Facebook- und Twitter-Accounts von Windows Phone werden in „Microsoft Lumia“ umbenannt

0

Windows-Phone-8.1-Redesigned-Around-You

Microsoft hatte bereits angekündigt, dass die eigenen Smartphones in Zukunft nicht mehr unter dem Nokia Lumia-Branding erscheinen sollen, sondern als Geräte von Microsoft unter Beibehaltung des Lumia-Markenzeichens fortgeführt werden. Diese Änderung betrifft vorrangig die Geräte, die Microsoft noch vorstellen will, aber auch das Unternehmen und wie sich dieses der Öffentlichkeit präsentiert. Dazu zählt selbstverständlich auch die Präsenz von Microsoft auf sozialen Medien, die ebenfalls an den neuen Namen angepasst werden. Diese Entwicklung hat sich bereits in der jüngsten Vergangenheit angekündigt, als Facebook-Nutzer über die Fusionierung der Accounts der Redmonder und Finnen informiert wurden.

Dies betrifft allerdings nicht Nokias Internetpräsenz, die Microsoft bisher nutzte, sondern die offiziellen Windows Phone– und Nokia-Accounts auf Twitter und Facebook. Diese werden nämlich in „Microsoft Lumia“ bzw. „Microsoft Lumia Deutschland“ unbenannt und Nutzer von Smartphones anderer OEMs werden zur Windows-Seite auf Facebook verwiesen. Mit diesem Schritt setzt Microsoft Windows Phone mit Lumia gleich, während man von diesen Kanälen bisher über sämtliche Geräte der Windows Phone-Hersteller informiert wurde.

microsoft-lumia-fb

Es scheint allerdings logisch, dass die Aufgabe der allgemeinen, nicht herstellerspezifischen Information zukünftig dem Team hinter den offiziellen Windows-Accounts zugeteilt wird. Daneben ist es ein kluger Schritt, einen bisher existenten Account umzubenennen, anstatt neu zu beginnen.


Quellen: Facebook, Twitter
Advertisements

Über den Autor