HTC zeigt Funktionen des One for Windows in Tutorialvideos

61

HTC präsentierte erst kürzlich das One for Windows, das nicht nur aufgrund seiner Hardware, sondern auch durch exklusive Apps überzeugen soll. Funktionen wie das von Nokia bekannte doppelte Tippen zum Einschalten des Displays werden ebenfalls angeboten.

Einige dieser speziellen Anpassungen und Anwendungen erklärt HTC nun in drei kurzen Tutorialvideos. Gezeigt werden dabei die HTC Camera, die unter anderem die nachträgliche Refokussierung erlaubt, Video Highlights zur Erstellung einer Diashow mit Musik und der BlinkFeed, der euch über aktuelle Geschehnisse informiert.

Diese Funktionen sind bereits von der Android-Version des One M8 bekannt, die dem One M8 for Windows nicht nur knapp in einem Benchmark-Test unterlag, sondern auch laut Herstellerangaben eine schwächere Akkulaufzeit trotz derselben Hardware aufweist. Während Android-Nutzer bis zu 20 Stunden über 3G telefonieren können, ohne aufladen zu müssen, reicht es beim One for Windows für 22 Stunden. Außerdem beträgt die Standby-Zeit 528 Stunden, während die Android-Version auf 496 Stunden kommt.

Der Mobilfunkanbieter Verizon listet hingegen 12 Stunden Gesprächszeit und 12,2 Tage für die Android-Variante und 21 Stunden sowie 15,5 Tage für das Windows Phone Pendant. Wie stark der Unterschied also im Alltag ausfällt, wird sich noch zeigen.

HTC Camera

Video Highlights

BlinkFeed


Quelle: HTC (YouTube), HTC (One M8), HTC (One M8 for Windows), Verizon (One M8), Verizon (One M8 for Windows) | via WMPU (1), WMPU (2)
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

61 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments