Surface 3 und Surface Mini erscheinen angeblich noch vor Weihnachten dieses Jahres

75

Microsoft Surface 2 Windows Logo

Aktuellen Berichten zufolge werden das Microsoft Surface 3 und Surface Mini noch vor Weihnachten dieses Jahres erscheinen.

Mit dem Surface Pro 3 ist Microsoft ein Geniestreich gelungen, der seinesgleichen sucht: Das Unternehmen veröffentlichte in diesem Jahr nur eine Pro-Variante des Surface und wich folglich von ihrer bisherigen Strategie ab. Diese sah für jede Generation zusätzlich zur Pro-Version ein entsprechendes RT-Gegenstück vor. Nachdem also weder das Surface 3 mit Windows RT noch das Surface Mini präsentiert wurden und kurz darauf in die Öffentlichkeit drang, dass die Entscheidung gegen die Mini-Version äußerst kurzfristig fiel, war Microsoft die Aufmerksamkeit der Gerüchteküche zumindest vorläufig sicher. So berichteten wir zuletzt Mitte Juli über die anhaltende Verwirrung um das Surface Mini, dessen Marktstart übrigens unter anderem an einer verhältnismäßig schlechten Akkulaufzeit und der mangelnden Verfügbarkeit von touch-optimierten Office(-Gemini) Apps gescheitert sei. Während @evleaks damals einen Release noch vor Ende dieses Jahres vorhersagte, widersprach dem die stets gut informierte Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley.

Nun heißt jedoch in einem Tweet von TK Technews, dass das Surface 3 und -Mini noch vor Weihnachten dieses Jahres erscheinen werden, wobei das Mini nur in geringen Stückzahlen verfügbar sein werde. Begründet wird die letztere Einschränkung allerdings nicht. Gestützt wird der Bericht von Neowin, zumindest teilweise: Dort wird nämlich ebenfalls davon ausgegangen, dass Microsoft das Surface 3 noch in diesem Jahr präsentiert – möglicherweise sogar in diesem Monat. Zu erwarten seien der vom Surface Pro 3 bekannte stufenlos regelbare Kickstand, geringeres Gewicht und schmalere Maße als das Surface 2 sowie erstmals die Unterstützung des Surface-Wacom Eingabestifts. Anders verhalte es sich dagegen im Fall des Surface Mini – diesbezüglich liegen den Kollegen bei Neowin keine neuen Erkenntnisse vor. Sie gehen aber davon aus, dass sich an Mary Jo Foleys Einschätzung nichts geändert habe und die Veröffentlichung des Mini-Tablets fürs Erste aufgeschoben wurde. Weiter heißt es, das Surface Mini werde wahrscheinlich niemals in der ursprünglichen Form auf den Markt kommen

Ob Microsoft tatsächlich in diesem Jahr weitere Geräte der Surface-Reihe präsentieren wird, lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt schwer einschätzen. Es existieren mehrere, teils widersprüchliche Berichte und selbst diese stützen sich lediglich auf „unbenannte Quellen“, die für Außenstehende nicht prüfbar sind. Insofern möchten wir dazu anregen, diesen Bericht und seine Quellen mit dem erforderlichen Maß an Skepsis zu lesen.


Quellen: TK Technews, Neowin
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

? Nerd. ☕ Kaffeejunkie. ⚖️ Hamburger Rechtsanwalt für IT-Recht und Datenschutzrecht, außerdem Vergaberechtsanwalt.

75 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments