Apps

App Tipp: HabitChamp für Windows Phone 8 – Kampf dem Inneren Schweinehund

Hand aufs Herz, wer von euch ist seinen guten Vorsätzen aus der vergangenen Silvesternacht treu geblieben? Schleift ihr tatsächlich euren Körper mehrmals die Woche ins Fitnessstudio? Habt ihr das Rauchen aufgegeben? Und wie ist es um die kleinen Herausforderungen des Alltags bestellt? Trinkt ihr ausreichend Wasser? Greift ihr öfters mal zu einem Buch anstatt in die Glotze zu

starren?

habit [‘hæbıt] n 1. Gewohnheit f, Angewohnheit f

Egal, ob euer Innerer Schweinehund weiterhin die Oberhand behalten oder ihr schon beachtliche Fortschritte erzielt habt, unserer heutiger App Tipp richtet sich an jeden von euch. Dessen Entwickler, Matthias Meilicke, war ursprünglich nur auf der Suche nach einer Anwendung für Windows Phone 8, um sein eigenes Verhalten festzuhalten. Keiner der der Kandidaten konnte ihn jedoch zufriedenstellen. Entweder ließ die grafische Benutzeroberfläche oder der Funktionsumfang zu wünschen übrig. Daher hat er kurzerhand die besten Anwendungen unter iOS und Android analysiert und diese, zusammen mit eigenen Ideen, als Vorlage für HabitChamp genutzt.

Der Grundgedanke hinter allen Apps dieser Art ist simpel: Es ist möglich, das eigene Leben und die persönliche Produktivität mit wenig Aufwand stark zu verbessern. Allerdings setzt eine dauerhafte Verhaltensänderung eine Serie, sprich regelmäßige Wiederholungen voraus. Hierbei dienen die Anwendungen nicht nur der Dokumentation, sondern auch als Erinnerungs- und Motivationshilfe. Wer sich nun eingehender mit dem Thema befassen möchte, dem empfehlen wir Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun* von Charles Duhigg.

Do not break the chain!

Eine neue Aufgabe/Aktion ist mit HabitChamp schnell und einfach angelegt, wobei sich der Zeitraum für jede individuell festlegen lässt. In der Fachliteratur geht man für eine Serie in der Regel von mindestens dreißig Tagen aus. Wochentage oder sogar ganze Wochen können jedoch übersprungen werden. Andernfalls ließen sich beispielsweise sportliche Gewohnheiten kaum sinnvoll einbinden, da beispielsweise die Steigerung der Ausdauerfähigkeit Regenerationsphasen bedingt. Ist dies erledigt, zeigt die App euch für jeden Tag, auch für vergangene oder zukünftige, die zu erledigenden beziehungsweise bereits erledigten Aufgaben an. Mit einem Klick sind diese abgehakt. Anhand zweier Symbole seht ihr zudem, wie lange eure aktuelle Serie schon anhält und wie lange eure längste andauerte. Umso höher diese Werte sind, desto schwieriger sollte es euch fallen, schwach zu werden. Auf Wunsch erinnert euch die App via Push-Mittelungen an noch offene Aufgaben. Das Live Tile und der Sperrbildschirm lassen sich hierfür ebenfalls nutzen.

Folgende Funktionen hat der Entwickler uns gegenüber bereits für zukünftige Updates in Aussicht gestellt:

  • Verbessertes Design
  • Anzeige der abgeschlossenen Aufgaben in der Applikationbar
  • Übersichten für Woche, Monat und Jahr
  • Mehrmaliges Abhaken einer Aufgabe, zum Beispiel für 4 Gläser Wasser trinken
  • Erweiterte Ausnahmeregelungen, unter anderem für Urlaube und Feiertage
  • Nutzung der Benachrichtigungszentrale unter Windows Phone 8.1

Eine Version für Windows 8, inklusive Synchronisation, wird es gleichfalls geben. Deren Einsatz können wir uns gut in der Snap View vorstellen. Leider lässt sich noch kein ungefährer Veröffentlichungstermin nennen. Für Anliegen der Nutzer hat der Entwickler im Übrigen jederzeit ein offenes Ohr. Auf Anfragen antwortet er zügig und versucht Wünsche ebenso schnell umzusetzen.

Nicht nur die App, sondern auch der zugehörige Twitter-Account @HabitChamp gefällt uns. Findet man dort neben Hinweisen auf Updates auch Leseempfehlungen zu thematisch passenden Artikeln, welche allerdings größtenteils nur in englischer Sprache vorliegen. Einen ähnlichen Mehrwert waren wir zuvor nur von @PoketHits oder @buffer (Stack) gewohnt.

Die Anwendung lässt sich im vollen Umfang gratis nutzen. Wen die Werbung stört, legt einmalig 0,99 Euro auf den Tisch, um sie zu entfernen.

PS: Die Teetrinker unter euch sollten außerdem einen Blick auf eine weitere App des Entwicklers werfen. Earl’s Tea Time steht sowohl in einer kostenlosen Basis– als auch in einer kostenpflichtigen Pro-Version zur Verfügung.

Herunterladen (kostenlos, In-App-Käufe) – ab Windows Phone 8


*Hierbei handelt es sich um Affiliate-Links.

About author

Consultant. Outdoor-Sportler. Serienjunkie. Braucht Kaffee. Mag Bourbon und Habanos. Liebt Champagne-Powder.
Related posts
Apps

Update für Windows-Fotoanzeige entfernt Video Editor aus dem Startmenü

Apps

Universität Duisburg-Essen sperrt das neue Outlook

Apps

Synology C2 Backup im Test: zu viele Baustellen

Apps

OneNote mit verbesserter Erstellung von Kurznotizen

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments