News

[Update] Entwicklung von HERE für Windows Phone wird zugunsten von iOS & Android zurückgefahren

heremaps

Als Anfang dieses Monats bekannt wurde, dass HERE Maps auf andere mobile Betriebssysteme expandieren beziehungsweise zurückkehren wird, waren nicht wenige von euch darüber verstimmt. Verliert Windows Phone doch damit eines seiner Alleinstellungsmerkmale. Manch einer befürchtete sogar, dass die Konkurrenz zukünftig eine Vorzugsbehandlung genießen wird. Und genau das wird auch der Fall sein. Zwar wird Nokia die Entwicklung für unsere Plattform nicht einstellen, jedoch zugunsten von iOS und Android zurückfahren. Dies bestätigte Senior Vice President Sean Fernback in einem heutigen Inteview.

As a result of the transaction, we’re having to wind down our Windows Phone app development and shift it over towards Android and iOS.

Allerdings befinde man sich diesbezüglich noch in Verhandlungen mit Redmond. Mit anderen Worten: Sofern Windows Phone genauso behandelt werden möchte, wie es für iOS und Android selbstverständlich ist, wird Microsoft dafür zahlen müssen.

Update: Auf Windows Phone Central hat sich ein Mitarbeiter von Nokia zu Wort gemeldet. In seinem Kommentar versucht er, für ein wenig Klargheit zu sorgen. Ob ihr ihm jedoch mehr Glauben schenken wollt als Fernback, müsst ihr selbst entscheiden.


(Bild-)Quelle(n): TNW via Windows Phone Central, HERE | Vielen Dank an unseren Tippgeber Wurlitzer.

About author

Consultant. Outdoor-Sportler. Serienjunkie. Braucht Kaffee. Mag Bourbon und Habanos. Liebt Champagne-Powder.
Related posts
News

Microsoft bringt wichtige Windows Explorer Funktion zurück

News

Microsoft blockt Startmenü-Modifizierungen mit Windows 11 24H2

News

Qualcomm plant günstigere Snapdragon X Plus-Chips für Windows 11 ARM"

News

Windows 11 Moment 5 Update (KB5035942) wird offiziell ausgerollt

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

93 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments