Threema arbeitet nun doch an einer Version für Windows Phone 8

87

Wir wissen nicht, ob eine erneute Marktanalyse, die beiden Online-Petitionen oder unzählige Anfragen von potenziellen Kunden letztendlich den Sinneswandel bewirkt haben. Auf jeden Fall wird Threema nun doch seinen Weg auf Smartphones mit Windows Phone 8 finden. Dies gaben die Verantwortlichen vor wenigen Stunden auf der Facebook-Seite des Unternehmens bekannt.

Wir sind an einer WP8-Version der sicheren Kommunikation dran.

Der schweizerische Messenger hatte mit am stärksten von WhatsApps Übernahme durch Facebook profitiert. Allein innerhalb der ersten vierundzwanzig Stunden nach deren Bekanntgabe zählte man 200.000 neue Nutzer, welche größtenteils aus dem deutschsprachigen Raum stammten.

Die Übertragung der Gesprächsinhalte erfolgt bei Threema mittels einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Der Abgleich des Telefonbuchs ist ebenfalls, anders als bei WhatsApp, optional. Im Gegensatz zum luxemburgischen Konkurrenten schmoose resultieren die Erträge jedoch lediglich aus dem Verkauf der App. Ein Abo-Modell erschiene uns hingegen langfristig tragfähiger. Zudem ist der Quellcode nicht öffentlich einsehbar.

Update: Mittlerweile weist die Threema GmbH auch in den FAQ darauf hin, dass sich eine Version für Windows Phone in der Entwicklung befindet.


Bildquelle: Threema, Facebook

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Consultant. Outdoor-Sportler. Serienjunkie. Braucht Kaffee. Mag Bourbon und Habanos. Liebt Champagne-Powder.

87 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments