Windows 10 Technical Preview ab sofort erhältlich

136

Windows 10 Startmenü

Nach der gestrigen Pressekonferenz in San Francisco stellt Microsoft heute den fortgeschrittenen Nutzern eine erste Vorschauversion von Windows 10 zur Verfügung. Es handelt sich dabei um einen frühen Build, der nicht nur bei weitem nicht alle Funktionen des neuen Windows zeigt, sondern auch Fehler enthält. Somit empfiehlt sich die Installation nur auf Rechnern, auf die man im Alltag verzichten kann.

Die Registrierung zur Technical Preview, die regelmäßig mit neuen Inhalten und Fehlerbehebungen aktualisiert wird, lässt sich auf dieser Seite vollziehen. Dort findet ihr auch wichtige Informationen, die ihr vor der Installation beachten solltet. Kompatibel sind bis auf Geräte mit Windows RT alle aktuellen Windows 8.1 Devices. Die Mindestanforderungen haben sich also nicht geändert. Die Vorschauversion ist nur auf Englisch, Portugiesisch und Chinesisch erhältlich. Außerdem behält man bei anderssprachigen Konfigurationen nur die persönlichen Dateien. Wie es bei anderen Konfigurationen aussieht, könnt ihr hier nachlesen.

Über eine spezielle App und ein Forum könnt ihr Microsoft direkt Feedback zur Technical Preview geben. Bis zum 15. April des nächsten Jahres lässt sich das neue Windows testen.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

136 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments