Microsoft stellt das Lumia 535 offiziell vor

149

Lumia-535_ft

Microsoft präsentierte heute wie zuvor angekündigt unter dem Motto #morelumia neue Geräte aus der Produktreihe. Erstmals kommt dabei das Microsoft-Logo und der Schriftzug des Unternehmens zum Einsatz, das Nokias Geräte- und Dienste-Sparte übernahm.

Überblick:

  • Display: 5,0 Zoll-qHD-IPS-Display (960×540, 220 ppi), Gorilla Glass 3
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 200 mit 1,2 GHz, Quad-Core
  • Speicher: 8GB interner Speicher, erweiterbar mittels microSD um bis zu 128 GB; 1 GB RAM
  • Kamera: 5,0 MP Rückseitenkamera, LED, Autofokus, 480p-Videoaufnahme; 5,0 MP Frontkamera, Weitwinkel, 480p-Videoaufnahme
  • Konnektivität: Single-/Dual-SIM, HSPA, WLAN (b/g/n), Bluetooth 4.0, A-GPS mit GLONASS
  • Akku: 1905mAh, wechselbar
  • Größe: 140,2 mm x 72,4 x 8,8 mm
  • Gewicht: 146g
  • Farben: Schwarz, Dunkelgrau, Weiß, Cyan, Orange, Grün
  • Sonstiges: Micro-SIM, On-Screen-Tasten, keine dedizierte Kamerataste, wechselbare Cover

Das Lumia 535 positioniert sich in Microsofts Portfolio der Namensgebung zufolge zwar im untersten Low-End-Bereich, doch tatsächlich bietet es keine entsprechend schwache Hardware. Schließlich besitzt das Gerät einen 5 Zoll großen qHD-Bildschirm, MicroSD-Slot und 1GB RAM, sodass die Nutzer nicht auf die Installation einiger Apps verzichten müssen. Ein Kameralicht, die Frontkamera des Lumia 730/735 und acht Gigabyte interner Speicher sind ebenfalls an Bord und zählen zu weiteren Verbesserungen im Vergleich zum namentlichen Vorgänger Lumia 530. Wie zuletzt beim Lumia 730/735 verzichtet Microsoft auch beim 535 auf die dedizierte Kamerataste, mit der die Kamera-App auch bei gesperrtem Bildschirm geöffnet werden kann.

Lumia-535-with-cover

Wer sein Smartphone mit einem Cover schützen will, den bedient Microsoft mit dem CC-3092, das sowohl das rückseitige Gehäuse ersetzt als auch das Display schützt. In einer unauffälligen Innentasche können zum Beispiel Kreditkarten transportiert werden.

Softwaremäßig ist das Gerät mit Windows Phone 8.1 Update 1, also der neusten aktuell erhältlichen Version, ausgestattet. Exklusiv für Lumias gibt es das Denim Update. Dieses wird in den kommenden Wochen und Monaten auch alle anderen Lumia-Geräte (ab Windows Phone 8) erreichen.
Das Lumia 535 wird in den kommenden Wochen zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 119 Euro in Deutschland erhältlich sein. Da auf der deutschen Produktseite derzeit nur die Single-SIM-Variante und ausschließlich die Farben Dunkelgrau, Weiß, Orange und Grün gelistet sind, könnten womöglich nur diese zur Verfügung stehen.

Bilder

Werbe- & Hands-on Videos


Quelle(n): Microsoft
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

149 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments