WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

AllgemeinesTipps & Tricks

Ratgeber: Die besten Antivirenprogramme für Windows

Wir möchten das Sommerloch und den ruhigen Sonntag für ein allgemeines Thema nutzen, das immer wieder im Betreff unserer Lesermails vorzufinden ist: Sicherheit unter Windows. Ein Großteil unserer regelmäßigen Leser wird schon seit Jahren auf eine ganz bestimmte Suite setzen, in der Branche für Computersicherheit ist die Nutzererfahrung schließlich von großer Bedeutung. Wie ihr euch sicher denken könnt, beschäftigt sich aber ein wesentlicher Teil unserer Leser hauptberuflich oder in der Freizeit nicht mit PC-Fragen.

Fast jeder Computernutzer kennt es wohl, man öffnet seinen Mail-Eingang und eine Email sticht heraus. „Herzlichen Glückwunsch! Sie haben gewonnen und dürfen nun in den USA leben“, so ähnlich lauten die Titel von Phishing-Emails. Einmal geöffnet und dem Link gefolgt, sind die persönlichen Daten bereits in Gefahr. In Anhängen getarnte Viren sind ebenso oft vorzufinden, weshalb unerfahrene Nutzer sich mithilfe einer simplen Mail schnell einen Virus einfangen können. Hier kommt eine zuverlässige Antiviren-Software ins Spiel.

Wie die Schadsoftware den Rechner erreicht

Viren und sonstige Schadprogramme gelangen meist über Internetnutzung, Emails, Downloads und mittlerweile seltener durch CD’s und Disketten auf einen Rechner. Die immer intelligenter werdenden Schädlinge suchen sich etwa Schwachstellen im Betriebssystem oder schwache Passwörter, zeigen dem Nutzer gefälschte Update-Aufforderungen oder gelangen durch das Öffnen verseuchter Emails bzw. das Ausführen der schädlichen Anhänge in das System des Rechners. Auch durch den bewussten Download von Anwendungsprogrammen, meist bei Gratis-Modellen, kann es zu einer Infizierung kommen, wenn diese von Viren verseucht ist.

Schutzmöglichkeiten

Es gibt eine Vielzahl an Methoden, um sich vor Computerviren zu schützen. Grundsätzlich sollte man schon keinerlei Programme öffnen, von denen die eigene Vernunft abrät.Vor allem beim Erhalt von Phishing-Emails mit dubiosem Titel und unbekanntem Absender sollte man weder die Email öffnen noch private Daten weitergeben. Des Weiteren ist darauf zu achten, ausreichend gesicherte Passwörter einzurichten. Im Browser sollten „Popupblocker“ installiert sein, beim Internet-Explorer ist dieser standardmäßig aktiviert. Wenn ein Virus den Computer entern will, dient die Windows-Firewall dazu, den Nutzer auf verdächtige Aktivitäten aufmerksam zu machen.

Eine der wichtigsten Methoden zum Schutz vor Malware ist jedoch die Installation eines Antivirenprogrammes. Dieses sollte auch regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht werden, da fast täglich neue Viren entstehen. Es untersucht den PC auf Viren und entfernt sie. Im Folgenden werden die Netzsieger.de-Testsieger im Bereich der Antiviren-Softwaresysteme zusammenfassend vorgestellt – wer es ausführlich mag, kann natürlich den entsprechenden Links folgen. Im Übrigen möchten wir eines vorwegnehmen: Über die „Sieger“ lässt sich mit Gewissheit streiten, allerdings wird das Ranking schlüssig begründet, weshalb wir an dieser Stelle nicht davon abweichen wollen. Eure Meinungen könnt ihr gerne in den Kommentaren mit uns teilen!

Die Top 5-Antivirenprogramme für Windows 8

Den 1. Platz bei den Antivirenprogrammen belegt Bitdefender Antivirus Plus. Bitdefender ist eine zuverlässige Software, die aber einiges an Installationsarbeit erfordert. Die umfangreiche Software, die jährlich erneuert wird, schützt sogar Facebook- und Twitter-Accounts. Ein weiterer Zusatz ist die Safepay-Funktion, die Online-Banking und -Shopping sichert.

