[Update] HERE Maps demnächst auch auf Samsung Galaxys (Android) verfügbar

306

Fragt man einen überzeugten Nutzer von Windows Phone nach den Vorzügen seines Betriebssystems, wird dieser früher oder später auf das Thema HERE zu sprechen kommen. Er wird sich sogar wahrscheinlich zu der Aussage versteigen, dass sämtliche Konkurrenten der Navigationslösung aus dem Hause Nokia hoffnungslos unterlegen seien. Allein die Offline-Funktion, welche sich rund um den Globus nutzen lässt, rechtfertige den Kauf eines Smartphones mit Kacheloptik.

Obwohl zwar Funktionen wie ein Fahrspurassistent oder Alternativrouten fehlen, wollen wir HERE gar nicht schlechtreden. Für den Gelegenheitsnutzer ist das Gebotene absolut ausreichend. Was wir euch hingegen nicht ersparen können, ist die Tatsache, dass Redmonds mobiles Betriebssystem ein weiteres Alleinstellungsmerkmal verlieren wird. Zukünftig wird HERE nämlich ebenfalls auf Android, genauer gesagt auf Geräten aus Samsungs Galaxy-Reihe ab Werk installiert sein. Mit Nokia hat der koreanische Hersteller diesbezüglich einen exklusiven Deal ausgehandelt. Dessen Kunden dürfen sich zudem bereits zum Start über Funktionen freuen, die auf unserer Plattform noch fehlen. Beispielsweise lässt sich auf den Screenshots erkennen, dass mehrere Routen zur Auswahl angeboten werden – eine der Funktionen, deren Fehlen wir eingangs kritisiert haben.

Wer nun Verrat oder ähnliches skandiert, sollte sich kurz in Erinnerung rufen, dass HERE nicht von Microsoft übernommen wurde und Nokias verbliebende Geschäftssparten selbstverständlich keine Chance auslassen dürfen, sich neue Kunden zu erschließen. Vertraglich hätte Microsoft solche Entwicklungen mit Sicherheit für einige Jahre unterbinden können, scheint dies allerdings versäumt zu haben oder war nicht bereit, den entsprechenden Preis hierfür zu zahlen.

Nachdem nun das Eis gebrochen ist, gehen wir davon aus, dass HERE auch wieder in den App Store zurückkehren wird. Machte Nokia doch schon einmal Apples Karten Konkurrenz, zog die Anwendung dann jedoch aufgrund von Komplikationen mit iOS 7 zurück. Zumindest lautete so die offizielle Erklärung der Finnen.

Update: Was wir vorausgesagt haben, ist nun Gewissheit. Noch vor Ende dieses Jahres wird Nutzern von iPhone und iPad ebenso eine App zur Verfügung stehen, welche sich, wie wir es von Windows Phone gewohnt sind, ohne Internetverbindung nutzen lassen wird. Dies bestätige ein Firmenvertreter Nokias in einem Interview gegenüber dem Wall Street Journal. Des Weiteren wird die Anwendung unter Android auch außerhalb der Samsung Galaxy-Reihe erhältlich sein.


(Bild-)Quelle(n): HERE

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Consultant. Outdoor-Sportler. Serienjunkie. Braucht Kaffee. Mag Bourbon und Habanos. Liebt Champagne-Powder.

306 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments