Aufnahme zeigt angeblich die Spezifikationen des Lumia 940

111

Lumia-940-specs

Das Nokia Lumia 930 ist erst Ende Frühjahr dieses Jahres weltweit erschienen und Microsoft arbeitet gewiss bereits am Nachfolger seines bisher leistungsfähigsten Smartphones. Dies soll sich angeblich auch aus einem Bild aus China, das vom Computer einer Fabrik aufgenommen worden sei, ergeben – denn dort findet das Lumia 940 erstmals Erwähnung.

Daneben werden sogar einige bislang unbestätigte Spezifikationen gezeigt, die auf eine deutlich modernere Hardware schließen lassen, womit sich das Gerät zumindest derzeit an der Spitze der leistungsfähigsten Smartphones auf dem Markt positionieren würde. Beim verwendeten Prozessor handelt es sich um einen Qualcomm Snapdragon 805 mit einer Taktrate von 2,7GHz. Daneben werde der Arbeitsspeicher auf 3 Gigabyte aufgerüstet und auch die beiden Kameras seien aktualisiert worden. Die Hauptkamera soll Bilder mit 24 Megapixel schießen und sogar 4K-Videos aufnehmen. Das Display besitze weiterhin eine Diagonale von 5 Zoll mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel, werde allerdings von GorillaGlass 4 umgeben.

Im Folgenden die angeblichen Spezifikationen im Überblick:

  • Display: 5-Zoll FullHD-Display (1920×1080, 441ppi)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 805 QuadCore mit 2,7GHz
  • Speicher: 3GB RAM, 32/64/128 GB interner Speicher
  • Kamera: 24-Megapixel PureView, 5 MP FullHD-Frontkamera
  • Videoaufnahme: 4K mit 60 Bildern/Sekunde (Hauptkamera), 1080p (Frontkamera)
  • Größe: 137 x 71 x 8,9 mm
  • Gewicht: 149g
  • Windows Phone 10

Erhebliche Zweifel

Es sei zunächst vorweggenommen, dass wir diesen Bericht nur aus dem Grund verfasst und veröffentlicht haben, weil sich in den letzten Tagen/Stunden viele Leser per Mail an uns wandten und nach näheren Infos fragten. Dass es sich hierbei tatsächlich um ein Bild aus einer chinesischen Fabrik handelt, ist äußerst unwahrscheinlich. Wie schon zu Beginn angedeutet, ist es zwar realistisch, dass Microsoft grundsätzlich an einem Nachfolger arbeitet, doch die Spezifikationen scheinen zu sehr aus der Luft gegriffen.

Das Betriebssystem, das mit Windows 10 angegeben ist, ist bislang noch nicht präsentiert worden. Geht man davon aus, dass Windows 10 für ARM-basierte Geräte frühestens gegen Ende 2015 fertiggestellt wird, würden ungewöhnlich früh bereits konkrete Informationen über das Gerät durchsickern.

Zudem zeigt dieses Bild lediglich eine Excel-Tabelle, die offenbar mit der aktuellsten Office-Version erstellt worden ist. Auch dieser Umstand gibt uns zu denken, da chinesische Hersteller in der Regel auf ältere Hard- und Software setzen, was auch am Beispiel der Produktion und Testdurchläufe von Apple-Hardware deutlich wird: So veröffentlichte CNBC im September dieses Jahres eine Aufnahme von Apples Testeinrichtungen, aus der sich ergab, dass auf den Rechnern der Einrichtung Windows XP zum Einsatz kommt.


via WMPU | Quelle: phoneArena
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

111 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments