Microsoft stellt Windows ‚Threshold‘ angeblich am 30. September vor

51

Erst kürzlich stellte die Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley in Aussicht, dass Microsoft zwischen Ende September und Anfang Oktober eine Vorschauversion von Windows 9 („Threshold“) veröffentlichen werde. Nun äußert sich außerdem Tom Warren von The Verge in diesem Zusammenhang, führt allerdings näher aus: Demnach gedenke Microsoft, die kommende Windows Generation am 30. September 2014 im Rahmen einer Presseveranstaltung zu enthüllen. Zwar könne sich das Datum der Präsentation noch wandeln. Die Veröffentlichung der Vorschauversion am 30. September oder kurz nach der besagten Presseveranstaltung sei indessen sehr wahrscheinlich.

Die sogenannte „Technology Preview“ richtet sich anscheinend an Entwickler und Enthusiasten, so dass diese letztlich allen Interessierten zur Verfügung stehen wird. Inhaltlich wird das Event vermutlich gewisse Fragen, wie etwa zum finalen Namen, unbeantwortet lassen. Stattdessen soll Microsoft den Teilnehmern einen ersten Überblick über die zentralen Neuerungen vermitteln und unter Umständen auf die kombinierte Version – bestehend aus Windows Phone und Windows RT – eingehen.

Zurzeit wird angenommen, dass die finale Version von Threshold im Frühjahr 2015 veröffentlicht wird. Auch herrscht Einigkeit über die voraussichtlichen Bestandteile: Zu diesen zählen das neue Ministartmenü sowie die Möglichkeit, Apps in Fenstern auszuführen. Jüngst wurden außerdem der – vollständige oder teilweise – Wegfall der Windows 8 typischen Chamsleiste, eine frühe Version von Cortana und die Einführung virtueller Desktops bekannt.


Quelle: The Verge | Bildquelle: eyeonwindows.com
0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutzrecht, außerdem Vergaberechtsanwalt.

51 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments