veränderungen eher unbeliebt sind 🙂 trifft m.M.n. auf Windows 7 -> Win 8 auch ziemlich genau zu

KCH78
Mitglied
KCH78

Die Leute wollen Fortschritt ohne Veränderungen 😉

Localpixel
Mitglied
Localpixel

Ich habe alle Betriebssysteme durch und fühle mich mit Windows 8/8.1 am wohlsten….das ’schlechtreden‘ von Win 8/8.1 wirkt langsam immer lächerlicher, besonders von den Leuten die ein Betriebssystem von einen ‚Startknopf‘ abhängig machen….Kopfschütteln.

KCH78
Mitglied
KCH78

Ich finde Win 8/8.1 auch gut und nutze es gerne. Kann das Gemotze wegen dem Startmenü nicht nachvollziehen. Wahrscheinlich ist MS Bashing gerade im Trend

Paddel
Mitglied
Paddel

Die Leute kauen wieder, was dur Medien Vorgaukeln: Heise und Axel Springer predigen immernoch dass Win8 das große unglück ist. Die meisten User können es nicht beurteilen, weil sie selbst mit Mühe und Not eine App installiert bekommen. Echt traurig.

dimi813
Mitglied
dimi813

Heise nicht mehr… Ich hab die c’t und da wird Win8.(1) eigentlich schon besser als Win7 dargestellt.

Glueckslump
Mitglied
Glueckslump

Ich nutze Win 8/8.1 seid November sowohl auf Smartphone als auch auf PC. Ich warte sehnsüchtig darauf, dass das neue iPhone raus kommt und ich komplett aus ios umstellen kann.

EffEll
Mitglied
EffEll

Was hat jetzt Windows Phone mit Windows 8.1 zu tun, außer der gleichen Systemnummer?
Den letzten Satz versteht doch keiner?

Glueckslump
Mitglied
Glueckslump

Jetzt stell dich mal nicht so an. Ich nutze WP 8/8.1 auf dem Smartphone und Windows 8/8.1 auf dem Rechner. Da ich seid dieser Zeit aber mehr Aufreger, speziell was W8 auf dem Rechner angeht habe und für mich ein fast perfektes Zusammenspiel, von Smartphone und Rechner s wichtig ist, werde ich wenn das neue iPhone da ist auf iOS 8 und auf ein MacBook mit OS X Mavericks (den neuen Namen, des bis dahin erschienenen OS weiss ich im Moment nicht) wechseln. Besser?

wori
Gast
wori

Aus Neugier, was klappt denn nicht?

Glueckslump
Mitglied
Glueckslump

Pc merklich langsamer seid Leuten Jahr. Bluetooth Verbindung zwischen Lumia und PC kommt selten bis gar nicht zustande. Dieses hin und her gespringe zwischen Kachel oberfläche und Desktop nervt zunehmends. Kurz gesagt es ist einfach nicht das was ich mir wünsche.

haloo26
Mitglied
haloo26

Da wirst du mit os x nicht glücklicher weil es komplizierter ist als alle anderen betriebssysteme, mit den ganzen Bewegungen auf dem trackpad… Naja des ist meine Meinung du kannst dir dann ja deine eigene bilden.

Ancarias
Mitglied
Ancarias

Dann hoffe mal, dass das Zusammenspiel bei Apple wirklich so funktionieren wird wie von Apple versprochen. Ich nutze Windows auf einem Notebook, einem Tablet, meinem Hauptrechner und Windows Phone auf dem Smartphone. Und das Zusammenspiel funktioniert einwandfrei. Ich persönlich glaube nicht, dass Apple das so auf die Reihe bringt wie es bei Microsoft klappt.

Glueckslump
Mitglied
Glueckslump

Das hoffe ich auch

EffEll
Mitglied
EffEll

Achso. Ich habe deinen letzten Satz wirklich nicht verstanden. Durch den Tippfehler konnte man sowohl einen Umstieg auf iOS, als auch einen Ausstieg hineininterpretieren.

wori
Gast
wori

IOs auf dem Pc? Du wirfst da einiges durcheinander.

Paddel
Mitglied
Paddel

Wünsche dir viel Erfolg

SteratoX
Mitglied
SteratoX

Also ich finde Win.8.1 auch echt Top, genauso wie WP8.1.

jakfisch
Mitglied
jakfisch

Hm. Das ist zwar ein alter Schuh, aber langsam denke ich auch, dass Windows RT seine Daseinsberechtigung verloren hat 😐

Haegge
Mitglied
Haegge

Ich glaube nicht, die Anzahl der Apps wid mit zunahme der Marktanteile von Windows 8 steifen und mit guten Apps ist auch Windows RT wieder interessant. Ich denke RT war einfach zu früh auf dem Markt

EffEll
Mitglied
EffEll

Alle diese Apps (und mehr da manche nur für x86) gibts aber auch auf Windows 8.1, für weniger Geld und viel größerer Hardware-Auswahl.

omem
Mitglied
omem

Windows RT sollte man nicht unterschätzen. Das sind viele Medien die Apple krank sind machen rt schlecht. Das ist ein Arbeitstier zum vergleich zu anderen nicht Windows Tablets. Wer keine Ahnung hat über Surface RT/2 sollte nicht den Mund zu voll nähmen.

EffEll
Mitglied
EffEll

Das ist zwar richtig, allerdings gibts kein Vorteil gegenüber Windows 8.1, außer das die drei (noch) erhältlichen RT Geräte erheblich teurer sind. Übrigens, bei normaler Nutzung regulärer Programme und vertrauenswürdigen Seiten, reicht der Windows Defender vollkommen. 😉

FlasHH
Mitglied
FlasHH

RT ist im Grunde genial für all die vielen Millionen Nutzer da draussen, die nur wenig Ahnung haben und sich ihre x86 Rechner regelmäßig durch falsche Handhabung zerschießen. Wie z.b. mein Vater. Wie oft ich dort ran muss und im Worst Case den Rechner neu aufsetzen muss. Mit RT passiert das nicht, aber das Marketing ist halt schlecht, leider.

rstanke
Mitglied
rstanke

nehmen

wolffahrer
Mitglied
wolffahrer

Stimme dir zu. MS hat mit der Pflege von Wphone &Win8.1 genug Arbeit. Von Server- & alten Desktopbetriebssystemen ganz zu schweigen.
Ob parallel zu Win9(?) RT auch eine neue Auflage bekommt bleibt abzuwarten…

TheCrafty
Mitglied
TheCrafty

Über das Design lässt sich sicher streiten. Aber man muss sehen, dass im LowEnd Bereich nicht unbedingt das Design siegt, sondern der Preis. Und mit 100 Dollar könnte das was werden. Hoffe das Windows 8 endlich mehr akzeptanz erfährt. Für mich ist es zu klein, darum habe ich mir auch das SP3 geholt. Aber es wird bestimmt einige Interessenten geben.

wolffahrer
Mitglied
wolffahrer

Gutes Design muss nicht teuer sein. Den Designer\Team + Formenbauer fürs Werkzeug zahl ich nur einmal.

Gutes Material und eine damit einher gehende bessere Haptik treibt eher den Preis.

Low End geht auch mit gutem Design, und das bleibt Geschmacksache 🙂

Stiven_97
Mitglied
Stiven_97

Mir gefällt das Design gar nicht.
Von vorne sieht es noch gut aus, aber von hinten sieht es wie ein Samsung Tablet aus.

haloo26
Mitglied
haloo26

Sieht aus wie ein plastik iPad mini:)

microne
Mitglied
microne

Dann passt das Design ja, denn Samsung und Apple Produkte verkaufen ja ganz gut.

Stiven_97
Mitglied
Stiven_97

Hahahaha xD

Ancarias
Mitglied
Ancarias

Dir muss das Design ja auch nicht gefallen, da vorerst Tablets in dieser Preisklasse meiner Meinung nach nicht nach Deutschland kommen werden. Das werden Geräte für die Schwellenländer.

Wordreth
Mitglied
Wordreth

Ich benutze nicht das „Ausschauen“ des Tablets, sondern das was Innendrin ist ( vom Bildschirm mal abgesehen)