Vorteile im Überblick:

  • Hervorragender Schutz
  • Einfache Bedienung
  • Viele Zusatzfunktionen

Kaspersky Antivirus 2014 belegt den 2. Platz des Rankings. Die Software schützt ebenfalls unter anderem vor Viren, Spyware, Trojanern und Phishing-Emails. Der Pishingschutz wurde in der aktuellen Version überarbeitet und verbessert. Außerdem erhielt die Sicherheitssoftware aus der russischen Softwareschmiede eine neue Benutzeroberfläche, welche die Bedienung vereinfacht. Neben der klassischen Viren-Bekämpfung steht der Schutz gegen Ransomware zur Verfügung, einer besonders aggressiven Art der Malware.

Vorteile im Überblick:

  • Sehr gute Virenentfernung
  • Nützliche Zusatzfunktionen
  • Sehr einfache Handhabung
  • Arbeitet fast unbemerkt

Auf Platz 3 landet der weithin bekannte, in der Vergangenheit aber teilweise umstrittene, Norton Antivirus 2014. Mit einem einzigen Klick ist die Software innerhalb von wenigen Minuten installiert. Was den Schutz vor Viren anbelangt, gehört die Software zu den besseren Kandidaten und auch die Benutzeroberfläche von Norton ist einfach in der Bedienung. Mit dem „Gamer Mode“ verfügt das Programm über eine Funktion, die den Virenscanner komplett im Hintergrund laufen lässt und alle Updates und Scans auf einen späteren Zeitpunkt verschiebt, um Ressourcen zu sparen.

Vorteile im Überblick:

  • Mehrere Schutzschichten
  • Benötigt weniger Arbeitsspeicher als in der Vergangenheit
  • Große Virendatenbank

Der ProActive (Echtzeit-)Schutz, der Browserschutz und die Zusatzfunktionen katapultieren die Avira Antivirus Suite 2014 auf Platz 4. Das Programm ist durch die tiefe Registry-Installation gelegentlich nur schwierig wieder zu entfernen, bietet jedoch einen besonders starken Browserschutz an. Ein integriertes TeamViewer-Modul bietet die Möglichkeit von Live-Support, falls es Probleme mit der Benutzung gibt. Sollten während der Deinstallation tatsächlich mal Probleme auftreten, so empfehlen wir die Schritt-für-Schritt-Deinstallationsanleitung der Kollegen bei Giga.

Vorteile im Überblick

  • Idealfür Einsteiger
  • Großer Produktumfang
  • Echtzeitscanner

 

F-Secure Anti-Virus 2014 besitzt zwar einen vergleichsweise eingeschränkte Umfang, hat es aber Dank der guten Schutzfunktion auf den 5. Platz geschafft. Einige Funktionen, die bei den Konkurrenz-Produkten vorhanden sind, fehlen bei F-Secure. So fehlen zusätzlichen Funktionen wie Pishingschutz, Privatsphärenschutz oder Jugendschutz, diese sind lediglich in der teureren Internet Security Suite des Herstellers verfügbar. Allerdings ist die Gesamtleistung trotzdem in Ordnung.

Vorteile im Überblick:

  • Schlichte Benutzeroberfläche
  • Minimalistische Gestaltung
  • Sehr guter Schutz

Wie schon oben angedeutet interessieren uns selbstverständlich auch eure Meinungen zum Thema „optimaler Virenschutz unter Windows“. Viel Spaß beim Kommentieren.


Bildquelle: elhombredenegro, flickr
About author

Student, Nerd & Xbox-Fan.
Related posts
Tipps & Tricks

Wichtigste Microsoft Edge Tastenkombinationen: Diese Tastenkürzel werdet ihr brauchen

Allgemeines

Telekom vs o2: Wer hat das bessere Mobilfunknetz? Ein Experiment

Tipps & TricksWindows 10

Übersicht: Die beste Technik für die Sicherheit deiner Familie

Tipps & TricksWindows 10

Banking, Versicherungen & Co. Online: Die wichtigsten Tipps für ein sicheres Smartphone

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
154 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments