HTC HIMA: Nächstes Flaggschiff erneut mit Windows Phone-Variante?

66

HTC One M9 HIMA leak Upleaks

Jüngsten Gerüchten zufolge zieht HTC neben der Android-Version eine Windows Phone-Variante des nächsten Flaggschiff-Smartphones in Betracht.

Das HTC One (M8) ist seit April dieses Jahres auf dem Markt und daher ist es kaum verwunderlich, dass der taiwanesische Hersteller einen Nachfolger für sein (Android-)Flaggschiff plant. So kam vor Kurzem das Gerücht über ein HTC-Smartphone mit dem Codenamen „HIMA“ auf und vervollständigte sich im Laufe der Zeit zunehmend.

Laut @upleaks, einem Twitter-Account, der @evleaks offenbar in Sachen Insiderinformationen nachfolgt, werde das Smartphone mit einem Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core Prozessor (4 x 2,0 GHz + 4 x 1,5 GHz), 3 Gigabyte Arbeitsspeicher und einem 2.840 mAh Akku ausgestattet sein. Ferner betrage die Größe des FullHD-Displays 5-Zoll, womit das aktuelle Flaggschiff zumindest in dieser Hinsicht nicht überschritten wird.

Für scharfe Bilder werde eine 20,7-Megapixel Hauptkamera sorgen, welche die aktuelle 4 „Ultrapixel“-Kamera ersetzen wird. An der Front soll sich entweder eine 4 (Ultrapixel)- oder 13-Megapixel Kamera finden. Ursprünglich wurde schließlich davon ausgegangen, dass Android 5.0 Lollipop und HTCs eigene Sense 7.0 UI als Software eingesetzt werde.

Der Name des Smartphones ist zwar offiziell noch nicht bekannt, es wird allerdings darüber gestritten, ob dieser einfach „HTC One (M9)“ oder, wie auch upleaks behauptet, „Hima“ lauten wird. Davon soll es außerdem eine Ultra- sowie eine Ace-Variante geben. Erstere ist bezeichnend für die größeren Geräte von HTC, während es sich beim Ace um eine kostengünstigere Version handeln könnte.

Spezifikationen im Überblick:

  • Display: 5-Zoll FullHD-Display (1920×1080, 441ppi)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 810 OctaCore mit 4 x 1,5 und 4 x 2,0GHz
  • Speicher: 3 GB RAM
  • Kamera: 21-Megapixel, 13-MP od. 4 MP (Ultrapixel)
  • Akku: 2840mAh

Wie nun aus einem weiteren Tweet von upleaks hervorgeht, soll auch eine Windows Phone-Variante von HTCs aktuellem Flaggschiff geplant sein. Das HTC One (M8) gibt es nämlich bereits seit einiger Zeit mit Windows Phone, allerdings ist dieses Smartphone exklusiv bei US-amerikanischen Mobilfunkanbietern erhältlich. Wie auch bei seinem Vorgänger kann davon ausgegangen werden, dass die beiden Smartphone-Varianten hardwaremäßig ident sind. Dem oben zu sehenden Dokument zufolge soll das Smartphone seinen Weg allerdings erneut nicht nach Europa finden, da lediglich Varianten für AT&T und Verizon gelistet sind. Der Launch des Smartphones soll im Anschluss an den MWC (Mobile World Congress) 2015, also noch im März des kommenden Jahres, erfolgen. Während des MWC sollen indessen nur neue Smartphones der Desire-Serie vorgestellt werden. Allerdings enthält das obige Dokument ein Fragezeichen am Ende der Windows Phone betreffenden Zeilen, was auf die ausstehende Entscheidung über das Ob des Geräts deuten könnte. Da wir aber nicht wissen, wie alt die Grafik respektive das Dokument ist, sind zwischenzeitliche Entwicklungen in diesem Zusammenhang nicht auszuschließen.

Sollten die Gerüchte der Wahrheit entsprechen, wird HTC sich also auch mit seinem kommenden Flaggschiff-Smartphone auf einen neuerlichen Versuch mit Windows Phone einlassen. Dabei scheint das Unternehmen vorerst nicht zu planen, sein Angebot auf den europäischen Markt auszuweiten. Interessant zu erfahren wäre, weshalb HTC weiterhin auch Windows Phone als Smartphone-OS einsetzen möchte. Dass die (Lizenz-)Kosten und damit auch die Risiken mittlerweile deutlich geringer sind, dürfte zwar eine wichtige Rolle spielen, dahingegen behauptete Huawei erst neulich, dass kein OEM mit Windows Phone Geld verdiene. Bis jedoch Details zu den Hintergründen sowie zu den verkauften Einheiten vorliegen, lässt sich darüber nur spekulieren.


via talkandroid.com | Quelle: upleaks
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

66 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments