Microsoft reagiert: OneDrive für Windows Phone 8.1 erhält neues Design

64

OneDrive V45 - Screenshots

Als Microsoft Ende Oktober die OneDrive-App für Windows Phone 8.1 mit einer umfangreichen Aktualisierung versorgte, fielen die Rückmeldungen unerwartet negativ aus. Bis auf einige Ausreißer waren sich nämlich die meisten Windows Phone Nutzer darüber einig, dass die neue grafische Benutzeroberfläche den Designrichtlinien von Android entsprach. Daraufhin kündigten die Entwickler an, die Kritik zu beherzigen und im nächsten Update ein verbessertes Design umzusetzen.

Ebendiese Aktualisierung ist nun im Windows Phone Store erhältlich und bringt tatsächlich einige Anpassungen des Designs mit sich. Insgesamt sind in der Version 4.5 die folgenden Änderungen enthalten:

  • UX-Updates und Verbesserungen
  • Ansicht zum Anzeigen aller Fotos
  • Suche nach Updates für private und Geschäftskonten
  • Ansicht zum Anzeigen der mit Ihnen geteilten Elemente und der zuletzt angesehenen Elemente für Geschäftskonten
  • Zugriff auf Ihren Papierkorb, damit Sie private und geschäftliche Elemente anzeigen und wiederherstellen können
  • Eine neue Seite zum Anzeigen von Eigenschaften privater Dateien
  • Leichter Zugriff auf Appbewertungen vom Einstellungsmenü aus
  • Problembehebungen und Leistungsverbesserungen

Das Update steht ausschließlich für Windows Phone 8.1 zur Verfügung und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Herunterladen (kostenlos) – Windows Phone 8.1

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

64 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments