Office 365 Abonnenten erhalten unbegrenzten Speicherplatz auf OneDrive

60

OfficeUNLIMITED_SISU_finalBranded

Erst im Juli versorgte Microsoft die Office 365 Abonnenten mit einem Terabyte kostenlosen Speicherplatz auf dem hauseigenen Cloudspeicherdienst OneDrive. Nun wird das kostenlose Angebot für die Kunden erweitert, sodass es kein Speicherlimit mehr gibt.

Zunächst profitieren die Abonnenten von Office 365 Home, Personal und University von dieser Änderung, während die Businessversion erst im nächsten Jahr versorgt wird. Wer einer der ersten sein will, kann sich hier in eine Vorzugsliste eintragen lassen.
Mit diesem Schritt wird das Office-Abo für Nutzer, die ausschließlich viel Speicherplatz bei einem Clouddienstleister benötigen, noch interessanter. Ob es aber wirklich viele Kunden gibt, die mehr als ein Terabyte Cloudspeicher benötigen, darf bezweifelt werden. Die aktuelle Preisgestaltung von Office 365 findet ihr in diesem Artikel.


Quelle: Microsoft
0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

60 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
userdx
6 Jahre her

Du musst sie ffreischalten!

Elmaestroo
6 Jahre her

Aloha, das ia ja mal der knaller…

Nase
6 Jahre her

Frage:

Wie ist das mit den „5 Installationen“ gemeint ?

Wirklich 5 verschiedene PCs ? Oder 5 verschiedene Nutzer ?

LG Nase

wori
wori
Reply to  Nase
6 Jahre her

Du kannst es auf 5 verschiedenene Geräten installieren und es können dann entsprechend 5 verschiedene Nutzer damit arbeiten.

Nase
Reply to  wori
6 Jahre her

Danke für die schnelle Antwort

„entsprechend“ ???

Ist dann jedem Nutzer, und damit meine ich 5 verschiedene Windows-live Accounts, genau eine Installation und damit ein PC zugeordnet oder können alle 5 Nutzer an allen 5 installationen arbeiten bzw. sich einloggen?

TylerDurden
Reply to  Nase
6 Jahre her

Jedem Live Account ist eine Installation zugeordnet. Am selben Device musst du dann den Benutzer wechseln damit jeder auf SEIN Office zugreifen kann.

bander06
6 Jahre her

Was passiert eigentlich mit den Daten, falls ich das Abo nicht fortführen möchte? Habe ich dann trotzdem noch Zugriff? Oder falls ich mal das (Betriebs-)System wechseln sollte- was ich aber nicht annehme- was passiert dann mit meinen Daten? Und wie zieht 1TB überhaupt auf ein anderes System um- z.B. nach/in eine Dropbox?
Nur so hypothetisch…?

EffEll
Reply to  bander06
6 Jahre her

Die Daten bleiben erhalten und abrufbar. Man kann aber erst wieder uploaden, wenn man seine GB-Grenze erreicht hat. Gelöscht wird nichts.

bander06
Reply to  EffEll
6 Jahre her

Ah. Okay, Dankeschön!

wori
wori
Reply to  bander06
6 Jahre her

Du hast nach Ablauf des Abos lesenden Zugriff auf deine Daten.
Es gibt Klienten für die verschiedenen Betriebsysteme.
Der Umzug erfolgt über dein Backup.

userqhl
6 Jahre her

Was passiert eigentlich, wenn man hunderte Gigabyte da drauf hat und das Abo dann abläuft, mit den Dateien?

switchblade
Reply to  userqhl
6 Jahre her

F: Was passiert mit den Daten auf meinem OneDrive, wenn mein Abonnement abläuft?

A: Ihre Daten sind weiterhin auf Ihrem OneDrive verfügbar. Sollten Sie nach Ablauf des Abonnements mehr Daten gespeichert haben, als Sie Speicherplatz haben, können Sie keine weiteren Dateien mehr hochladen.

switchblade
6 Jahre her

Nicht unbegrenzt. Maximal 20.000 Dateien mit einer jeweiligen Maximalgröße von 10 Gigabyte.

Ansonsten eine tolle Sache. Ich bin aber kein Freund von Cloud-Lösungen und hab da nur ein paar unbedeutende Bilder und Texte drauf.

userqhl
Reply to  switchblade
6 Jahre her

10 GB Grenze ist schade, ein 4k Film ist somit gar nicht möglich

MrNiceGuy
Reply to  userqhl
6 Jahre her

Wer ladet 4k Filme auf eine Cloud ? xD

MariPro
Reply to  MrNiceGuy
6 Jahre her

Ladet 😛

Gracey
Reply to  MariPro
6 Jahre her

😀

EffEll
Reply to  MrNiceGuy
6 Jahre her

Alle mit ner vernünftigen Glasfaserleitung…

123321
6 Jahre her

Ist ja alles recht und gut. Aber solange geteilte Ordner nicht über den Windows Explorer synchronisiert werden können für mich kein Mehrwert. Zusammenarbeiten ist so einfach nicht möglich. Das ist die einzige aber entscheidende Funktion die bei onedrive fehlt bzw die bei Dropbox halt einfach funktioniert.

web4xxl
Reply to  123321
6 Jahre her

Können sie doch. Unter Windows wird ein extra Ordner angelegt, den du selbst bestimmen kannst. In den werden deine Daten dann gespeichert.

KCH78
Reply to  web4xxl
6 Jahre her

Also, wenn Du mir einen Ordner frei gibst, dann kann ich den bei mir im Explorer nicht anzeigen oder offline synchronisieren, so wie es bei Dropbox schon lange geht, auch gibt es bei OneDrive keinen Aktivitätsverlauf, leider. Nutze deshalb noch beides.

Silko
Reply to  KCH78
6 Jahre her

Ja ne iss klar, offline synchronisieren

sevege
Reply to  KCH78
6 Jahre her

Funktioniert übrigens beides!

KCH78
Reply to  sevege
6 Jahre her

Wo?

wori
wori
Reply to  123321
6 Jahre her

Die Synchronisierung funktioniert.

Urbino
Reply to  123321
6 Jahre her

Gibts ab Windows 7.

stayduned
Reply to  123321
6 Jahre her

Er spricht von GETEILTEN ordnern. Also ich teile meine bilder mit dir und du kannst über den explorer drauf zugreifen. Und das geht leider nicht

Lolo15
6 Jahre her

Einzig gute Cloud!!
Google -> Nur 15 GB
iCloud -> Tsss.. Man kann nicht mal eigene Sachen speichern!!

CD
CD
Reply to  Lolo15
6 Jahre her

Kann man in iCloud nicht? Neulich gings noch… Natürlich leider nicht per WP, aber da geht Google ja genauso wenig…

ausdemFF
6 Jahre her

4 tb pornos endlich sichern…

Landolph
Reply to  ausdemFF
6 Jahre her

hahahahahahahahahahahaaaa..:-)

AnnaK.
Reply to  ausdemFF
6 Jahre her

Ja wie witzig ist dieser Kommentar denn bitte?! 😀 😀
(reine Ironie+einen hauch sarkasmus!)
Sehr nützlich dein Kommentar, echt muss man dir schon lassen du Pfosten.

soulfly8
Reply to  AnnaK.
6 Jahre her

Bestimmt ist der noch ei Kind

AnnaK.
Reply to  soulfly8
6 Jahre her

Glaub ich auch langsam…

Armin Osaj
Editor
Reply to  soulfly8
6 Jahre her

Ich mag den Typ xD

userqhl
Reply to  AnnaK.
6 Jahre her

Ich finds lustig

Landolph
Reply to  ausdemFF
6 Jahre her

meine Güte! wie schrecklich erbärmlich wenn man spass erklären muss!

einMuzi
Reply to  ausdemFF
6 Jahre her

Viel Spaß beim uploaden…

Matty
6 Jahre her

Sensationelle Geschichte für mich auf der Arbeit.
Da ich ein vierteljährliches Datenvolumen von 2 Terrabyte verursache, kann ich mir nun endlich den Kauf von Festplatten sparen.

TylerDurden
Reply to  Matty
6 Jahre her

Du bearbeitets die Videos für Youporn?

Matty
Reply to  TylerDurden
6 Jahre her

Selbstverständlich werden meine Daten gesichert – wäre ja wahnsinnig das nicht zu machen.
Und nein, ich arbeite nicht mit Pornos sondern Punktwolken, teilweise pro „Wolke“ 27 Milliarden Einzelpunkte, xyz + RGB Wert, da kommt man relativ schnell auf diese Datenmengen.

TylerDurden
Reply to  Matty
6 Jahre her

Das muss ich mal BINGen. Mal sehen welcher Beruf interessanter ist! 😉

Matty
Reply to  TylerDurden
6 Jahre her

Das muss jeder selbst entscheiden, ich find http://de.wikipedia.org/wiki/Terrestrisches_Laserscanning interessanter wie Videobearbeitung.
Wobei ich meine Modelle auch realitätsnah z.B. mit Blender rendere 😉

wori
wori
Reply to  Matty
6 Jahre her

Du machst keine Datensicherung?

einMuzi
6 Jahre her

Unbegrenzt?! So viel brauch ich ja nie…

KCH78
6 Jahre her

5x Office+ 5x unbegrenzten Speicher +monatlich Skype Guthaben für einen Jahresbeitrag zw. 60 und 90€, Wahnsinn!

FlorianZorn
Reply to  KCH78
6 Jahre her

Sensationelles Angebot!

dimi813
6 Jahre her

Ich hab auch ca. 1,2 TB auf OneDrive, hab aber nicht mal nen halben GB belegt… Ich mein, was soll ich da drauf speichern? Ja klar, mal das ein oder andere Office-Dokument, aber sonst? Und ein TB ist schon echt richtig viel.

sungurse
Reply to  dimi813
6 Jahre her

Videosicherung falls dein pc mal explodieren sollte und du deine „sammlung“ behalten möchtest 🙂

Urbino
Reply to  dimi813
6 Jahre her

Deswegen macht das Microsoft ja. Weil die meisten eh nicht mehr hochladen.

TylerDurden
6 Jahre her

Find ich akzeptabel.

scheichafaq
6 Jahre her

Ich habe als Student auch ein Office 365 Abo, jedoch habe ich die 1 Terabyte damals nicht bekommen. Weiß jemand ob man die 1 Terabyte bzw den unbegrenzten Speicherplatz nicht zugeschrieben bekommt mit dem Studentenabonnement?

apollox
Reply to  scheichafaq
6 Jahre her

Ich hatte die bekommen, hat aber eine Zeit gedauert bis ich die entsprechende Mail mit der Info bekommen habe.

scheichafaq
Reply to  apollox
6 Jahre her

Na dann werde ich mal noch ein wenig warten und dann eine Email schreiben falls sich nichts tun sollte.

G3oWolf
Reply to  scheichafaq
6 Jahre her

Ich hab die recht Zeitnah bekommen

WinPhoneFan
WinPhoneFan
6 Jahre her

Das muss Google und Apple erst mal nach machen

Mamagotchi
Reply to  WinPhoneFan
6 Jahre her

Das sehe ich genauso ;).

winwin
6 Jahre her

Das heißt unbegrenzter Speicher für 5€/Monat bei einer Jahreslizenz von 60€. Bei 5 Geräten, die man mit einer Lizenz ausstatten darf, sind das 1€ pro Monat pro Gerät. Da lohnt sich die Ausstattung mit eigenem neuem Gerät ja kaum noch. Was nicht auf die Cloud soll, passt locker auf das vorhandene 1TB-Laufwerk. Für eine Person vielleicht zu viel, aber für eine bis zu 5-köpfige Familie…

dan
6 Jahre her

preislich attraktive Alleinstellungsmerkmale und die Verknüpfung der eigenen Dienste ist genau der richtige Weg…