[Update] 6Snap & Co. stehen vor dem Aus – Snapchat untersagt die Nutzung inoffizieller Apps

70

snapchat

Kaum einer aus unserer Redaktion nutzt Snapchat. Gut möglich, dass wir hierfür schon zu alt sind oder wir einfach nicht zur Zielgruppe gehören. Sollte sich der Messenger hingegen bei euch und in eurem Freundes- und Bekanntenkreis großer Beliebtheit erfreuen, so werdet ihr, da kein offizieller Client für Windows Phone existiert, auf Anwendungen von Drittentwickler ausgewichen sein. Allen voran Rudy Huyn hat sich mit 6Snap wieder einmal um unsere Plattform verdient gemacht. Doch damit ist jetzt Schluss. Snapchat fordert momentan seine Nutzer dazu auf, ihr Passwort zu ändern und die Nutzung inoffizieller Apps einzustellen. Wer der Bitte nicht nachkommt, dessen Konto wird aufgrund von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen gesperrt.

Auch wenn nun ein Sturm der Entrüstung losbrechen sollte, ist das Vorgehen des Unternehmens richtig und verständlich. Im Oktober dieses Jahres veröffentlichten Hacker eine Vielzahl von Fotos, welche sie sich zuvor von der Webseite snapsaved.com beschafft hatten. Diese ermöglichte, neben der Nutzung des Dienstes im Browser, das Speichern von Bildern. Nicht nur, dass damit das Konzept hinter dem Messenger ad absurdum geführt wurde, der Datendiebstahl beschädigte selbstredend auch das Ansehen des Unternehmens. Im Gegensatz zu Diensten wie Twitter, stellt Snapchat jedoch keine Programmierschnittstellen (API) zur Verfügung. Stattdessen behelfen sich Drittentwickler mit Reverse Engineering und nehmen dabei billigend Sicherheitsrisiken in Kauf. Vorwerfen kann man Snapchat daher lediglich, dass es erst jetzt reagiert.

Nutzer von Windows Phone können nur darauf hoffen, dass sich das in Los Angeles ansässige Startup ihrer Plattform annimmt oder die benötigten API schafft. Zumindest an letzterem arbeite man bereits.

Update (20.11.2014):

Wer gestern noch dachte, dass Snapchat sowieso nicht hart durchgreifen werde, wird bereits heute eines Besseren belehrt:

snapshotgesperrt2

Das Bildschirmfoto hat ein Nutzer von 6Snap auf reddit veröffentlicht. Die App ist auch nicht mehr im Windows Phone Store auffindbar. Vielleicht hilft es, sich an einer Abstimmung des Unternehmens zu beteiligen, um das Entwicklerteam in Bezug auf Microsofts mobiles Betriebssystem zum Umdenken zu bewegen.

Update (25.11.2014):

Rudy Huyn versucht mit einer neusten Version von 6Snap (3.4.0.0) die drohende Sperre auszuhebeln. Die von ihm vorgenommenen Änderungen sollen bewirken, dass Snapshat seine App nicht als alternativen Client identifiziert. Jedem sollte jedoch einleuchten, dass dies weiterhin einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen darstellt.


(Bild-)Quelle(n): Snapchat, reddit via WMPU | Vielen Dank an unseren Tippgeber Klaus.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Consultant. Outdoor-Sportler. Serienjunkie. Braucht Kaffee. Mag Bourbon und Habanos. Liebt Champagne-Powder.

70 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments